Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Milbenbekämpfung mal anders

  1. #11
    Avatar von ClaudiaD
    Registriert seit
    02.05.2018
    PLZ
    52
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.005
    Mir gefällt die Lösung mit der zusammengerollten Wellpappe besser.
    Einmal wegen der helleren Farbe. Da fallen die Milben eher auf und man rollt es halt einfach auf.
    Beim Schwamm hat man ein Stück und sieht sie womöglich nicht gleich?

    Dass man das verkaufen kann, wundert mich nicht, nur der Preis.
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

  2. #12
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.581
    Hallo zusammen,

    ich finde die Idee mit dem sozialen Wohnungsbau für Milben erstklassig und werde das einmal mit Luffaschwammscheiben ausprobieren. Luffa kann ich sowohl im Ofen als auch im Kompost entsorgen, fast schade, dass ich gerade etwas knapp an Milben bin.

    Gruß

    Thomas
    "Sie reden ja komisch..." "Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen. Das überfordert viele Leute."

  3. #13
    Avatar von Gockerhuhn
    Registriert seit
    30.11.2007
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    1.621
    Super Idee, Spitzhaube, das probiere ich gleich mit Wellpappe aus...

    LG Gockerhuhn

  4. #14
    Avatar von spitzhaube2015
    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    70
    Themenstarter
    Zitat Zitat von leotrulla Beitrag anzeigen
    als auch im Kompost entsorgen, fast schade, dass ich gerade etwas knapp an Milben bin.
    Hallo, das mit dem Kompost ist ein zweischneidiges Schwert.
    Die Milben feiern auch da Party, und warten auf ein Hühner oder Vogeltaxi.

    Es freut mich jedoch euch zu motivieren, und die Kampfstrategie zu ergänzen.

    Hier noch ein super interessanter Link über diese Viecher,
    https://www.landwirtschaft-bw.info/p...ote+Vogelmilbe

    Gruß aus Bayern

  5. #15
    Avatar von Mauswiesel
    Registriert seit
    14.05.2017
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    108
    Vielen Dank für die Idee!
    Ich suche und suche und finde nie welche und kann es kaum glauben...
    Werde einen Schwamm zum Milbennachweis benutzen...der Flohkamm im Hühnerstall

  6. #16
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Aber in der Zeit zwischen den Entsorgungen können die ja trotzdem auf die Hühner krabbeln
    Sehe ich auch so. Und die Milben, die sich in der Zwischenzeit noch eine andere Wohnung gesucht haben, krabbeln dann munter weiter auf die Huhnis.
    Wär für mich keine Variante. Wenn's krabbelt, dann krabbelt was Zuviel.
    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  7. #17
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    3.223
    Zitat Zitat von maethy Beitrag anzeigen
    "Äh Milbe, ich weiß wo dein Haus wohnt". Das Haus meiner Milben befindet sich unter der Auflage der Sitzstangen. Etwa jeden zweiten Tag hebe ich mehrere Sitzstangen aus der Arretierung und guck drunter. Sobald ich auch nur eine auf dem weißen Kalkanstrich entdecke hole ich den um die Ecke befindlichen Eimer mit Quast und Kalk und dann gibt's eine Neulackierung.
    So ähnlich gehts bei mir auch. Meine Sitzstangen liegen in einem Balkenschuh, und wenn ich abends den Stall kontrolliere und sehe eine Milbe entlang der Sitzstangen patroullieren, wird am nächsten Morgen jedes Stangenende kurz aus dem Schuh gehoben und der Bunsenbrenner draufgehalten. Nachdem ich letztes Jahr meine Milbenzuchtanlage aus dem Stall entfernt habe, war die diesjährige Milbensaison sehr entspannt.

  8. #18
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    10.722
    Das erstaunt mich ja jetzt. Für mich ist das die "normale", ursprüngliche Art der Milbenbekämpfung, die ich jahrelang praktiziert habe, ehe ich endlich an Kieselgur kam. Ich dachte, alle kennen das ganz selbstverständlich und benutzen es zur Milbenkontrolle. Als alleinige Bekämpfungsmaßnahme taugte es bei mir nicht; was habe ich mit Wellpapprollen und Klebestreifen rumgeeiert, ich bin nur froh, daß diese Zeiten vorbei sind!! Tesakrepp quer über die ganze Wand über der Sitzstange, aber locker, so daß die Milben drunterkrabbelten und nicht weiterkamen. Dann jeden Morgen Massenmord durch Klebestreifen an die Wand drücken, na toll, irgendwann war dann da ein richtiger Blutstreifen an der Wand Neee danke.
    Grünlegemixe 1,9; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  9. #19

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.353
    Als Kontrolle und um den Befall abzusichern ist das sehr wohl bekannt.
    Aber doch nicht im Sinne das wir denen was wohnliches zur Verfügung stellen. Mir wär das auch zu risikoreich das die sich dann erst recht vermehren.
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  10. #20
    Avatar von spitzhaube2015
    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    70
    Themenstarter
    Hallo, ich glaube ja nicht das jemand denkt nur mit den Pappwohnungen die Milben zu beseitigen.
    Aber es ist ein Teil des gesammten Konzeptes.
    Natürlich muss Kieselgur, Feuer und Öl ran.
    Je nach aktueller Situation und Stallbeschaffenheit.
    Aber wenn ich einen großen Teil der Milben durch den sozialen Wohnungsbau schon beseitigen kann, ergeben die zusätzlichen Maßnahmen einen besseren Erfolg.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Milbenbekämpfung
    Von shamo.kämpfer im Forum Parasiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 13:43
  2. Milbenbekämpfung im Kükenheim
    Von Andi Faltner im Forum Parasiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 21:01
  3. Milbenbekämpfung
    Von brutus im Forum Parasiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 11:50
  4. Milbenbekämpfung Fotos
    Von dehöhner im Forum Parasiten
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 12:37
  5. Drama Milbenbekämpfung
    Von lean87 im Forum Parasiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 10:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •