Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 5monatiges Huhn brütet - Hahn dreht durch

  1. #1

    Registriert seit
    05.04.2019
    Beiträge
    5

    5monatiges Huhn brütet - Hahn dreht durch

    Hallo,
    ich bin seit April stolze Besitzerin von Hühner.
    Unsere Zwergseidis stellten sich vor kurzen allsamt als Hähne raus.
    Übrig blieben eine kleine Henne und ein stolzer Hahn.
    Eigentlich wollte ich die ächsten Tage neue Hennen dazukaufen und jetzt brütet mir die kleine Henne seit 4 Tagen auf ihren eigenen Eiern.
    Das wollte Sie vor 4 Wochen schonmal und ich konnte sie noch entwöhnen aber jetzt muss ich sie wohl lassen.

    Unser Hahn dreht nun komplett durch. Der kräht wirklich den ganzen Tag.
    Und jetzt brauch ich eure Hilfe.

    1. Ist es OK wenn eine so junge Henne im Herbst noch brütet?
    2. Kann ich jetzt noch 2 neue Hennen dazutun, damit der Gockel wieder beschäftigt ist oder stresst das die Henne zu sehr?
    3. Braucht die Henne einen eigenen Stall
    4. Was mach ich wenn der Schnee kommt mit den kleinen

    Über eure Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar!!!!!!!

  2. #2
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.138
    Der arme Hahn, da mußt Du schnell handeln, so ganz alleine geht ja nicht. Also ich persönlich würde die Henne schnellstens entglucken, das ist ja einfach, da sie die einzige ist: einfach das Nest zusperren/wegnehmen. Zusätzlich würde ich noch Hennen dazuholen, wobei das mit der Ansteckungsgefahr immer so eine Sache ist, aber in Deinem Fall muß es halt sein.
    Das Alter der Henne ist da glaube ich egal, ich finde einfach Herbstbruten nicht gut. Die Tage werden immer kürzer, es ist kalt und gibt immer weniger Insekten und Grünzeug. Schnee und Küken ist, wie Du ja schon selber erkannt hast, keine so tolle Kombination, sie würden viel Zeit unter der Glucke verbringen statt rumzuflitzen und Insekten zu fangen. Bei richtigem Winterwetter müßten sie im Stall bleiben (wobei sie ja im Winter dann schon größer wären). Seidis wollen ja wohl immer brüten, vertröste sie auf das Frühjahr.
    Meine Glucken brüten immer in der Gruppe. Wenn Du sie jetzt brüten läßt und neue dazunimmst, wäre das dann natürlich schon Streß für sie. Aber wenn Du sie woanders brüten läßt, müßte sie später wieder in die Gruppe (Hahn + 2 neue Hennen) eingegliedert werden, auch das ist Streß. Gemeinerweise ist ja Streß "gut" zum Entglucken, also die Variante sofort entglucken + neue Hennen finde ich am besten.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  3. #3

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.208
    Hol dir zeitnah mindestens 5 Hühner für den unausgelasteten Hahn, eher etwas mehr.

    Wenn du die Henne nicht entglucken willst bzw. sie schon die Eier länger angebrütet hat, setze sie extra.

    Hast du die Möglichkeit für ein sep. Stall(abteil) mit kleinem Auslauf und Strom? Wärmelampe und Birdlamp rein wegen Lichtprogramm und alles ist gut. Die Küken brauchen wenigstens 12 Stunden Licht, um genügend zu fressen. Meine Küken liefen mit Glucke dann ab der 2. Woche schon mit den Anderen, nächtens saß sie dann wieder im eigenen Stallabteilt. Meine Glucke wärmte die Küken ab etwa der 4. Woche nicht mehr und saß wieder bei den anderen auf der Stange. Die Küken brauchen da aber auf jeden Fall noch Wärme bis sie voll befiedert sind.

    Brut im Herbst ist etwas aufwändiger und Stromintensiver, aber wenn genügend Platz da ist, geht das auch.
    Meine Vorwerkmixhenne hat sich jetzt auch nochmal gesetzt (nicht aufgepasst).
    Geändert von Snivelli (18.09.2019 um 08:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe Warzenente dreht durch
    Von Dreasmondlicht im Forum Enten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 21:56
  2. Neue Henne und plötzlich dreht der Hahn durch?
    Von adda-andy im Forum Verhalten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 17:50
  3. Huhn wurde durch Hahn verletzt?
    Von Märi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 19:06
  4. der Erpel dreht durch
    Von guenther78 im Forum Enten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 08:28
  5. Hahn dreht durch!!!
    Von Bergmann im Forum Verhalten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 11:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •