Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Junghenne 4 Monate Luftröhrenwürmer, Flimabent

  1. #1

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    78

    Junghenne 4 Monate Luftröhrenwürmer, Flimabent

    Hallo an alle,
    anfangs dachte ich meine kleine Henne hätte sich etwas erkältet, nachdem sie dann seltsame Bewegungen machte, habe ich das Forum und Internet durchforstet und kam dann irgendwann auf Luftröhrenwürmer.
    Videos im Netz zeigen genau die Symptome.
    Ich bin dann vorgestern zum Tierarzt, mit Huhn, und bekam Flimabend.
    Bis gestern hat sie noch bisschen gefressen und auch getrunken, zwar überwiegend Haferflocken und gerebelten Oregano, aber immerhin. Probiert habe ich alles.
    Nun wird sie ständig schwächer....und ich hilfloser.
    Selbst Rinderhack frisst sie nicht.
    Wann müsste denn Besserung eintreten?
    3x hat sie bis jetzt die Wurmkur direkt in den Schnabel bekommen, aber es wurde schlechter.
    Wie kommen die Würmer denn wieder raus?
    Im Internet findet man sehr wenig.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung. Vielen Dank schon mal.

    Viele Grüße
    Ute

  2. #2
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.260
    Luftröhrenwürmer kannst du sehen wenn du den Hals gegen eine Starke Lichtquelle hälst.
    Ich hätte dabei Concurat eingesetzt.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  3. #3
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    366
    Mit Luftröhrenwürmern habe ich zum Glück keine Erfahrungen - aber zum Päppeln kannst du ihr rohes Eigelb mit Traubenzucker vermengt einflößen (Einwegspritze). Das enthält erstmal alles was Huhn braucht und hilft über ein paar schwächliche Tage hinweg.

    Wurden die Luftröhrenwürmer denn vom TA bestätigt?

    Ich drück dem Hühnchen alle verfügbaren Daumen!
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Ilse (Chabomix? 2010), Esmeralda (Araucanamix 2011), Uschi (Wilder Mix 2014), Ida (Zw.Bielefelder 2017), Dotti (Zw.Wyandotte 2017), Babette + Bärbel (Zw.Lachse 2018 )

  4. #4

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    78
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Die Tierärztin hatte nachgelesen, ob es bei diesen Würmern wirkt. Meine Tochter, hat sie gesehen beim Wurmmittel eingeben.
    Mehr kann ich auch nicht sagen.
    Ich hatte gehofft, es tritt sofort eine Besserung ein, aber dass es sich verschlechtert....
    Geflügelspezialistin ist sie nicht, aber ansonsten finde ich hier gar keinen Tierarzt, der mir hilft.
    Das ständige Lesen über Symptome macht mich ganz irre.
    Dies ist das zahmste Kuschelhuhn, was wir jemals hatten.

  5. #5

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    78
    Themenstarter
    Bis gestern ging es ja mit fressen noch so halbwegs. Ei einflößen mach ich noch.
    Wann müsste es besser werden?
    Denkt ihr das wird noch was?

  6. #6

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    78
    Themenstarter
    Nugget hat es leider nicht geschafft. Heute morgen lag sie tot im Stall. Ich bin todtraurig.

  7. #7

    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    66
    Ohje traurig... andererseits ist sie jetzt erlöst!

  8. #8

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    78
    Themenstarter
    Das stimmt wohl...

Ähnliche Themen

  1. Luftröhrenwürmer?
    Von Kükenmädchen im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.02.2019, 08:52
  2. Luftröhrenwürmer
    Von sören88db im Forum Parasiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 11:11
  3. Luftröhrenwürmer
    Von conny im Forum Geflügelkrankheiten zum Nachschlagen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 10:36
  4. Luftröhrenwürmer ?????
    Von Juliaaa im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 08:56
  5. Luftröhrenwürmer??
    Von hahno italiano im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 14:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •