Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: In welchem Abstand kommen die ersten Eier?

  1. #1
    Avatar von Lskodien
    Registriert seit
    07.02.2018
    PLZ
    58***
    Beiträge
    64

    In welchem Abstand kommen die ersten Eier?

    Guten Morgen :-)

    Wir haben ja eine junge Truppe Hennen und warten darauf, dass sie mit dem Eierlegen starten.

    Vor ca. 10 Tagen sind zwei Orpi-Hennen eingezogen, sodass die Bande 2 Nächte zusammen nur im Stall war und siehe da - am 2. Morgen lag da tatsächlich ein kleines, grünes Ei von unserer "Königin"

    Seitdem gabs aber kein Ei mehr.
    Habe ich den Auslauf (schön begrünt und Efeu bedeckt den Boden) einfach zu schluderig abgesucht oder ist so ein langer Abstand beim legen am Anfang normal?
    Sonst befürchte ich nämlich, dass ich das Eierversteck bisher nicht gefunden habe

    Liebe Grüße Lskodien
    0,2 Zwerg Bielefelder ; 0,2 Zwerg Sulmtaler ; 0,2 Maran ; 0,1 Grünleger in silber ; 0,2 Orpington ; 1,0 Knickohrkater

  2. #2
    Hühnerparadies Avatar von Schnickchen
    Registriert seit
    29.02.2016
    PLZ
    25436
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.081
    Bei meinen Junghennen sind die ersten Eier nicht immer im Nest gelandet. Die haben es wohl einfach noch nicht so im Gefühl, wann das Ei kommt. Manche Ladies wühlen stundenlang im Nest herum und wenn man dann wieder nachschaut, ob sie erfolgreich waren, ist das Nest leer und das Ei liegt irgendwo im Freien, aber meist in der Nähe des Stalles. Es dauert also manchmal, bis sie das Nest "treffen".
    Andere sind allerdings Naturtalente und es klappt von Anfang an.
    Viele Grüße Schnickchen!

    0,3 Araucana; 0,4 Marans; 1,8 Mixe; 0,1 Barnevelder; 0,2 Blumenhühner; 0,2 Orpi; 0,3 gelbe Ramelsoher; 0,1 Sussex - Wo ein Wille ist, ist ein Huhn!

  3. #3
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    768
    Ich dachte anfangs auch, unsere Hennen würden nur unregelmäßig legen. Bis ich dann ein prall gefülltes Nest gut versteckt unter dem Buchsbaum gefunden habe

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  4. #4
    Avatar von Lskodien
    Registriert seit
    07.02.2018
    PLZ
    58***
    Beiträge
    64
    Themenstarter
    Danke für eure Antworten.

    Ich meinte aber auch eher, ob die Legeleistung quasi von 0 auf 100 geht!?

    Also sobald das 1. Ei gelegt wurde, kommt am nächsten Tag direkt das zweite usw. (Überspitzt gesagt, bzw. nehmen wir mal nen Legehybriden als Veranschaulichung).

    Oder läuft die Eierproduktion langsamer an und ein so großer Abstand zwischen den ersten paar Eiern ist vollkommen normal, bis sie dann einen 2,3-Tagesrythmus hat!?
    Liebe Grüße Lskodien
    0,2 Zwerg Bielefelder ; 0,2 Zwerg Sulmtaler ; 0,2 Maran ; 0,1 Grünleger in silber ; 0,2 Orpington ; 1,0 Knickohrkater

  5. #5
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.642
    Ich hatte eine Brahma da kam letztes Jahr im September das erste Ei und dann erst wieder ab Ende März. Da steckst Du nicht drin!

  6. #6
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.985
    Meine Zwergseidenhenne legt jetzt nach dem ersten Ei täglich. Seit einer Woche allerdings erst😀.

  7. #7
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.745
    Meine großen Wyandotten legen seit kurzem, ziehmlich regelmäßig alle 2 Tage ein Ei pro Henne.
    Selten auch mal jeden Tag eines .

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.380
    Ich denke auch das sich das erst einspielen wird, Ausreißer nach oben oder unten kann es immer geben.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  9. #9
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    15
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    6.106
    Bei meinen Hennen musste sich das Legen erst einpendeln, anfangs gab es nur alle paar Tage ein Ei, bevor es richtig losging, bei Hybriden geht es los, und die hören dann nicht mehr auf , bei den Grünlegern haben sich die Eier auch erst nach und nach eingestellt
    0,1 Schijndelaar weiss 0,3 Ayam Cemani fehlfarben 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,2 Deutsche Langschan/Bresse Mixe 0,1 Ungarn „Kreisch“ Henne Javaneser Zwerg/Araucana,0,1 deutsche Langschan 0,2 Orpingtons rebhuhnfarbig gebändert

  10. #10
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.636
    Kenne ich so jetzt gar nicht.
    Wenn meine anfangen zu legen, dann legen sie auch regelmäßig.
    In der Regel 5 Tage in Folge, einen Tag Pause.......
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die ersten Babies kommen
    Von Vamperl im Forum Dies und Das
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 05:59
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 11:37
  3. Wann kommen die ersten Eier
    Von stolpe im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 16:39
  4. wann kommen die ersten eier?
    Von pfirsichblüte im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 12:51
  5. Die ersten Hühner kommen!!!
    Von Hühnchen28 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 22:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •