Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Futterkauf

  1. #21

    Registriert seit
    26.08.2019
    Ort
    Plauen
    PLZ
    08525
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    56
    Vielen Dank für die Antworten.
    Dass sie mal mehr, mal weniger der einzelnen Komponenten fressen ist ja okay und kein Problem. Im Durchschnitt sollte es jedoch ausgewogen sein.. Wenn ihr das so bestätigt, klingt es ja schonmal gut. Dann brauche ich nicht erst mit irgendwelchem Fertigfutter experimentieren, sondern kann es gleich mit Auswahlfutter starten ✌️

  2. #22
    Das wirst Du nicht bereuen ! Höchstens die ersten Tage stürzen sie sich mal auf einzelne Komponente . Es taktet sich sehr schnell ein ! Ich wünsche Dir und Deinen Hühnern alles gute ! L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

  3. #23

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    491
    Was haltet ihr von dieser Zusammensetzung, es ist grobes Bio-Legemehl als Alleinfutter, empfohlen wird eine Zugabe von 10% Körnerfutter:

    Zusammensetzung:

    Weizen, Sonnenblumenkuchen, Mais, Bio Sojakuchen, Triticale, Calciumcarbonat, Mono-Calciumphosphat, Pflanzenöl, Natriumchlorid,

    Analyse:

    16,20% Rohprotein; 6,29% Rohfaser; 4,75% Rohfett; 13,15% Rohasche; 0,68% Lysin; 0,31% Methonin; 3,42% Calcium; 0,64% Phosphor;
    0,15% Natrium; 10,67 ME/Kg

    Zusatzstoffe je Kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

    Vit. A 7500,00 i.E. als E672 Vitamin A; Vit. D 2000,00 i.E. als E671
    Vitamin D3; Vit E 60,00mg; 50,00mg Eisen (E1) als Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat; 0,50mg Jod (E2) als Calciumjodat, wasserfrei; 0,6mg Cobalt (E3) als basisches Cobalt-(II)-carbonat, Monohydrat; 5,00mg Kupfer (E4) als Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat; 100,00mg Mangan (E5) als Mangan-(II)-oxid; 50,00mg Zink (E6) als Zinkoxid; 0,35mg Selen (E acht) als Natriumselenit.

    Wir füttern als Weichfutter ca. eine Handvoll pro Huhn/Tag mit wechselnden Komponenten, dazu Bierhefe, Oregano und Thymian. Als Leckerchen aus der Hand gibt es ein paar Mehlwürmer oder Sonnenblumenkerne.

  4. #24

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.620
    Bei der Weichfuttergabe und den Leckerchen würde ich kein Körnerfutter zufüttern und im Weichfutter regelmässig zus. Mineralstoffe unterbringen.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 (3 Hähnchen sind ausgezogen)

  5. #25

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    491
    Das Körnerfutter soll den Pickdrang befriedigen, im Auslauf können sie genug picken, oder?
    Welche Mineralstoffe würdest zu zugeben und wie findest du die Zusammensetzung?

  6. #26

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.620
    Kaum einer hier wird so viele Kenntnisse haben um die Zusammensetzung im Detail beurteilen zu können.
    Gut finde ich das es nicht zu maislastig ist. Der Proteingehalt entspricht eben eher einem Alleinfutter mit ganz wenig Beifütterung, der Kalziumgehalt ist auch entsprechend. Die Beifüterung machst du ja schon über das Weichfutter. Du kannst zum zus. Picken - es wird ja auch im Futterbehälter gepickt und im Auslauf beim Scharren - auch einfach das Alleinfutter in Maßen hinstreuen, wenn du meinst das muss.
    Ich füttere an Mineralstoffen Brockmanns Zwergmarke, auch wegen der zus. enthaltenen Vitamine, aber da gibt es sicher auch gute andere Mischungen.
    Und gemahlene/zerbröselte Eierschalen mische ich auch unters Futter (bei mir das Alleinfutter eingeweicht) neben dem das die Eierschalen mit Grit ständig trocken zur Verfügung stehen.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 10 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 11 Küken vom 09.05.2020 (3 Hähnchen sind ausgezogen)

  7. #27

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    491
    Hatte ich vergessen zu erwähnen, zerbröselte Eierschalen mischen wir ins Weichfutter, Grit gibt es frei verfügbar.
    Vielen Dank für deine Antworten.

  8. #28

    Registriert seit
    18.05.2019
    PLZ
    325**
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    298
    Hallo Silmarien, würdest Du mir verraten, welches Bio - Futter das ist. Es liest sich sehr gut für mein Empfinden und wir möchten ja nach dem Winter unsere Hühner umstellen auf ein Futter, was nicht zu maislastig ist.

    Liebe Grüße
    Frau Überflieger

  9. #29

    Registriert seit
    07.04.2015
    PLZ
    08xxx
    Beiträge
    721
    Die Suchmaschine hilft dir da. Einfach die Analyse oder was anderes rauskopieren, eingeben, .....

    https://www.fubio.de/product/78

  10. #30
    Gast
    Registriert seit
    26.12.2017
    Beiträge
    1.087
    Mal eine Frage zu Möhren: Das ganze Jahr über verfütter ich täglich Möhren. Etwa fünf Tage lang komme ich mit einem 20 kg Sack. In dem Laden, wo ich die Säcke kaufe gibt es je nach Lieferung des Tages mal orange, gelbe oder rote Möhren. Die Frage ist, ob es Unterschiede hinsichtlich der Inhaltsstoffe (insbes. Karotin) zwischen diesen (farblichen) Sorten gibt oder nicht?


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •