Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wann habt ihr eure Hühner gekauft (Jahreszeit/Alter)

  1. #1

    Registriert seit
    03.08.2019
    PLZ
    84...
    Land
    D.
    Beiträge
    33

    Wann habt ihr eure Hühner gekauft (Jahreszeit/Alter)

    Grüße euch,
    Wir sind nun fertig mit dem Stallbau und freuen uns ....jetzt kann's los gehen.

    Aber wann ist die beste Zeit sich Hühner zu holen. Und mit welchen Alter damit sie noch Zahm werden?
    Jetzt noch im Herbst ? Oder doch lieber im Frühjahr?
    Lieber als 8 Wochen oder doch als 6 Monats Huhn?

    Wie und für was habt ihr euch entschieden? Womit habt ihr die beste Erfahrung gemacht!

    ...nächstes WoEnde ist wieder Taubenmarkt in Brünning? Soll ich 🤔

    Danke euch für eure Antworten!

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.007
    Hallo Manuela!.
    für was habt ihr euch denn entschieden? Rasse oder erstmal welche vom Geflügelwagen?
    Hühner vom Geflügelwagen bekommst du meist von März bis Oktober. Eigentlich immer vitale Tiere, durchgeimpft, nahe der legereife, zutraulich.
    ABER es sind meist hybriden oder Kreuzungen daraus. Nach einigen Jahren bekommen viele legedarm Probleme.
    Das lohnt sich für euch vorallem, wenn ihr einfach eine bunte Hühnerschar möchtet in braun schwarz weiß und reichlich Eier.
    Wenn ihr schmucke Tiere möchtet, mit Teils großen legepausen und rassespezifischen Eigenschaften, sind Tiere vom Markt / Züchter / Ausstellung eher was für euch..

    Aus eigener Erfahrung möchte ich sagen : holt alle gemeinsam zu einem Zeitpunkt. Am aller besten von nur einem Züchter, so bleibt das Bakterien- und virenmillieu gleich. Ansonsten kann es passieren, dass ihr euch viele unterschiedliche Erreger zusammengestellt, weil jeder Züchter vielleicht andere versteckte Viren oder keime daheim hat.
    nachher habt ihr zuhause 1 brahma, 1 Wyandotten, 1 amrock und 2 araucana und dazu kommt nach einer woche schnupfen, eitriger Ausfluss und brodelnde Atmung.
    ich will dich nicht abschrecken, nur ganz klar davor bewahren.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  3. #3
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    5
    Land
    deutschland
    Beiträge
    2.430
    Ich habe die ersten Ende Oktober vom Züchter geholt.Mussten zwar weit fahren;hat sich aber gelohnt.Für zahm zu bekommen,finde ich es im Herbst ideal.denn im Frühjahr wuseln die ja nur draußen rum��

  4. #4

    Registriert seit
    03.08.2019
    PLZ
    84...
    Land
    D.
    Beiträge
    33
    Themenstarter
    Hätten uns jetzt nur ruhige Zwergrassen angeguckt.

    Ich würde Zwerg Lachse, Zwerg Wyandotten, Z. Brahmas, Federfüßige bekommen. Ein Züchter hat gerade junge ( aktuell 6? Wochen) Hühner. Nächstes Wochenende ist Taubenmarkt. Denke da wird auch noch was an Rassen da sein.

    Am liebsten wären mir versch. Rassen. Was aber wegen Krankheitsrisiko wohl doch eher nichts ist. Evtl. Werden wir einfach versch. Farbschläge von einer Rasse/Züchter nehmen.

    Dachte im Herbst werden sie nicht so einfach Zahm, da ja irgend wann die Regenzeit beginnt und wir evtl. nicht Stunden im Regen stehen wollen.
    Das in Frühjahr alles andere Wichtiger ist, hab ich nicht bedacht!
    Danke euch für eure Erfahrung!

  5. #5
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.526
    Fürs zahm werden reichen zweimal täglich fünf Minuten und ein paar Leckerlis. Wenn Du sechs Wochen alte Küken nimmst brauchst Du eine überdachte Voliere. Es ist jetzt einfach zu kalt und nass um so kleine Fussel ohne Mama durch den Herbst/ Winter zu bekommen. Immer nur im Stall lassen ist keine Option. Jetzt beginnt die Ausstellungssaison, dort kann man mit Züchtern Kontakt aufnehmen, bei uns haben die meisten auch mehrere Farbschläge. Von Taubenmärkten kann ich Dir nur abraten. Als Anfänger kommt man gerne mal mit drei Hähnen und Kalkbeinmilben nach Hause.

  6. #6
    Avatar von frau merline
    Registriert seit
    08.06.2014
    Ort
    Viersen
    PLZ
    41751
    Land
    D
    Beiträge
    975
    hallo manuela,
    leider ist es wirklich so, dass auf den märkten einfach alles angeboten wird. diese erfahrung habe ich auch gemacht und war sehr enttäuscht. da waren die hybriden vom lkw gesünder und besser drauf.
    im ersten jahr hatten wir hybriden vom lkw. wir wollten mal ausprobieren....... sind den hühnern natürlich verfallen. die hybriden sind übrigens sehr schnell zahm. die nachteile wurden ja schon genannt.
    aber auch bei züchtern bist du nicht sicher. wir haben schon viel geld für bruteier und jungtiere ausgegeben, die nachher alles andere als reinrassig waren. viele züchter wollen gar nicht, das andere auch gute tiere haben, auch wenn sie nicht ausstellen - meine erfahrung.

    im moment bis ende des jahren finden viele ausstellungen statt. dort kannst du dir die verschiedenen rassen ansehen und die züchter ausfragen. manchmal werden auch tiere abgegeben. seit ihr in einem verein oder wollt einem beitreten (wegen des impfens)?dort sind züchter unterschiedlichster rassen und teilweisen mit viel erfahrung und sie haben meist auch nichts dagegen, wenn anfänger sich mal die tiere ansehen. versuch es mal.
    lg ute

  7. #7

    Registriert seit
    03.08.2019
    PLZ
    84...
    Land
    D.
    Beiträge
    33
    Themenstarter
    Die 6 Wochen alten Junghühner hätte ich eh erst in einigen Wochen übernommen. Ich denke die brauchen noch ein paar Wochen bei ihrer Glucke!

    .... Aber es war tatsächlich schon so, dass mir ein Herr beim Markt drei Monate Junge Federfüßler angeboten hätte. Ein Mann vom Nachbarstand hat mich auf die Seite genommen und hat mich anschließend aufgeklärt .... Ringfarbe! ...Waren dann doch schon paar Jahre älter- mit Kalkbeine!

  8. #8
    Avatar von Penni
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Thüringen
    PLZ
    99
    Beiträge
    1.145
    Hallo Manuela, manche Züchter haben sich in Zuchtanlagen zusammengeschlossen, bei uns gibt es eine Gartenanlage, wo verschiedene Rassehühner gehalten werden. Wenn es so etwas bei euch auch gibt, könntest du dort evtl. versuchen, Tiere verschiedener Rassen zu bekommen, da das Keimmilieu dort relativ einheitlich ist. Außerdem hat man dann auch gleich Ansprechpartner, wenn mal was ist, wo man Tipps braucht.
    Abraten würde ich auch vom Kauf von Hühnern aus verschiedenen Quellen. Diesen Fehler hatte ich anfangs ebenfalls gemacht, mit dem Effekt ständig kränkelnder Hühner. Seitdem ziehe ich von den eigenen Hühnern nach oder nehme Bruteier von anderen Beständen und nur in Ausnahmefällen fertige Hühner dazu. Seitdem habe ich viel mehr Ruhe was Krankheiten angeht.
    Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit den ersten eigenen Hühnern!

    Viele Grüße! Penni
    14,21 Skånsk blommehöna, 0,1 Marans sk, 1,1 Laufenten, wildfarbig

  9. #9

    Registriert seit
    03.08.2019
    PLZ
    84...
    Land
    D.
    Beiträge
    33
    Themenstarter
    Danke dir! Ich werde gleich Mal nachsehen, ob es so etwas auch bei uns gibt! Wobei ich von so einer Zuchtanlage versch. noch nichts gelesen habe.

  10. #10
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.526
    Wenn Du in Deinem Profil die ersten zwei Zahlen Deiner Postleitzahl eingibst können wir Dir beim auffinden Deiner Lieblingshühner helfen. Ich habe momentan 16 verschiedene Hühnerrassen.

Ähnliche Themen

  1. Wie schützt ihr eure Hühner, wenn ihr einen großen Freilauf habt?
    Von wiesenpieps im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 11:29
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 13:20
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 20:52
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:35
  5. gegen was habt ihr eure hühner geimpft?
    Von nadine im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 17:50

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •