Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: X-Beine Vererbung und/oder Aufzucht?

  1. #1
    Avatar von elja
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    6.775

    X-Beine Vererbung und/oder Aufzucht?

    Ich habe dieses Jahr etliche X-beinige Hähnchen dabei. Ging etwa mit 16/17 Wochen an, das mir das erste Hähnchen aufgefallen ist.
    Alle sind vom selben Vater, verschiedene Mütter. Aus zwei der Hennen gibt es noch ältere Küken von einem anderen Hahn. Die sind ok.
    Ich habe jetzt natürlich den einen Hahn ganz stark im Verdacht.
    Der Hahn selber ist korrekt gebaut.
    Ich gehe mal davon aus, dass es sich vererbt? Kann die Aufzucht eine Rolle spielen? Kann ich jetzt zumindest bei den jüngeren durch Fütterung etwas retten?
    Warum sind nur die Hähnchen betroffen?
    Zur Info: Bei den Hahn handelt es sich um einen Z-Welsumer orangefarbig.
    Sei Wachsam von Reinhard Mey
    ... Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“ ...

  2. #2
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Landsberg/Lech
    PLZ
    86899
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.955
    Hi elja, ich kann Dir da leider auch nicht weiter helfen, aber schubse es mal nach oben. Vielleicht weiß ja jemand was dazu?
    Gefiederte Grüße von den 2,17 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy!

  3. #3
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.750
    ich hab mich mal ein bischen umgesehen. X-Beine laufen in der Forschung unter Valgus and Varus Disorder (VVD), wobei 'Valgus' für X-Beine und 'Varus' für O-Beine steht. Bei Hühnern wurde in Studien eine 'moderate' Erblichkeit gefunden, das heißt, es gibt auf jeden Fall auch eine genetische Komponente, aber kein Gen X, das da alleine verantwortlich wäre (das wäre dann eine hohe Erblichkeit). Vermutlich läuft es auf eine erbliche Anfälligkeit bestimmter Linien heraus, die sich manifestieren kann, aber nicht muß, ähnlich wie beim krummen Brustbein. Es sind bei VVD wohl tatsächlich oft die Hähne stärker betroffen als Hennen.

  4. #4
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.002
    Interessant. Dumme Frage, woher weiß man, daß es X-Beine sind?
    Sind das X-Beine?

    Auri.jpg

    Das hat sich verwachsen, jetzt finde ich ihre Beine normal, und ihre Tochter hat das auch nicht geerbt.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 09:11
  2. Fehlstellung der Beine und/oder Füße des Kükens - was tun?
    Von Hühnerazubi im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 09:42
  3. Gesperbert oder gestreift? + Vererbung
    Von Hühnerjette im Forum Züchterecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 22:41
  4. gelbe Beine, dunkle Beine
    Von Junior1 im Forum Züchterecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 18:45
  5. Grüner Schnabel und Beine - fabschlag bedingt oder Krank?
    Von Lane im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 17:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •