Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: OT aus Erkältete Hühner

  1. #11

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.563
    Wenn die Küken alle unter die Glucke passen, würde ich allerhöchstens mit zus. Wärmequelle etwas für angenehmere Temperaturen sorgen. Da reicht dann imho auch nachts.
    Aber eig. ist das nicht nötig.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  2. #12

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Ok. Danke für Eure Meinung.

    Die Lampe hängt auf jeden Fall sicherheitshalber im Stall. Könnte ja auch sein, dass die Glucken schneller aufhören zu führen, als gewollt. Die Italienerin hat ihre letzte Küken mit 4 Wochen entmündigt. Aber da war es halt warm.

  3. #13

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.563
    Wenn die Glucke frühzeitig aufhört zu führen dann musst du zwingend die Temperatur bereitstellen, die die Küken dann noch benötigen. Dafür gibt es ja hier ne Tabelle.
    Und auch dafür sorgen das sie die Wärmequelle dann problemlos aufsuchen und auch finden können. Nicht das sie sich irgendwo draußen zusammenkuscheln, versuchen sich zu wärmen und es doch nicht schaffen.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  4. #14

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Guten morgen, Die Eier piepsen

    Die Lampe hängt auf jeden Fall für de Notfall
    Geändert von Snivelli (02.10.2019 um 07:25 Uhr)

  5. #15

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Guten morgen
    Bisher sind 6 Küken geschlüpft und eines ist sicher: da haben beide Hähne mitgemischt
    Zwei Nachzügler liegen jetzt im Brüter. Die brauchen noch mind 1 Tag. Leben tun sie aber auf jeden Fall
    Ich hätte nie gedacht, dass die alle schlüpfen, so groß wie die Luftkammern waren schon Mitte der Brutzeit.
    Geändert von Snivelli (03.10.2019 um 08:30 Uhr)

  6. #16

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.152
    Glückwunsch
    Hatte das auch schon und seit ich weiß, dass die auch oft schlüpfen lass ich sie immer drinnen.
    Viel Freude mit den Kükis.

  7. #17

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Danke. Auch wenn die Kleinen nicht gewollt waren, ist es doch immer wieder schön.

    Bin mal gespannt, wie sich die beiden Glucken das aufteilen. Beim Füttern und Tränken sind jetzt alle Küken unter eine geschlüpft.
    Dass es zu Nachzüglern kommen wird habe ich bei 11 Eiern schon geahnt. Die sind unterschiedlich bebrütet worden zu Anfang. Zum Glück habe ich die Bruhja immer zusätzlich am Start.

  8. #18

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Irgendwie tut sich bei den Resteiern nicht wirklich was. Das eine hat heute Mittag gepiepst, seitdem nix und das andere sagt auch nüscht. Gelebt hat es heute früh aber noch. Wenn die so viel später schlüpfen, wird es schwierig mit dem unterschieben. Oder eine Ecke im Stall mit Wärmelampe separieren, bis sie mit der Gruppe mithalten können.

  9. #19

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Ok, es tut sich wieder was. Zumindest hört man es arbeiten...

    Und hurra, das erste grüne Ei lag heute abend im Legenest

  10. #20

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.199
    Themenstarter
    Status: 1 Ei ist seit gestern abend angepickt, im Anderen scheint sich das Küken langsam in die Richtung Luftkammer zu drehen, zumindest sieht man da Beulen und einen Schnabel. Adern sind aber noch gut zu sehen, dauert also noch.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erkältete Hühner
    Von Snivelli im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 19.10.2019, 12:03
  2. Erkältete Henne?
    Von Gänsesusi im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 08:48
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 15:54
  4. AuBer zwei Hühner, verlieren alle meine Hühner die Federn
    Von mague im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 11:56
  5. Hühner und Enten/Gänse zusammen halten-gefährlich für Hühner???
    Von brahmarama im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 00:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •