Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Thema: Futtermischung für Hybridmixe optimieren

  1. #11
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Eifel
    PLZ
    538xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.292
    Reines Fleischknochenmehl aus 100 % Rind gibt es bei

    https://www.pernaturam.de/

    Allerdings wesentlich teurer, dafür mit "Herkunftsnachweis"
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  2. #12
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.450
    Ich verfüttere das Fleischkochenmehl (wie in meinem Link) bereits seit 2014 ohne Bedenken und erfolgreich.
    Meine älteste Henne war 11 Jahre und legte noch Eier...............
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  3. #13
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.450
    Zum mischen.

    Das Legemehl wird hier am Vorabend trocken mit den Zusätzen verrührt und dann mit Wasser verrührt und kann so über Nacht stehen bleiben.

    Am Morgen wird dann nur noch mal umgerührt.
    Geändert von Heidi63 (01.10.2019 um 12:25 Uhr)
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  4. #14
    Avatar von Kükenmädchen
    Registriert seit
    24.05.2018
    PLZ
    34***
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von PeaceLove&Chicken Beitrag anzeigen
    Nee, schon klar.
    Ich meinte nur die Gesamtmenge von Körnerfutter + Legemehl. Wären das dann ca. 315g Legemehlpampe morgens und 315g Körnerfutter abends? Oder wird das eher in ein drittel/zwei drittel aufgeteilt?

    EL ist ist ne gute Angabe. Damit kann ich was anfangen.

    Ok, Sternenstaub war schneller. Wird also gedrittelt.
    Wenn du es ganz genau haben willst, kannst du natürlich auch rechnen. Wichtig ist, dass eben nicht unter die 16% Eiweiß fällst. Dein Legemehl hat 20%, deine Körner 10%. Hier ist ein toller Rechner (https://www.cactus2000.de/de/unit/massmix.shtml) und ganz genau wäre dann 6 Teile Legemehl, 4 Teile Körner. Andererseits treibt natürlich das Blutmehl den Eiweißanteil wieder etwas hoch (andere, tolle Eiweißquellen sind Gammarus und als Leckerli auch mal Rinderhack). Wenn du es NOCH genauer haben willst, würde ich dir den 'Auswahlfutter 2.0' Faden hier empfehlen, hier sind viele Sachen, die man gerne mal dabei füttert, ernährungsphysologisch aufgedröselt.

  5. #15
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.450
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen

    Wichtig ist immer, ca. 30 min. nach dem Füttern sollte der Trog, vielleicht bis auf ein paar restliche Körner leer sein
    Das ist für mich ne ganz wichtige Aussage.
    Tiere brauchen keine Standfutter, sprich Futter zur freien Verfügung.

    Wichtig ist nur das alles drin ist, was Huhn braucht.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  6. #16
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    161
    Themenstarter
    Danke an alle. Diese Community ist wirklich super.

    Damit bin ich erst mal gerüstet und habe gerade beschlossen, dass das Legemehl hier drinnen aufbewahrt wird. So macht es vom Ablauf und vom Wiegen mehr Sinn. Bierhefe ist schon im Warenkorb und den Rest suche ich auch gerade zusammen.
    Ich hoffe die Tanten fressen das.

    Worin füttert ihr? Ich habe für Weichfutter eine alte, ziemlich große Edelstahlschüssel. Oder macht ein Trog mehr Sinn? Welche Länge? Es kommen ja in diesem Jahr noch die Küken dazu.
    Viele bunte Hühner, ein Hahn und sieben noch buntere Küken.

  7. #17

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.695
    Man geht immer von der Gesamtfuttermenge aus, also den empfohlenen 100 - 120 Gramm für ein normalgroßes Huhn.
    Da zählen auch die zusätzlichen Sachen aus der Küche und andere Leckerlie rein.

    Das was eig. das Hauptfutter sein sollte, hast du zu wenig gekauft. Diese kannst du 2:1 mit dem bisherigen Körnerfutter als Ergänzung füttern, denn das ist es nämlich, ein Zusatzfutter.

    Warum du jetzt auch noch Taubenfutter gekauft hast... naja, und dann auch noch in dieser Menge. Das muss also auch wieder für Hühner optimiert werden...

    PS: Ich hab Dachrinnen als Trog, im Stall was die Länge der Wand her gab und im Gluckenstall 2 kleine Dachrinnen als mobile Tröge auf Latten geschraubt.
    0.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  8. #18
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.450
    Ich habe Plastikdachrinnen auf 2 kurze Balken geschraubt,so das alle dran Platz haben.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  9. #19
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    161
    Themenstarter
    Dachrinnen sind ne gute Idee. Brauchen wir eh noch am Wochenende. Muss ich dem Mann sagen, er möge bitte 1 - 2 m mehr mitbringen + Endstücke. Holz ist auch noch da.

    Dorintia: Das normale Körnerfutter ist fast alle. Ich dachte, ich nehme jetzt ersatzweise das Taubenfutter, weil es anders gemischt ist und keinen Mais enthält. Jeweils nur fünf Kilo um zu sehen, ob sie es fressen. Wenn die Pellets nämlich (auch eingeweicht) noch schlechter gefressen werden, steige ich auf ein Legemehl von Raiffeisen um. Dass ging einige Zeit mal ganz gut. Ist irgendwie gröber. Den Namen weiß ich leider nicht mehr und ich muß ein gutes Stück dafür fahren. Die Zusatzmittel habe ich eben bestellt. Fleischknochenmmehl ist morgen da, Bierhefe dauert noch etwas.
    Viele bunte Hühner, ein Hahn und sieben noch buntere Küken.

  10. #20
    Avatar von LieberDraussen
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Havelland
    PLZ
    14641
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von Heidi63 Beitrag anzeigen
    An die Futtermenge muß du dich ran tasten, ich würde mal mit 70g pro Tier anfangen...dann sieht man ob das reicht oder ob man mehr braucht.Da muß man die Tiere halt beobachten.

    Bierhefe nehm ich die .....https://www.makana.de/pferd/anwendun...SAAEgJthfD_BwE

    Knochenmehl https://www.apo-rot.de/details/canin...l/3771100.html
    Lt.meinem Hühnerbuch benötigen Hühner 120-130 g Futter pro Tag.

    Gesendet von meinem SM-T595 mit Tapatalk
    0,4 Große Wyandotten und 1,3 New-Hampshire-Wyandotten Mixe

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfänger will optimieren
    Von rene01 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2019, 19:34
  2. Anfänger will optimieren
    Von rene01 im Forum Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2019, 17:08
  3. Wachtelaufzucht optimieren
    Von Kohlmeise im Forum Wachteln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 22:09
  4. Vorhandenen Hühnerstall renovieren / optimieren
    Von Maikäferle im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 21:20
  5. Brahma/Hybridmixe Geschlechtserkennung wann?
    Von Moni72 im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 13:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •