Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 103

Thema: Ente zugelaufen - 1000 Fragen

  1. #11
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.003
    Nein, einweichen ist nicht nötig. Badewasser muß nicht jeden Tag sein, aber ab und zu wäre schon nett. Auch sonst sollte das Wasser eine gewisse Tiefe haben, also am besten ein Eimer oder sowas, sie muß zumindest Kopf und Hals waschen können. Wenn die Augen nicht regelmäßig in sauberes Wasser getaucht werden, steigt das Risiko für Augenentzündungen.
    Und auf Dauer kann sie nicht alleine bleiben, aber das ist Dir ja sicher sowieso klar.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  2. #12
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.157
    Themenstarter
    Ja, alleine geht natürlich nicht . Reicht es, wenn ich noch 1 Ente dazu nehme oder 2 . Ich würde als provisorische Lösung eine Kindersandmuschel besorgen. Schafen wird sie im ehemaligen Hühnerstall, dort hätten sie etwa 100 m2. Sie können natürlich auch raus auf das ganze Hühnergelände. Wie läuft eine Vergesellschaftung bei Enten ? Ähnlich wie bei Hühner?
    Baden war sie eben in einer spülschüssel
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  3. #13
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.003
    Einen Erpel vielleicht? Dann gibts nächstes Jahr lauter kleine süße Entchen... Meine ersten beiden waren als Paar sehr harmonisch, auch wenn immer gesagt wird, sie müssen zu mehreren gehalten werden. Ich habe aber auch einen sehr lieben Erpel, während die Weibchen ganz schön zickig sein können. Bestimmt geht es auch mit 2 Weibchen gut, die sind ja sehr sozial. Du kannst auch versuchen, sie mit den Hühnern zusammen zu halten, Nachteil ist halt, daß sie dann das Wasser der Hühner auch einsauen.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  4. #14
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.157
    Themenstarter
    Im Stall wollte ich sie einzeln halten. Tagsüber können Sie ja auf das ganze Gelände. Der Blödi hat noch ungefähr 6 bis 7 Hühner und Unmengen von Enten. Aber ein Erpel wollte ich nicht, weiß ja nicht einmal was ES ist . Hab über den Tierschutz noch Mädels angeboten bekommen. Wenn ich von dort nur 1 Dame nehmen würde, hat unser Fräulein es vielleicht leichter als bei 2
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  5. #15
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.192
    Hy!

    Wenn das ein Erpel wäre, würde der Kamerad jetzt locker bereits um die 3 kg wiegen und VIEL größer sein- Warzenenten haben da ja doch 'nen extrem ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus .
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  6. #16
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    3.997
    Habe schon seit vielen Jahren Warzis, immer nur 2 Mädels zusammen mit anderen Enten (5 Stockis + 1 Laufi).

    Sie sind sehr anhänglich zu Warzis, die anderen Enten sind ihnen eigentlich egal. Zwischendurch watscheln sie einfach ihren eigenen Weg.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  7. #17
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Widdy Beitrag anzeigen
    Habe schon seit vielen Jahren Warzis, immer nur 2 Mädels zusammen mit anderen Enten (5 Stockis + 1 Laufi).

    Sie sind sehr anhänglich zu Warzis, die anderen Enten sind ihnen eigentlich egal. Zwischendurch watscheln sie einfach ihren eigenen Weg.
    Habe hier grad ein typisches Beispiel, sie sind sogar in der Truppe einfach immer ein bisschen für sich
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  8. #18
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.157
    Themenstarter
    Danke Widdy , ich werde dann mal nur 1 Ente dazu nehmen und hoffen , dass sie sich nicht total bekriegen. Wie sieht es mit Entwurmen aus ?Dort wo sie herkommt, waren die Hühner dermaßen verschissen, das war nicht normal. Flubenol hab ich zu Hause . Bekommt das Fräulein das Wurmmittel über das Weichfutter ? Gestern hab ich gekochte Kartoffeln mit Haferflocken hingestellt, fand sie nicht gut .
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  9. #19
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.157
    Themenstarter
    Noch was , muss ich die Flügel stutzen? Sorry für die Fragerei aber sonst lese ich gefühlte 100 Bücher, bevor ein Tier einzieht
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  10. #20
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    3.997
    Bei mir wurde noch nie irgendwas gestutzt o.ä. - sie sind aber bemerkenswerte Flieger.
    Die Warzis, die bei mir (halt immer leider nach einem Todesfall) einzogen, hatten immer geschnittene Flugfedern. Die wachsen bei der nächsten Mauser aber wieder voll nach.

    Flubenol kriegen bei mir Enten wie Huhnis & Co. mit gleichem Körner-Futter, halt einfach in ihren verschiedenen Ställen und auf die Anzahl Kilogramm-Tiere abgestimmt, über 7 Tage aber nicht bei grosser Sommerhitze. (da gab es hier im HüFo schon ganz schlechte Erfahrungen). Bei Huhnis ist auch noch zusätzlich Legemehl verfügbar.

    Edit: Änderungen wg. "Deutsch für Du"
    Geändert von Widdy (17.09.2019 um 08:59 Uhr)
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 17:05
  2. Geschlecht
    Von Patchwork im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 11:05
  3. Neue Ente. Rasse ? Geschlecht ?
    Von Duckygirl2008 im Forum Enten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 22:37
  4. Ente tritt Ente ...
    Von Hühnermamma im Forum Enten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 20:02
  5. Geschlecht?
    Von Zumodenaranja im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 21:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •