Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Spulwurm akuter Befall

  1. #21

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.707
    Ja, genau das hatte ich vermutet.
    Ich würd sagen da mausert jemand und schiebt neue Federn.
    0.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  2. #22
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    502
    Bandwurm Proglottide und die "Eipakete", zu denen sie sich nach einigen Minuten zusammen ziehen, sieht man nur im frischen Kot. Morgens beim Reinigen des Nachtkots sieht man von einem Bandwurm Befall nichts!

  3. #23

    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    Ich muss mich hier nochmal melden.
    Seit der Entwurmung habe ich keine Würmer mehr gesehen.
    Trotzdem haben 1-2 Hennen gelblich, manchmal blutigen Kot.
    Ich vermute evtl. Kokzidien.
    Dafür möchte ich meinen Tierarzt nun eine Kotprobe vorbeibringen.

    Kann ich da einfach den Kot vom Kotbrett in einen Beutel tun, oder muss ich frischen aus dem Gehege nehmen?

    Danke

  4. #24
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.854
    Besser vom kotbrett. Sonst könnte wildvogelkot das Ergebnis verfälschen.

    Übrigens ist es nur immer Anzeichen von sehr starkem Befall, wenn man die Würmer schon im Kot sieht.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  5. #25
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Hühnerfreund88 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Ich muss mich hier nochmal melden.
    Seit der Entwurmung habe ich keine Würmer mehr gesehen.
    Trotzdem haben 1-2 Hennen gelblich, manchmal blutigen Kot.
    Ich vermute evtl. Kokzidien.
    Dafür möchte ich meinen Tierarzt nun eine Kotprobe vorbeibringen.

    Kann ich da einfach den Kot vom Kotbrett in einen Beutel tun, oder muss ich frischen aus dem Gehege nehmen?

    Danke
    Bist du sicher blutiger Kot....oder ist es vielleicht Darmschleimhaut?
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  6. #26

    Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    69
    Themenstarter
    Hm... könnte sich sein... 2 Hennen haben seit Tagen so einen breiigen schleimigen Kot ...
    Auf dem Kotbrett ist er meist rötlich...
    Ich verabreiche nun 2x wöchentlich Oregano Tee...
    Es ist minimal besser geworden

    Ich verzweifle schon, weil die so schön sind

  7. #27
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Guck mal hier:

    ist es eher wie das drittletzte Bild? oder eher das letzte?

    https://www.fresheggsdaily.com/2016/...black-and.html

    Das letzte ist Blut. Das drittletzte ist Darmschleimhaut, die täglich abgestoßen wird und absolut unbedenklich ist.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  8. #28
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.854
    Hat mal jemand die Seite spontan zur Hand mit den unterschiedlichen Kot Arten?
    vielleicht können wir Hühnerfreund etwas beruhigen.
    blutiger Kot sieht nämlich quasi so aus, als wäre dir gerade ein Zahn gezogen worden und du spuckst aus.
    Wenn es nur blutige schleimfäden sind, ist das normal.

    Edit, nati, du kannst Gedanken lesen
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  9. #29
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Nein...aber ich übe noch, @Vinny

    Es gibt noch eine andere Seite, die hier im Forum oft verlinkt wird. Die ist deutlich übersichtlicher. Hab ich aber auf die Schnelle nicht gefunden. Sollte einer wissen welche ich meine...Das wäre sicher hilfreich.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  10. #30
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.118
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2,3 Mix-Küken, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Dackeline

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mykoplasmen, akuter Fall
    Von Dinaa im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 08:51
  2. Spulwurm Befall
    Von laila10 im Forum Parasiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 18:35
  3. Akuter Federausfall
    Von Psykoman69 im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2015, 18:14
  4. Unbekannter Befall
    Von Tanja 0173 im Forum Parasiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 14:41
  5. akuter Wurmbefall !??? siehe Foto!
    Von mb243 im Forum Parasiten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 22:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •