Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

Thema: Exzolt, jemand Erfahung?

  1. #71
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.936
    Ich wollte kurze Rückmeldung geben: Heute läuft die 2. Behandlung nach 7 Tagen pause.
    Am Sonntag wollte ich dann mal die kontrolle machen und die Stallwände ausgiebig streicheln, ob noch Milben da sind.

    Ich habe bei meinem Tierarzt jetzt für das Exzolt 2,64€/ml bezahlt.
    Das ist natürlich ein Ordentlicher Aufschlag von knapp 150% auf den EKP. allerdings muss er ja auch damit kalkulieren, dass er nicht alles innert eines Jahres los wird. und bei den doch relativ geringen Bedarfsmengen ist der preis vertretbar, wenn man überlegt, was man da sonst an zeit und Geld in die Bekämpfung steckt.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  2. #72
    Federviehfieber *-* Avatar von julia.h
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    PLZ
    67
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.840
    Ich habe nun auch eine Exzolt Quelle und habe am Montag die zweite Behandlung durchgeführt. Bisher habe ich auch keine Milben mehr gefunden. Allerdings steht der Großputz erst für Anfang Oktober an.

    Ich habe für 11ml 29€ bezahlt. Komme also pro ml auch auf 2,64€.
    LG Julia und Federvieh
    1,1 Singsittich/2,9Japanwachteln/ 3,29 Hühner (Buntleger)

  3. #73
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.537
    Bei mir 1,50 € / ml
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  4. #74
    Federviehfieber *-* Avatar von julia.h
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    PLZ
    67
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.840
    Zitat Zitat von Heidi63 Beitrag anzeigen
    Bei mir 1,50 € / ml
    von wo bekommst du dein Exzolt? Das ist ja recht günstig.

    Ich hoffe dass ich nicht mehr auf Kieselgur angewiesen bin... nur noch bei den Küken und den Wachteln
    LG Julia und Federvieh
    1,1 Singsittich/2,9Japanwachteln/ 3,29 Hühner (Buntleger)

  5. #75
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.537
    Vom TA.
    Mal schaun ob der Preis im nächsten. Jahr so bleibt.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  6. #76
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.288
    Ich muss hier nochmal nachfragen. Und zwar habe ich mir heute aus der TiHo Exzolt besorgt. Allerdings habe ich noch 11 kleine Küken hier rumlaufen. Die sind jetzt ca. 1 Woche alt. Kann ich das Exzolt trotzdem anwenden oder soll ich lieber noch eine Woche warten bis sie etwas älter sind ?

    Der TA dort meinte, das wäre nicht schlimm da die Küken eh nicht soviel trinken

    Und er hat mir für 40 Hühner ( inklusive der kleinen Küken ) 5 ml pro Anwendung eingepackt. Ist das nicht ein bisschen viel ? Durchschnittlich wiegt ein Huhn bei mir um die 2 Kilo. Einige wiegen mehr andere wiegen weniger. Passt das mit den 5ml ? Und wieviel Wasser soll ich nehmen ? Normalerweise stelle ich um die 10 Liter Trinkwasser über den Tag zu Verfügung. Am Abend ist immer noch ein kleiner Rest in der Tränke.

    Fragen über Fragen
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    2.9 Kämpfer,0.1 Araucaner,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019

  7. #77
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.537
    Ich würde warten bis die Küken die 3. Lebenswoche erreicht haben.

    5 ml würde für 25 kg Huhn für 2 Anwendungen im Abstand von 7 Tagen reichen.
    Jeweils je kg Huhn 0,05 ml.

    Die Trinkmenge bestimmst du am Vortag.
    Einfach morgens die Tränke fühlen und nach mindestens 4 Std, spätens nach 12 Std. abmessen wieviel getrunken wurde.

    Ich nehm immer 5 Std.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  8. #78
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.288
    Ok dann warte ich noch 2 Wochen mit der Anwendung und brenne solange weiterhin den Stall ab
    Ich habe 2 x 5 ml bekommen. Also pro Anwendung 5 ml.
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    2.9 Kämpfer,0.1 Araucaner,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019

  9. #79
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.537
    Achso, dann reicht das für 50 kg Huhn.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  10. #80
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.936
    Nach deiner Rechnung passt das doch ganz gut, oder Heidi?

    40 Hühner à 2kg = 80kg x 0,05ml/kg = 4ml / Anwendung.
    Ist zwar ne Überdosierung bei 5 ml, aber ich meine mich zu erinnern, dass die noch als unbedenklich gilt....



    Quelle msd:

    Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel):
    Die Verträglichkeit wurde bei 3 Wochen alten und bei erwachsenen Hühnern gezeigt, die mit dem bis zu 5-Fachen der empfohlenen Dosis über das 3-Fache der empfohlenen Behandlungsdauer behandelt wurden.
    Nach Behandlung von Legehennen mit dem bis zu 5-Fachen der empfohlenen Dosis über das 3-Fache der empfohlenen Behandlungsdauer wurden keine nachteiligen Effekte auf Eiproduktion beobachtet.
    Nach Behandlung von Elterntieren mit dem 3-Fachen der empfohlenen Dosis über das Doppelte der empfohlenen Behandlungsdauer wurden keine nachteiligen Effekte auf den Zuchterfolg beobachtet.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Straußwachteln
    Von Straußi im Forum Wachteln
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 14:51
  2. Hat jemand Erfahrung mit www.1a-ei.de
    Von Daniel150 im Forum Das Brutei
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 09:52
  3. Weiß jemand was is DAS ist????
    Von Sonnentau01 im Forum Parasiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 19:22
  4. Hat jemand?
    Von Huhnmama im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 09:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •