Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 138

Thema: Fuchs, Marder, Habicht oder wer? Mit Bild

  1. #121
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.474
    Ich habe auch immer vedacht, dass wir keine haben. Bis einer nachts durch's offene Dachfenster reingeschaut hat.
    Unser Terrier hat dann in den Jahren danach noch 2x einen auf den Baum gejagt.

    Das ist über 20 Jahre her und seitdem habe ich keine Waschbären mehr gesehen. Ich denke aber nicht, dass sie wieder verschwunden sind.
    Deshalb hab ich geschrieben, dass sie wohl schon überall in D vorkommen auch wenn man noch keinen gesehen hat.

    Hier gibt es eine Karte der erlegten Waschbären. Da sieht man es sehr gut.
    https://www.google.de/search?q=verbr...dGJV8jIo1_HFSM
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  2. #122
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    2.114
    Ja, scheinbar gibt es doch welche im Kreis...

  3. #123

    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    bei Hannover
    PLZ
    30....
    Beiträge
    447
    Nabend,
    heute Nachmittag war ein Fuchs zu Besuch. Stand a.d. Voliere, ich war im angrenzenden Stall, am kratzen,
    als die Hühner schrien. Bin raus, und da sah ich ihn. Gerade heute habe ich erfahren, dass die Stallpflicht schon
    beendet ist, nun das!
    Bei dem Wetter nicht ganz so schlimm, aber ab dem WE müssen die Hühner raus.
    Ich glaube, der Fuchs wohnt i.d. Nähe, und schaut oft vorbei. Weil, seit einigen Tagen halten sich die Hühner kaum i.d. Voliere auf, und die Tauben sitzen alle oben, sodass ich zunächst Ratten im Verdacht hatte.
    Weiß jemand, um welche Uhrzeit der Fuchs eher nicht kommt, ich sehe mich ab Samstag nun schon tägl. die Hühner hüten..

  4. #124

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.867
    Wäre eine Sicherung der Hühner durch Strom möglich?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  5. #125
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.515
    Ist Aufzuchtzeit.
    Man könnte überlegen, ob man diese Klippe nonchalant umschifft, indem man etwas weiter weg im Gebüsch jeden Tag eine Dose Hundefutter kippt. Sozusagen als Ablenkfütterung. Oder schnell stromsichern.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  6. #126

    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    bei Hannover
    PLZ
    30....
    Beiträge
    447
    Das mit der Stromsicherung wollte ich anfangen zu organisieren, und hatte schon mit unfähigen Zaunbauern telefoniert,
    da kam plötzlich die Stallpflicht, und ich war auf Monate eingestellt, nun also wieder das gehabte Problem.
    Nett, dass Du das schreibst, mit dem Hundefutter, Okina,, ich hätte mich nicht getraut, um nicht für blöde erklärt zu werden, aber nun kann ich
    mich ja outen. Ich denke ja auch, dass da irgendwo,i.d. Nähe, Junge sind.
    Aber, zieh ich dann den Fuchs nicht erst recht an, samt der Familie...!?

  7. #127
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.654
    Zitat Zitat von Klara55 Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, um welche Uhrzeit der Fuchs eher nicht kommt, ich sehe mich ab Samstag nun schon tägl. die Hühner hüten..
    Keine Ahnung, wie es bei deinem Fuchs ist, aber hier kommen Füchse zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ich habe einen Fuchs in der Nähe des Hühnerzauns schon gesehen:
    Frühmorgens, Vormittags zwischen 9 und 10 (da 20 Hühner gekillt, da noch nicht sicher eingezäunt), mittags, nachmittags, abends..... Nachts hab ich ihn noch nicht gesehen, aber nur weil es da dunkel ist und ich irgendwann auch schlafe.
    Nein, im Ernst, eine Uhrzeit, wo der Fuchs sicher nicht kommt, gibt es meiner Meinung nach nicht. Wenn jemand noch einen Fuchs hat, der tatsächlich nur in der Dämmerung oder nachts kommt, darf sich glücklich schätzen. Hier sind die rund um die Uhr unterwegs. Und jetzt sowieso, weil sie viel Futter brauchen für den Nachwuchs.

  8. #128
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.814
    Hier zieht alle zwei, drei Jahre eine Fähe Junge auf, und dann kommt sie auch tagsüber. Wir hatten immer Hunde, die frei ums Haus liefen und aufpassten, da hatte sie wenig Glück. Jetzt haben wir zwei Hunde, die wir nicht frei und unbeaufsichtigt laufen lassen wollen (obwohl die sicher der Füchsin mehr als einen Besuch nicht durchgehen lassen würden, die würden, wenn sie dürften, sie bis in den Bau verfolgen und den auch gleich mit ausräumen). Prompt fehlten heuer ohne Vorwarnung über Tag zwei enten und eine Henne. Ich habe jetzt einen Zaun aufgebaut und diesen mit Strom gesichert. Seitdem ist nur noch eine Henne weggekommen, die prtout nicht im Zaun bleiben wollte. Es hatte die Tage nach dem Aufstellen des Zauns leicht geschneit, man konnte anhand der Spuren im Schnee sehr gut erkennen, wie der Fuchs zweimal versucht hat, sich durch den Zaun zu graben und gleich wieder aufgegeben hat.

    So einen Elektrozaun aufzustellen ist kein Hexenwerk. Das bringt man auch fertig ohne handwerkliche, technische oder wissenschaftliche Begabung. Fachfirmen braucht es dazu nicht. Falls Tipps gebraucht werden, einfach fragen.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  9. #129

    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    bei Hannover
    PLZ
    30....
    Beiträge
    447
    Vielleicht sieht den bald der Jäger, der da gegenüber wohnt, mit seinem scharfen Hund.
    Und ich bin nun mal sehr tierlieb, mag natürlich auch die Füchse, sie wollen auch leben.
    Also, noch einen Hund anschaffen..., geht nicht, der will da auch nicht abgestellt werden.
    Für den Zaun, da bin ich komplett überfordert, aber habe einen guten Bekannten, der muß ran.
    Und sonst, gibt es gar nichts, an Gerüchen, o.ä.,was Füchse gar nicht wollen, fürs erste?

  10. #130

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    671
    Hallo Klara,

    wenn's da gäbe würden nicht so viele Geflügelhalter mit diesem Problem kämpfen.
    Fuchs, Marder, Waschbär lassen sich nur durch optimalen Schutz abhalten.
    Strom ist das für eine Auslaufsicherung das Beste.

    Es gibt Anbieter mit komplett Ausstattungen. Schau mal auf der Seite von "Weidezaun" nach.

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 10:02
  2. Habicht oder Marder?
    Von Lydchen im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 14:07
  3. Habicht, Fuchs, Marder & Co.
    Von Preppy im Forum Gänse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 13:36
  4. Wer war es???? Habicht,Fuchs o.Marder?
    Von mausimaus23 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 10:01
  5. War es der Habicht oder Marder ?
    Von pfitzi2 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 16:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •