Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Küken krank :-(

  1. #21
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    Ich habe Sie heute eingestallt....mit Wärmelampe....muss jetzt gleich los.....aber eben hat es zumindest besser ausgesehen als heute morgen....es hat auch Eigelb aus meiner Hand gefressen...tagsüber habe ich es öfters untter der Lampe gesehen...dort habe ich auch das Futter platziert.....die Hoffnung stirbt zuletzt...ich werde weiter berichten...

  2. #22
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    Küken ist am Leben....ich versuche mein Bestes,,,ich musste Sie aber wieder aus dem Stall lassen....obwohl der wirklich nicht klein ist und eine Schlaf und Beschäftigungszone hat wollen die Glucken unbedingt nach draußen....ich nehme es dann immer mal unter die Jacke...es bekommt Eigelb ,gelöste Heilerde,Nektron,Futterhanf,Hirse,Haferflocken usw. zur Verfügung...zwischendurch hat es gekeimte Hirseblättchen gefressen die kamen einfach so wieder heraus...es hat den Eindruck als könnte der kleine Körper das nicht richtig verwerten..nach wie vor teilweise wässriger Durchfall :-(

  3. #23

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.107
    Ich habe das auch mal bekommen gegen Kokis....hab wo gelesen dass es nicht gegen Blindarmkokzidiose , wie es meist Küken haben so erfolgreich wirkt. Ist glaub ich eher für Erwachsene Hühner gedacht.

  4. #24
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    Blindarmkokzidose ist es zum Glück nicht...kein Blut!!!...es geht ihm tatsächlich ein bisschen besser:-)...es pickt auch wieder Körnchen :-)

  5. #25
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    366
    Zitat Zitat von xxkikixx Beitrag anzeigen
    Blindarmkokzidose ist es zum Glück nicht...kein Blut!!!...es geht ihm tatsächlich ein bisschen besser:-)...es pickt auch wieder Körnchen :-)
    Ach, das freut mich ja!! Viel Erfolg weiterhin.....
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Ilse (Chabomix? 2010), Esmeralda (Araucanamix 2011), Uschi (Wilder Mix 2014), Ida (Zw.Bielefelder 2017), Dotti (Zw.Wyandotte 2017), Babette + Bärbel (Zw.Lachse 2018 )

  6. #26
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    11.586
    Super, wenn es wieder frißt, dann geht es aufwärts. Ich drück dem Küken auch weiterhin die Daumen.
    Die Frau Werwolf sagt: "With me ist not good cherry eating."

  7. #27
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    Dankeschön..lieb von euch....es ist Jeden Tag ein bisschen munterer...wehrt sich auch schon wider kräftig wenn es Medizin nehmen muss .-)ich freue mich auch sehr :-)

  8. #28
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    913
    Das ist schön zu hören.
    Ich drücke auch weiterhin die Daumen, dass es aufwärts geht !
    "Dieses Weihnachten kümmerst aber Du dich um die Gans ! - "Wieso ? Ist doch deine Mutter !"

  9. #29
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    Alles so weit ok....aber es ist halt immer noch sehr klein...leider habe ich keinen Vergleich weil ich noch nie ein Zwerg Coccin Küken gesehen habe...es wiegt 130 gr.und ist jetzt ca 8 Wochen alt...allerdings ist es schon sehr gut durchgefiedert und eine echte Wühlmaus...den ganzen Tag in irgendwelchen Ecken unterwegs um auch den letzten kleinen Wurm oder Käfer auszugraben...von Körnern hält es nicht so viel..

  10. #30
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    11.586
    Super, dann mal weiter so. Ich weiß auch nicht, ob es für seine Rasse groß genug ist in dem Alter. Die Krankheit wird das Kleine aber sicher in seiner Entwicklung gebremst haben. Das kann es aber jetzt ja wieder aufholen. Wenn es munter ist und frißt, dann wird es auch wachsen.
    Evtl. könntest Du ihm ja noch ein bisschen gekochtes Ei mit Haferflocken oder ähnliches anbieten. Wenn es keine Körner mag, dann mag es ja evtl. das und holt dadurch ein wenig schneller wieder auf.
    Die Frau Werwolf sagt: "With me ist not good cherry eating."

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Küken krank?
    Von laila10 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 17:58
  2. Küken krank?
    Von trudi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 14:02
  3. Küken krank ?!
    Von rubina93 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 07:26
  4. Küken krank
    Von Günni im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 19:04
  5. Küken krank
    Von Jelena im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 18:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •