Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Volierendach

  1. #11

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von heijowe Beitrag anzeigen
    Die Voliere ist etwas geneigt. An welche Folie denkst du?
    Ich denke da an gar keine, meine Voliere hat ein lichtdurchlässiges Welldach und entsprechend wurde hier das Dach geplant, gerade im Hinblick auf Wind- und Schneelasten.
    Hier kann man aber öfter lesen, das einige schon Folien befestigen... für mich wär das nix.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  2. #12

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    1.319
    Zitat Zitat von heijowe Beitrag anzeigen
    aber dafür sind die Seiten nicht stabil genug.
    Das klingt schon irgendwie nach einem Provisorium. Es ist schwer Dir dann einen gescheiten Rat zu geben.
    Jedenfalls wäre für mich eine Folie auch nichts, da sie ohne gescheite Unterkonstruktion, vermutlich (je nach dem was Du nimmst) nicht so lange halten wird. Zu dunkel wäre es mir auch.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  3. #13

  4. #14

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    1.319
    Respekt, das ist ja eine halbe Fachwerk Konstruktion.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  5. #15
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.715
    Habe das Teil tatsächlich von einem Zimmereibetrieb anfertigen lassen. Bzw. die Einzelteile. Den Rest haben wir dann in Eigenregie gemacht. Das Dach lasse ich aber von den Fachleuten draufmachen. Ich hatte die Nase voll vom jahrelangen Provisorium aus Pavillongestängen, Estrichmatten und Netzen, über die sich das Raubzeug eins grinst. Nun können sie auch draußen übernachten, ohne dass ich Angst haben muss. Und sie haben im Winter einen sicheren Platz. Sonst mussten sie im Gewächshaus überwintern.
    Geändert von Hühnermamma (13.09.2019 um 21:38 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Volierendach - ideales Material?
    Von becki im Forum Der Auslauf
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.04.2017, 00:52
  2. Abdeckplanen als Volierendach
    Von Katrin im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 16:10

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •