Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Hühner springen abends über den Zaun

  1. #1

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    19

    Hühner springen abends über den Zaun

    Hallo zusammen,

    seit vorgestern haben wir unsere ersten Hühner. Wir haben uns 2x Bovans und 2x sogenannte Goldsperber geholt. Sie klären momentan noch untereinander ihre Hackordnung und wirken ansonsten sehr fidel. Sie sind alle 24 Wochen alt. Nachdem wir sie im Stall ausgesetzt haben, verbrachten sie fast den kompletten Samstag dort, kamen aber von selbst dann nachmittags raus und erkundeten den Auslauf, der 50 m² groß ist.
    Nun zu meiner Frage: Sowohl vorgestern als auch gestern, fingen sie alle gegen 19:00 Uhr an, sich hektisch nach oben umzusehen, inspizierten sowohl den Pflaumenbaum der sich um Auslauf befindet, als auch den Zaun, der 1,50 m hoch ist. Irgendwann schaffte es dann die erste Henne über den Zaun, die anderen folgten... Wir haben sie dann wieder eingefangen, sie in den Stall gesetzt und diesen dann verschlossen. Mir kam es so vor, als würden sie eine Möglichkeit zum Aufbaumen suchen und als sie nichts anderes fanden, versuchten sie halt den Zaun. (Das Dach des Stalls wurde auch in Augenschein genommen, ist dann mit 2 m aber wohl doch zu hoch.) Den ganzen Tag über versuchen sie nicht über den Zaun zu springen, wirklich erst gegen 19:00 Uhr.
    Was können wir tun, damit sie abends in den Stall gehen und diesen als sicheren Rückzugsort für die Nacht annehmen? Wir haben einen Dämmerungssensor an der Klappe, diesen aber erst einmal deaktiviert, bis da ganze Prozedere abends klappt.

    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!
    Linda

  2. #2
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    11.437
    Du könntest ihnen abends bei einsetzender Dämmerung im Stall eine Lampe anmachen. Wenn es draußen dunkel wird und drinnen ist es hell, gehen sie u.U. gerne von alleine in den Stall.

    Das Licht nicht so hell machen, dass es auch draußen viel erleuchtet, es sollte sie in den Stall locken und ihnen nicht draußen mehr Sicht ermöglichen.

    Wenn Du ihnen dann im Stall noch ein paar Leckerchen hinstellst, schadet das natürlich auch nicht .
    Geändert von Lisa R. (26.08.2019 um 12:59 Uhr)
    Die Frau Werwolf sagt: "With me ist not good cherry eating."

  3. #3

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Hallo Lisa,

    besten Dank für Deinen Tipp, das werden wir heute Abend direkt mal austesten.

    Viele Grüße
    Linda

  4. #4
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    383
    Probier das und falls es nicht klappt... Vielleicht kannst du ihnen im Auslauf eine Stange ca 1m erhöht anbieten. Wenn Sie die dann annehmen, hast du dir zumindest das einfangen gespart...

  5. #5
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.138
    Für die Hühner ist alles neu und sie wissen noch nicht, wo sie schlafen sollen. Ich vermute, dass sie keine Hühnerklappe kennen und der kleine Durchschlupf ihnen suspekt ist. Öffne für die ersten Tage die große Türe. Dann wird es vermutlich leichter.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  6. #6

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Hallo zusammen,
    lieben Dank für Eure Antworten. Es hat so gar nicht geklappt. Das lag aber nicht daran, dass sie nicht in den Stall wollten, sondern an der einen Goldsperberin, die sich als Oberboss aufspielt und zwar die andere Goldsperberin weitestgehend in Ruhe lässt, aber die beiden Bovans moppt wo es nur geht. Als ich merkte, dass die Hennen anfingen nach erhöhten Schlafplätzen Ausschau zu halten, stellte ich eine kleine CAmpinglampe in den Stall und machte eine große Tür weit auf. Daraufhin ging erst die eine Goldsperberin von alleine in den Stall, setzte sich sogar auf die Stange und ich war schon begeistert. Die Oberbossin folgte ihr, aber sie ließ die Bovans nicht in den Stall. Jedes Mal wenn die beiden sich der Tür näherten (sie wollten offensichtlich auch unbedingt in den Stall), versperrte sie ihnen den Weg und die Bovans flüchteten verängstigt wieder in den Auslauf. Das ging eine ganze Weile so. Dann schnappten wir uns die Oberbossin und warteten, dass die Bovans in den Stall gehen, aber die waren so verschüchtert, dass sie dann versuchten über den Zaun zu entkommen. Das ganze hat bestimmt länger als 1,5 Std gedauert. Uns reichte es dann und wir haben die Oberbossin in unser Glashaus gesperrt. Die Bovans gingen dann sofort in den Stall und es war Ruhe. Was sollen wir jetzt machen? Die Oberbossin über Nacht im Glashaus lassen und wie Morgen weitermachen? Oder was ganz anderes Puh, so kompliziert habe ich mir das nicht vorgestellt, denke aber, dass es nur eine Frage der Eingewöhnung ist...

    Danke und viele Grüße
    Linda

  7. #7
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    5
    Land
    D
    Beiträge
    203
    Somit bestätigt sich meine Beobachtung, dass die Hühner immer nur abends ausbüchsen!
    Ich konnte das Problem nur beheben, indem ich die Hühner früher als sonst mit dem Futter zum Stall gelockt und sie dann eingesperrt habe. Tagsüber waren sie immer schön brav dort wo sie sein sollen und abends gingen die Damen dann auf Wanderschaft.
    Kannst du deine Hühner nicht auch mit einem vollen Napf oder sonstigen Leckereien in den Stall locken?
    Meine sind dann jedes Mal so gierig, dass sie alles andere vergessen und sich nur aufs Futter stürzen.
    Geändert von Knallerbse (26.08.2019 um 20:22 Uhr)

  8. #8
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    11.437
    Linda, setz die Motztante ruhig zu den anderen. Sie müssen sich wohl oder übel aneinander gewöhnen. Das wird schon werden.

    Fang die Motzerin morgen abend sofort weg wenn Du sie kriegst. Laß die anderen reingehen und wenn das Licht aus ist, dann setzt Du sie zu den anderen auf die Stange. So verlieren die anderen die Angst und gehen in den Stall. Sie werden mit der Zeit schon noch selbstbewusster werden.
    Die Frau Werwolf sagt: "With me ist not good cherry eating."

  9. #9

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Vielen Dank, Lisa. Die Motztante schläft jetzt ruhig im Kräuterbeet im Glashaus zwischen der Petersilie und auch im Stall ist Ruhe bei den drei anderen Damen. Wir lassen sie direkt Morgen Früh zu den anderen zum Füttern und werden die nächsten Abende genau so verfahren wie Du vorschlägst. Es wir schon! :-)

  10. #10

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Heute gibt es einen kleinen Erfolg zu vermelden! Nachdem die Motzkuh wieder alle verrückt gemacht hat und nur die andere Goldsperberin in den Stall gelassen hat, haben wir sie kurzerhand wieder ins Gewächshaus verfrachtet. Die anderen drei sind dann in den Stall, kamen aber immer wieder raus und eine Bovans hat auch wieder versucht über den Zaun zu springen. Wir haben dann mal abgewartet, bis Ruhe herrscht und uns zurückgezogen. Dann haben wir die Motzkuh in den Stall gesetzt und die anderen sind sofort wieder rausgeflüchtet. Wir haben uns wieder zurückgezogen und sind nach einer halben Stunde nochmal gucken gegangen. Und siehe da, alle vier Damen sitzen im Stall, die nette Goldsperberin sogar auf der Stange, die anderen auf dem Boden. Aber alles mit kleinem Licht im Stall, ich glaube, das beruhigt sie wirklich. Als dann eben die Automatische Klappe schloss, saßen alle noch drin und wir haben nur das Licht entfernt. War auf jeden Fall viel stressfreier heute!
    Viele Grüße aus dem Rheinland
    Linda

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sie fliegt nur abends über den Zaun? warum?
    Von CE73 im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2018, 12:22
  2. Gans fliegt über den Zaun ...
    Von loki im Forum Gänse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 12:31
  3. Springen Hühner?
    Von tomy38 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 07:30
  4. Huhn fliegt über zaun =(
    Von Alisella im Forum Der Auslauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 12:32
  5. Milben springen die über?
    Von Legehybride im Forum Parasiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 12:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •