Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wer war das? Achtung Foto!

  1. #1

    Registriert seit
    03.05.2019
    Beiträge
    108

    Wer war das? Achtung Foto!

    Uns fehlen inzwischen fünf Küken (2,5 Monate alt). Heute das erstens erstemal eine Amrock Junghenne (von April, schon ziemlich groß, 2kg bestimmt). Jedes Mal waren die Federn wild verteilt und augenscheinlich gerupft. Als es nur die Küken waren, habe ich auf Rotmilan getippt. Den hab ich letztens gesehen. Habicht haben wir hier nicht. Eigentlich. Könnte es vllt auch ne große Katze sein oder Marder? Auffällig: der Hals ist total abgenagt. Unseren Deutsch Kurzhaar würde ich ausschließen. Der war die ganze Zeit bei uns. Hmmm das ist gerade ziemlich doof.


  2. #2
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.908
    Das sieht mir nach einem Greifvogel aus, normal gibts den Habicht überall. Bestimmt auch bei euch, ich habe auch noch keinen Habicht so direkt gesehen, erst wenn er auf den Hühnern schon drauf war.

  3. #3

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    98
    Der offene Bauch spricht eigentlich tatsächlich für den Habicht. Was mich ebenfalls wundert ist der angenagt Flügel und Hals sowie die wild verteilten Federn. Das ist sehr untypisch für Habichte. Die Federn würden um das Opfer herum liegen und auch das Fleisch oben im Bild wäre eher genommen wurden als der Hals. Also entweder hier hat sich nach dem Habicht noch jemand anderes bedient (Katzen, Hühner, Ratten usw.) oder es war direkt etwas anderes. Ein Habicht rupft auch nicht derartig großflächig und zieht die Haut soweit auseinander (die liegt ja oben richtig in Falten) sondern reißt sie eher ab.


    Über den Rotmilan mach dir mal keine Sorgen. Die gehen eher auf Aas und kleinere Echsen und Frösche oder nimmt wenn es unbedingt notwendig ist die Beute anderen Vögeln ab, aber ein Huhn ist dem viel zu anstrengend.
    Mein Pflegling damals hat sogar lieber das Katzenfutter gefressen (wenn er konnte) anstatt die für ihn gedachten Futtertiere zu zerreißen.

  4. #4
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.475
    Ich habe momentan auch immer mal wieder so ein gerupftes Huhn, meist fehlen auch Teile wie Kopf oder ein Bein. Bei uns ist es ein Marder.

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.727
    Für Marder ist mir da zuviel weg.
    Ich tippe auch auf mehrere Täter, dafür spricht, das das Huhn erst später gefunden wurde, so angetrocknet das schon aussieht.
    0.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  6. #6
    van Gock ;-) Avatar von Werhühner
    Registriert seit
    24.11.2016
    PLZ
    5
    Land
    Deutschland/ NRW
    Beiträge
    1.431
    Ich hatte u.a letztes Jahr den Habicht zu Besuch. Es war scheinbar ein junges Weibchen, dass noch nicht ganz so erfahren war. Sie hat meiner Lachshenne den ganzen Hals kahlgerupft und rupfte dann erst die Flügelfedern. Als mein Sohn plus Hund zum Glück vorbeikamen. Das war allerletzte Eisenbahn! Seitdem ist das feste Gehege übernetzt. Ich füttere hier keine Habichte durch.
    Die Henne war dann ein Nackthalshuhn, lebt aber zum Glück immernoch.
    Liebe Grüße von Vroni und ihrer befellten und gefiederten Chaostruppe
    Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.
    Dalai Lama

  7. #7

    Registriert seit
    03.05.2019
    Beiträge
    108
    Themenstarter
    Danke für Eure Hilfe. Also um 8:30 Uhr waren das Huhn noch fit. Um 12 Uhr haben wir es dann so vorgefunden. An den Federn finde ich keine Bisspuren, was ja für einen Greif spricht. ABER der Hals irritiert mich etwas. Hmm

  8. #8

    Registriert seit
    21.11.2005
    Ort
    Goch
    PLZ
    47574
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.294
    Einen Habicht sieht man nicht, den hat man... ist so ein schöner spruch hier aus dem Forum.
    Eventuell hat er sich den Bauch vollgeschlagen (das geht ganz fix) und danach war Katze oder was auch immer dran.
    Liebe Grüße vom Niederrhein!

    Sonja

  9. #9
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.310
    Richtig.
    Auch der Habicht frißt zwar mitunter nur den Hals ab, aber ich würde auch sagen, dass sich da noch eine Mieze mit bedient hat, die nehmen sehr gerne frischtote Fundstücke als Futter an.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

Ähnliche Themen

  1. Suppenhuhn geschlachtet, Geschwür? ACHTUNG FOTO!
    Von -michi- im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.2018, 16:21
  2. Achtung, Achtung!!!Eine neue Raterunde!!!
    Von Raschi im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 19:07
  3. Achtung!!!
    Von Gladys im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 22:02
  4. Ein Foto !!!
    Von chickenfreak im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •