Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Meine drei Mädels

  1. #31
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    57
    Land
    D
    Beiträge
    374
    Themenstarter
    Gestern standen doch tatsächlich die heiligen drei Könige vor unserer Tür...
    Ich bin doch immer wieder überrascht, wie toll diese Tiere sind. Während Hund und Katze nur zu mir kommen, wenn sie etwas von mir haben wollen - Futter, Streicheleinheiten, Haustüre öffnen - sind die Hühner immer gerne in meiner Nähe, fühlen sich wohl, wenn sie sich um mich herum versammeln dürfen, sich in meiner Nähe putzen oder Siesta halten dürfen. Sie sind super neugierig und wollen immer wissen, was ich gerade mache. Sie schauen mir gerne zu, ohne dabei aufdringlich oder fordernd zu sein. Ich liebe sie einfach.
    Ich liebe auch Hund und Katze. Aber die sind längs nicht so unkompliziert und dankbar wie die Hühnis.
    Mein Hund ist eher so der Typ "na wenn du meinst, du musst unbedingt mit mir Gassi gehen, dann mach halt. Brauchen tu ich dich nicht". Wenn wir Futterspiele machen oder so hat er natürlich Spaß, aber er ist eher der Eigenbrödler. Ehemaliger Straßenhund. Anfangs ist er ständig von zu Hause abgehauen, hat seine Gassirunde gedreht und ist irgendwann wieder zu Hause aufgetaucht. Er ist noch immer sehr eigen

    Von daher liebe ich es, dass die Hühner so ganz bedingungslos an mir hängen, mir ihre Zuneigung und ihre Aufmerksamkeit schenken.

    Gestern Abend hatte ich vergessen, den Hühnern das Licht draußen an zu schalten. (Sie sitzen nach Einbruch der Dunkelheit immer noch eine ganze Weile auf der Stufe vor unserer Terrassentür, putzen sich, chillen und beobachten uns von dort aus.)
    Als es schon fast dunkel war, kam Frau Glücksbein angelaufen, klopfte (pickte) zwei Mal an die Scheibe und sah mich erwartungsvoll an. Das war einfach Zucker Als ich das Licht einschaltete, lief sie wieder zu den beiden anderen und war zufrieden.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  2. #32
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    1.502
    Ach wie schön, Knallerbse, ich kann Dir da voll nachfühlen, die Hühner bescheren einem immer wieder solche Glücksmomente und überraschen einen mit ihrem Einfallsreichtum. Aber Deine Frau Glücksbein ist der Knüller, das nennt man gelungene Kommunikation
    Ich finde es auch immer sooo entspannend, zwischen den Hühnern rumzuhocken, während sie chillen, sich putzen oder sonnenbaden

    LG Gockerhuhn

  3. #33
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.497
    Zitat Zitat von Knallerbse Beitrag anzeigen
    Ich bin doch immer wieder überrascht, wie toll diese Tiere sind. Während Hund und Katze nur zu mir kommen, wenn sie etwas von mir haben wollen - Futter, Streicheleinheiten, Haustüre öffnen - sind die Hühner immer gerne in meiner Nähe, fühlen sich wohl, wenn sie sich um mich herum versammeln dürfen, sich in meiner Nähe putzen oder Siesta halten dürfen. Sie sind super neugierig und wollen immer wissen, was ich gerade mache. Sie schauen mir gerne zu, ohne dabei aufdringlich oder fordernd zu sein. Ich liebe sie einfach.
    Ich liebe auch Hund und Katze. Aber die sind längs nicht so unkompliziert und dankbar wie die Hühnis.
    Mein Hund ist eher so der Typ "na wenn du meinst, du musst unbedingt mit mir Gassi gehen, dann mach halt. Brauchen tu ich dich nicht". Wenn wir Futterspiele machen oder so hat er natürlich Spaß, aber er ist eher der Eigenbrödler. Ehemaliger Straßenhund. Anfangs ist er ständig von zu Hause abgehauen, hat seine Gassirunde gedreht und ist irgendwann wieder zu Hause aufgetaucht. Er ist noch immer sehr eigen

    Von daher liebe ich es, dass die Hühner so ganz bedingungslos an mir hängen, mir ihre Zuneigung und ihre Aufmerksamkeit schenken.
    Jaaa Du sprichst mir aus der Seele!! Juhu, endlich mal jemand, der das wirklich versteht! Ich begreife gar nicht, wieso Leute meinen, Hühner seien nur auf Leckerli aus. Meine suchen auch so die Nähe, wie Du es beschreibst. Ich liebe auch meine Katzen und Warzenenten, aber die Hühner sind nun mal was ganz besonderes, ohne die könnte ich nicht mehr leben.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  4. #34

    Registriert seit
    18.05.2019
    PLZ
    325**
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    208
    @Knallerbse. Deine "Heiligen Drei Könige" sind ja spitze - so süß anzusehen, wie sie da hocken.
    Und die Frau Glücksbein, bzw. ihr Verhalten, Dir Bescheid zu sagen, das Licht anzumachen - allerliebst.

    Ja, ich bin auch immer wieder entzückt über unsere Huhnis, jeden Tag aufs Neue.

    Liebe Grüße
    Frau Überflieger

  5. #35
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    57
    Land
    D
    Beiträge
    374
    Themenstarter
    Am vergangenen Wochenende gab es für meine Hühner eine leckere Mixtur aus geraspelten Möhren, zerdrückter Banane, Kokosflocken, geriebener Eierschale und diversen Kräutern.

    Als unser Hund das mitbekam, überrolle ihn mal wieder eine Sintflut des Selbstmitleids. Er hätte mir fast leid getan, wenn es nicht gleichzeitig so lustig gewesen wäre.
    Unser Hund hasst Möhren, würde freiwillig nie auch nur einen Bissen davon nehmen. Banane rührt er genauso wenig an. Und dann auch noch Kräuter.
    Als er die Hühner eine kurze Weile beobachtet hatte, verjagte er sie mit einem schüchternen Knurren, um sich dann sichtbar angeekelt über deren Futter her zu machen. Natürlich ließ ich ihn nicht weiter fressen und er wurde abkommandiert. Aber er versuchte es noch mindestens drei Mal.
    Hier der gierige und neiderfüllt aus der Wäsche blickende Hund...

    Eroberung des Hühnerfutters...

    Man sieht ihm an, dass er es hasst. Aber der Neid auf die Hühner ist einfach zu groß

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  6. #36
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    1.502
    Ooooch, der Arme muss ja ausgehungert sein

    Genau so ist es mit meiner Katze. Sachen, die sie im Haus NIEMALS auch nur anschauen würde, aber sobald die Hühner davon fressen drängelt sie sich vor

    LG Gockerhuhn

  7. #37
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.516
    Jaaa, das kenn ich! Meine klaut schon mal den Hühnern das Körnerfutter. Ist ja aber auch kein Wunder, wenn sie von uns nie was zum Fressen kriegen.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  8. #38
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.497
    Zitat Zitat von Knallerbse Beitrag anzeigen
    Als er die Hühner eine kurze Weile beobachtet hatte, verjagte er sie mit einem schüchternen Knurren, um sich dann sichtbar angeekelt über deren Futter her zu machen.
    Herrlich! Dann weißt Du ja, wie Du ihm Medizin geben kannst, falls er mal welche braucht: Einfach so tun, als sei sie für die Hühner!

    Meine Katzen sind Müllschlucker, die essen alles von Legepellets und pulvrigem Schweinefutter über Haferflocken und Rosinen bis hin zu Spinat. Arme Katzen, kriegen ja auch nie Katzenfutter
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  9. #39
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    57
    Land
    D
    Beiträge
    374
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Herrlich! Dann weißt Du ja, wie Du ihm Medizin geben kannst, falls er mal welche braucht: Einfach so tun, als sei sie für die Hühner!

    Meine Katzen sind Müllschlucker, die essen alles von Legepellets und pulvrigem Schweinefutter über Haferflocken und Rosinen bis hin zu Spinat. Arme Katzen, kriegen ja auch nie Katzenfutter
    Lustig mit deinen Müllschlucker-Katzen Unseren Kater lässt das komischerweise total kalt, egal was ich den Hühnern hinstelle.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  10. #40
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    57
    Land
    D
    Beiträge
    374
    Themenstarter
    Meine Hühner fressen übrigens weder Brennnesseln noch Oregano. Ich habe den ganzen Sommer über fleißig Kräuter gesammelt und getrocknet. Habe jetzt den ganzen Keller voll damit und....die Hühner hassen es. Sogar, wenn ich es ihnen unter geriebenes Obst und Gemüse mische picken sie drum herum und lassen die Kräuter liegen.
    Jetzt fällt mir nur noch ein, das ganze wirklich mal zu pürieren und es dann zu versuchen - da können sie wenigstens nicht drum herum picken. Oder ich koche ihnen Tee davon.
    Meine Absicht war, dass die Hühner im Winter regelmäßig einen schönen Immunboost bekommen. Blöd nur, wenn der ihnen so gar nicht zusagt.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Mädels
    Von Sibille1967 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 22:12
  2. Meine Mädels machen mich wahnsinnig
    Von Eifelyetis im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 21:49
  3. Meine Mädels...
    Von Serdar im Forum Der Auslauf
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 21:12
  4. Meine beiden Mädels
    Von weisser-mops im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 21:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •