Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Eigentlich wollte ich nie Küken ... Jetzt hab ich 7 Stück (-;

  1. #1
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    160

    Eigentlich wollte ich nie Küken ... Jetzt hab ich 7 Stück (-;

    Nachdem eine unserer Hennen klammheimlich während unseres Sommerurlaubs auf fremden Eiern zu brüten begann, haben wir nun seit Freitag einen Haufen quietschfidele Hühnerküken zuhause. Fünf wohnen mit der Leihmama im Gewächshaus und zwei Nachzügler von Montag und Mittwoch hausen derzeit in meinem Büro. Das war echt ein Drama für die übrigen Eier noch einen Brüter zu beschaffen. Aber alles gut ausgegangen. Da ich mangels Erfahrung sicherlich noch jede Menge Fragen haben werde, warne ich euch hier schon mal vor.

    LG
    Helene

    IMG_6949.jpg

    Flauschi und Piepsi ...

    Wer den anderen "Krimi" lesen möchte: https://www.huehner-info.de/forum/sh...n-in-Brutlaune
    Geändert von PeaceLove&Chicken (26.09.2019 um 10:45 Uhr)
    Viele bunte Hühner, ein Hahn und sieben noch buntere Küken.

  2. #2
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    So, erste Fragen...
    Die Küken sollen ja so bald wie möglich raus. Aber Das Jüngste ist von gestern. Kerngesund, keine Frage, aber es ist jetzt halt schon deutlich kleiner als die Piepmätze von letzten Freitag. Ich habe jetzt nicht mal Sorgen, dass die Henne es nicht annimmt. Die macht das wirklich vorbildlich. Aber die Geschwister flitzen wie die irren rum und werden vermutlich Fußball mit ihm spielen. Hat da wer Erfahrungen?

    Und wie schnell geht das mit dem Befiedern eigentlich ? Was entwickelt sich wann? Ich bin jetzt schon ganz erstaunt, dass die Horde im Gewächshaus schon richtige Flügelchen hat Die Schwanzfedern werden nun auch sichtbar. Und was sagen Farbe des Flaums und der ersten Federn eigentlich über die spätere Farbe/Zeichnung aus?

    IMG_6952.jpg

    IMG_6957.jpg

    Die gesperberte Henne ist NICHT die Mutter.
    Viele bunte Hühner, ein Hahn und sieben noch buntere Küken.

  3. #3
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.731
    Hi,
    die Kleinen machen nichts... die hüpfen vielleicht beim Spielen mal gegen eins der kleinen.

    Ich würde mir tatsächlich mehr Sorgen um die Henne machen, also das sie die Küken nicht will, die erste Zeit auf jeden Fall gut beobachten. Wenn dann alles glatt läuft kannst du ihnen einfach beim wachsen zugucken.

    Zu der Daunenfarbe können andere mehr sagen, die schwarzen werden wohl schwarz silber, die weißen werden "schmutzig" weiß, also mit mehr oder weniger schwarz im weißen Gefieder und/oder mehr oder weniger columbiafarben.

    Die Grünlegerhybridküken oder andere Landhuhn-ähnlichen befiedern meist sehr gut, man entdeckt immer wider neue Federkiele am ganzen Körper bis schließlich das ganze kleine Huhn befiedet ist, die sehen dann teils recht lustig aus wenn noch Flusen an den neuen Federn dranhängen und alle so ein bisschen struppig sind.
    Ist immer wieder interessant zu beobachten.

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

  4. #4

    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Gleichen
    PLZ
    37130
    Beiträge
    343
    Hallo,
    das Zusammenbringen am besten so schnell wie möglich. Am bestens abends im Dunklen der Glucke unterschieben, ohne dass die Küken viel Geruch von Dir annehmen konnten. Vll kannst Du die Schale mit der Wärmelampe jetzt schon in das Gewächshaus bringen, damit die Glucke die Stimmen der Küken hört. Leider weiß man vorher nie, ob es klappt. Ich drücke Dir ganz feste alle Daumen!!!!!
    Lb Gruß von Helga

  5. #5
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.828
    das erste Küken hat ja schon einen Tag bei der Glucke verbracht, und sie hat es angenommen und kennt es bereits, ebenso die Geschwister. Ich glaube, das wird problemlos klappen. Da das Kleinste farblich gut zu den anderen passt, wird sie es wahrscheinlich nicht als 'fremd' einstufen und weghacken.

    Was das Federwachstum betrifft: bei normaler, schneller Befiederung sind die Küken mit etwa zehn Tagen in der Lage, ihre Flügelchen schon zum Flattern und als Sprunghilfe zu benutzen, dann entdecken sie die dritte Dimension und du wirst erleben, wieviel Spaß sie dabei haben. Das geht also recht fix, und ist so von der Natur vorgesehen, damit die Küken möglichst früh gut fluchtfähig sind . Wenn das geschafft ist, werden die anderen Federn nach und nach geschoben. An den Schultern sollten dann schon erste Federchen zu sehen sein, dann folgen von den Flügeln her die Brust, und der Rücken. Mit vier Wochen sehen sie schon ziemlich gut befiedert aus, nur am Bauch und Kopf fehlts noch. Mit fünf bis sechs Wochen ist normalerweise der ganze Körper befiedert, die Federn wachsen allerdings noch und es werden auch noch weitere Federn geschoben.

  6. #6
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.849
    Schön dass es weitergeht!

    Falls Du zwecks Gefiederentwicklung mal Fotos schauen magst - da hab ich mal vor langer Zeit meine ersten Küken protokolliert

    https://www.huehner-info.de/forum/sh...derentwicklung

    LG Sterni

  7. #7
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    Oh, dass ist ja mal super. Klasse gemacht. 👍🏻

    Gestern Abend hab ich der Frau Mama die beiden untergejubelt. Zack, Flügel hoch, drunter geschoben. Sie hat garnicht reagiert. Danach war kurz Randale unterm Huhn. Ist ja auch was eng zu acht. 😂

  8. #8
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    War gerade noch mal draußen. Die beiden Nachzügler haben sich gut in die Gruppe integriert und wuseln um die Mama herum. Das Piepsi ist sichtbar kleiner und langsamer als der Rest. Läuft aber ganz gut mit.

  9. #9
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.828
    nimm es dir abends kurz beiseite und lass es ungestört eine Extraportion mit viel Protein (z.B. zerdrüchtes Ei) fressen für die nächsten zwei/drei Tage. Damit kannt du ausgleichen, wenn es tagsüber bei den besten Häppchen noch verliert. Bei der Gelegenheit kannst du es kurz auf die Waage stellen um zu prüfen, ob es zunimmt.

  10. #10
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    160
    Themenstarter
    Ok, das probiere ich mal aus.

    Diese Henne hat echt ein Rad ab. Die scharrt und scharrt und scharrt wie eine Wilde. Sogar die Küken fangen schon damit an. Es ist auch das einzige mir bekannte Huhn, dass es schafft den 8 kg Futterautomaten innerhalb eines Tages komplett auszuräumen. Trotz Trennstegen und Trittplatte und dergleichen. Und im Gewächshaus tritt sie alle fünf Minuten die Futterrinne durch die Gegend und alles landet in der Erde oder auf den Platten. Dasselbe geschieht übrigens auch mit recht schweren Futternäpfen. Alles was nicht am Boden festgedübelt ist, lernt zwangsläufig fliegen. Und wenn es fest steht, wird es bis zum letzten Krümel mit dem Schnabel ausgeräumt. Also manchmal könnte ich sie ...
    Viele bunte Hühner, ein Hahn und sieben noch buntere Küken.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fotos hochladen - früher 10 Stück, jetzt nur noch eins?
    Von JanaMarie im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 17:06
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 17:48
  3. Eigentlich wollte ich nur frische Frühstückseier
    Von Zenzi im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 21:00
  4. Wollte man die Warzen jetzt schon brüten lassen?
    Von Alpenfee711 im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 12:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •