Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Futterkauf

  1. #1

    Registriert seit
    19.07.2019
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    11

    Futterkauf

    Hallo
    Ich bin auf der Suche nach einer guten Hühner-Alleinfutter-Körnermischung. Den ersten Sack habe ich mir vom Geflügelhof geholt, bei dem ich die Hühner auch gekauft habe. Aber da ist mir der Proteinanteil zu gering. Jetzt bin ich im Internet auf die "scharnebeckermühle" Goldpick gestoßen. Leider finde ich dazu keine Bewertungen. Kennt das jemand, kann man das guten Gewissens füttern? Habt ihr Alternativen? Ich möchte kein Legemehl bzw. Pellets geben.
    Danke schon mal

  2. #2
    Gast
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    2.918
    Zitat Zitat von Sonnenblume_ Beitrag anzeigen
    Leider finde ich dazu keine Bewertungen. Kennt das jemand, kann man das guten Gewissens füttern?
    Liegt wohl daran, das Hühner eher selten am PC sitzen.

    Einfach mal einen Sack kaufen und schauen wie es bei deinen Hühnern ankommt.

    Ich habe mich auch durch etliche Futterhersteller durchgewühlt bis ich das passende Futter gefunden habe.

    Ich muss dafür einfach 45 min mit dem Auto fahren, da kein anderer dieses Futter in meiner Nähe verkauft.
    Ist ein 6-Körner-Mix und ich mische selbst noch Sonnenblumenkerne mit bei.

    Das wird gerne genommen.

    Also am besten ein Futter, mit viel Abwechslung.
    Zumindest meine Meinung.

    LG Stefan

  3. #3
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    12.072
    Du musst aber auf ausreichende Proteinzufuhr achten, wenn die Hühner legen. Reines Körnerfutter hat meist nicht ausreichend Rohprotein.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,15 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  4. #4
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.639
    Wenn Du das meinst, hätte mir zu wenig Protein.

    https://www.scharnebeckermuehle.de/g...gvo-frei-20-kg
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.985
    Was ist denn bei dir gut "fürs Gewissen" und warum kein Legefutter?
    Der Unterschied zum Alleinfutter ist doch nur, das man hochprozentiges Legefutter mit einer Körnermischung strecken kann und so auch mehr Einfluss auf die Zusammensetzung nehmen kann.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    1.086
    Allgemein sollte man bei Tieren das ständige Wechseln des Futters unterlassen, nur um mal dies und mal das zu probieren. Irgendwie sollte man schon mit sich selbst einig sein, was man denn nun will.
    Geändert von Gast c (19.10.2019 um 15:38 Uhr)

  7. #7
    Gast
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    2.918
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Du musst aber auf ausreichende Proteinzufuhr achten, wenn die Hühner legen. Reines Körnerfutter hat meist nicht ausreichend Rohprotein.
    Wieviel Rohprotein (in Prozent) muss denn drin sein?

    Im Moment legen nur 2 Hennen und wenn sie alle legen, reicht mir eigentlich meine Eierausbeute.

    LG Stefan

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.985
    Zitat Zitat von canto Beitrag anzeigen
    Allgemein sollte man bei Tieren das ständige Wechseln des Futters unterlassen, nur um mal dies und mal das zu probieren. Irgendwie sollte man schon mit sich selbst einig sein, was man denn nun will.
    Das ist korrekt und wenn man doch umstellt, dann kann es sein das man durchaus Standhaftigkeit beweisen muss.

    Das GoldPick hat als Alleinfutter ausreichend Protein, aber dann eben nix weiter dazu füttern, vor allem nicht zu viel Gemüsekram oder Reste aus der Küche nur weil man es gut meint und die Hühner das ja so toll finden.
    Und man sollte bei sehr gut legenden Hühnern/Hybriden auch darauf achten das das Futter restlos gefressen und nicht aussortiert wird.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

  9. #9

    Registriert seit
    19.07.2019
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    @Dorintia
    da habe ich mich etwas schlecht ausgedrückt. Ich möchte von der Konsistenz nichts Mehlartiges, es sollte schon eine Körnermischung sein. Ich möchte gutes Futter für meine Tiere, aber auch zu einem angemessenen Preis. Habe auch schon bei einigen Bioherstellern geschaut, aber 50 Euro für 28 kg, ist halt auch schon eine Hausnummer.
    Und ich füttere morgens schon immer noch Grünzeug-Brei-Gemisch. Bin mir halt unsicher ob ein Ergänzungsfutter reicht. Mir wurde vom Geflügelhof gesagt, ich kann ruhig ein Alleinfutter nehmen und zusätzlich Grünzeug füttern.
    Aber danke für die vielen Antworten.

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.985
    Wenn du mit Ergänzungsfutter die Zusatzkörner meinst, die meist zu einem Drittel zu Legemehl/-pellets gefüttert werden, dann reichen die natürlich nicht.
    Ein Alleinfutter fängt da mit seinem höheren Protein- und Kalziumgehalt zu viel Beifutter logischerweise besser auf.
    Und Legemehl/-pellets können das dann noch viel besser, besonders bei gut legenden Rassen oder Hybriden.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 + je 3 Grün- und Rotlegerinnen

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •