Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Hahn ausgesetzt!

  1. #11
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.285
    Zeitnah schlachten- würde das einer bei Karnickeln oder Meerschweinen raten, die vor den Zaun gestellt werden, würde ein Wahnsinns- Aufschrei folgen. Obwohl Karnickel zur Hauptsache auch "nur" Nutztiere sind. Ebenso wie Meerschweine ihrem primären Daseinszweck nach- ist auch nicht verwerflicher, beides zu essen, als einen Hahn .

    Einfangen, ab ins Tierheim mit dem Gockel, feddich. Ansonsten möcht' ich keinen mehr weinen hören, wenn irgendwo mal genannte Pelztiere über 'n Zaun geworfen werden, wie gemein DAS wohl wäre. Ist auch nicht gemeiner als beim Hahn, während der ohne weiteres mit weggeputzt würde, während "die armen Häschen/ Meerlies, ab zum Tierschutz". Wo die auch nicht viel artgerechter gehalten werden können, aber als selbstverständliche und erste Anlaufstelle ohne weiteres abgeladen werden .
    Geändert von Okina75 (01.10.2019 um 15:09 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  2. #12
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.838
    Och ich finde zumindest die anonyme Androhung der Schlachtung jetzt nicht so verkehrt. Einzig und allein aus dem Grunde, um den Leuten, die ihn ausgesetzt haben mal zu zeigen, wo der baddel den most holt.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  3. #13
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.285
    Nee, das nicht, würde ich sicher ähnlich machen. Das ganze ist ja aber quasi schon sofort beschlossene Sache, von daher möchte ich nur mal unverbindlich zu bedenken geben .
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  4. #14
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.772
    Themenstarter
    Dann werde ich ihn am besten im Tierheim abgeben.
    Ich möchte ihn ja gar nicht behalten. Und essen auch nicht.
    Das wäre für mich die einfachste Sache.

    Die Anzeige habe ich wieder rausgenommen, da ja direkt der Aufschrei einzelner „Tierschützer“ kam.
    Damit wollte ich natürlich auch den Besitzer informieren und provozieren.
    Oft guckt man ja, was in der Nähe so angeboten wird.
    Ich als Hühner Besitzer gucke nach Hühnern.

    Bei zugelaufenen Tieren, wie Katzen ist es tatsächlich so, dass man erst nach Ablauf von 6 Monaten Besitzanspruch hat.
    Aber warum werden ausgesetzte Kätzchen vor Ablauf der 6 Monate vermittelt?

    Dieser Hahn hat sich garantiert nicht verlaufen! Er wurde mir also quasi überlassen, was ich nicht möchte.

  5. #15
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.469
    Das Tierheim wird sich freuen, rat mal wer hier angerufen wird wenn mal wieder ein Hühnchen(Hahn) im Tierheim abgegeben wird. Die Hahnentruppen im Tierheim sind pure Tierquälerei. Bei mir ist die Gefriertruhe voll mit Barf fürs Tierheim. Essen tue ich die Kameraden nicht, weil ich nicht weiß wie sie aufgewachsen sind. Nutztiere haben im Tierheim nichts zu suchen, dort gibt doch auch keiner ne Kuh ab. Evtl. Gibts bei Die nen Gnadenhof? Ansonsten reg Dich nicht über die selbsternannten Tierschützer auf. Die haben die krähende Keimschleuder auch nicht im Haus, und ihnen ist bestimmt auch noch nicht in die Finger gehackt worden. Ich ziehe gerade fünf ausgesetzte Küken auf, die hoffentlich nicht alles Hähne sind.

  6. #16
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.772
    Themenstarter
    So, den Hahn habe ich jetzt im Tierheim abgegeben.
    Noch heute wird er direkt auf einen Gnadenhof gebracht wo viele (auch ausgesetzte) Hühner wohnen.
    Quasi ein Hof in der Pampa mit viel Platz.
    Dort wird er sich bestimmt einleben. Einen aggressiven Eindruck machte er ja nicht.

    Ich bin froh, dass sich alles geregelt hat, obwohl ich sonst nicht immer sofort den einfachsten Weg gehe. Meistens bin ich bereit etwas Mühe auf mich zu nehmen.

    @Anni
    Jetzt habe ich mich ja wieder abgeregt😀. Aber aufregen muss ja auch mal sein!
    Ich bin auch der Meinung, dass Nutztiere nichts im Tierheim verloren haben. Und ich sehe meine Hühner nichtmal ausschließlich als Nutztiere.
    Ich hatte auch gehofft, den Aussetzenden mal zum Nachdenken anzuregen. Und wenn ich den Hahn behalten hätte, hätte ich ihn schlachten lassen müssen.
    Gegessen hätte ich ihn auch nicht. Aber meine Katzen hätten sich über etwas Frikassee gefreut.

    Danke fürs Mitdenken und Lesen!

  7. #17
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.469
    Siehste da hat er noch ne Chance! Das haste doch gut gemacht, und der einfachste Weg wäre Kopf ab und Tonne gewesen. Davon bist Du mit Ebay und ins Tierheimfahren weit entfernt! Ich versuche auch mein bestes, nehme auch immer wieder Tiere auf, aber was mir schon alles über den Zaun geworfen wurde kann ein ganzes Tierheim füllen. Ich hab von meinen Kindern ein Schild bekommen. Wir nehmen keine Tiere auf, der Gnadenhof ist.... Wäre vielleicht etwas für Dich.

  8. #18
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.898
    (Achtung: Ironie! - Bevor mit noch jemand das Amt schickt )

    Also ich wäre dafür das wir hier im Forum, also nur die welche nicht ihre Hähne schlachten wollen, eine "Sammelbestellung" machen, alle Hähne einsammeln und dann ins Tierheim bringen.
    Vor kurzem hab ich ja auch einen Betrag eines Tierheims gelesen das Dringend für, glaube 80 Hähne waren das, ein Schlachtfreies zu Hause gesucht hat.
    Dann den Text ein bisschen auf Mitleid... die armen Hähne, "Drama Baby, Drama" und innerhalb kürzester Zeit kamen die Interessenten, und alle wurden vermittelt.

    Sollten wir dann auch jedes Jahr so machen, versteht sich

  9. #19

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.679
    Und trotz allem finde ich das es immer noch die Möglichkeit gibt, das er selbst in deinen Garten gekommen ist...
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  10. #20
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.772
    Themenstarter
    @Anni
    Ja, so ein Schild wäre was!
    3 flugfreudige Zwerghühnchen wurden hier auch schonmal ausgesetzt.

    @SetsukoAi
    Wahrscheinlich sollte ich mir andere Verkaufstexte überlegen! Dann klappt es auch!
    Mein Mann fragte mich nur warum ich die Zwergseidihähne nicht auch im Tierheim abgegeben habe😀...

    @Dorintia
    Im Umkreis von 1km hat hier niemand Hühner. Und die anderen kenne ich z.T. persönlich.
    Meine Hühner sind nicht eingezäunt. Ich könnte mir nicht vorstellen, dass einer meiner Althähne ganz aus Versehen mein Grundstück verlässt und sich verläuft.
    Sogar meine neuen Hennen bleiben immer in der Nähe.
    Abends war der Hahn noch nicht da, morgens um 8.30 Uhr krähte er schon auf dem Mist.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unglaublich: Hühner ausgesetzt
    Von koko0015 im Forum Dies und Das
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 11:55
  2. Warzenente ausgesetzt
    Von hinsechrissi im Forum Enten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 16:51
  3. Hühner ausgesetzt
    Von Hühner-Mädel im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 14:22
  4. Entwischte Hühner (oder ausgesetzt?!?)
    Von Tyrael im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 22:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •