Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Küken krank :-(

  1. #11
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    wie hast du das festgestellt?

  2. #12
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    12.183
    Kotprobe bei meiner TÄ untersuchen lassen. Zuerst eine von dem Küken direkt, dann eine Sammelprobe von allen Küken. Das kann sofort festgestellt werden, sieht man unterm Mikroskop.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!

  3. #13
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    ich muss jetzt arbeiten...das wird heute nix mehr :-(...schade das war bestimmt ein guter TIP....ich habe Ihm noch Propolis mit Traubenzucker und Eigelb eingegeben...jetzt sitzt es unter der Glucke und Sie machen gemeinsam Mittagsruhe....hoffen wir mal das Beste....

  4. #14

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.186
    Zitat Zitat von Lisa R. Beitrag anzeigen
    Ich hatte bei einer Naturbrut ein einzelnes Küken, das von heute auf morgen schwächelte und auch Durchfall hatte. Alle anderen waren fit.
    Nur dieses eine Küken hatte einen massiven Kokzidienbefall - die anderen nur sehr gering. Ich habe nur dieses kranke Küken mit Baycox behandelt und es hat sich schnell vollständig erholt.
    Als das Wort Durchfall fiel, schläfrig und schlapp, wärmebedürftig dachte ich sofort an Kokzidien. Behandle es mit Baycox...sonst stirbt es Dir.

  5. #15
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.854
    Diese Symptome können auch anderes bedeuten. Chlostridien, Salmonellen, gumboro glaube ich auch.
    es gibt leider viele Tierärzte, die kein Mikroskop haben, keine Laboruntersuchungen machen wollen oder können . Und oftmals kein baycox auf Lager haben. Habe ich selber leidlich festgestellt.
    Geändert von Vinny (14.08.2019 um 15:11 Uhr)
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  6. #16

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.186
    In dem Alter sind es meist Kokzidien.

  7. #17
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    382
    Guten Morgen - wie gehts dem Küki? *mitfieber*
    LG - Gitti mit Konstantin (Seidi-Barnevelder 2012), Ilse (Chabomix? 2010), Uschi (Wilder Mix 2014), Ida (Zw.Bielefelder 2017), Dotti (Zw.Wyandotte 2017), Babette + Bärbel (Zw.Lachse 2018 )
    RIP Esmeralda

  8. #18
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    es lebt leider nicht mehr :-(:-(...hab es auch gar nicht mehr gesehen bin gerade erst von der Arbeit gekommen...leider schwächelt jetzt Nr. 2.:-(...ich habe Bruteier von Zwerg Cocchin und von Seidenhühnern bestellt...die beiden Cocchin sind eh kleiner und sind auch eine Woche später geschlüpft....den Seidis geht es wirklich super und sie wuseln munter herum....die sind aber auch schon fast komplett befiedert...vielleicht hätte ich Sie im Stall lassen sollen bei Wind...Sie können sich natürlich ständig unterstellen und bei zwei Glucken die Gemeinschaftserziehung machen auch immer wärmen.....nach dem was ich so an Erfahrungen habe müsste das eigentlich reichen....aber so kleine Zwerge sind vielleicht empfindlicher...

  9. #19
    Avatar von xxkikixx
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    Weilmünster
    PLZ
    35789
    Land
    D
    Beiträge
    316
    Themenstarter
    Ich habe jetzt Chevi Kok beim Tierarzt bekommen...was anderes hatte er nicht da....da die Küken keine Eier legen wäre das o.k....also habe ich eine kleine Menge angemischt und gebe sie dem schwächelnden Küken ein....bis zur Nachtschicht ist noch ein bisschen Zeit...kann ich immer nur ein wenig geben weil es ja noch so klein ist...riecht irgenwie lecker nach Kamille...was mich ja mal interessieren würde wenn Ihr so ein krankes Küken habt und das Medikament verabreicht...wie geht das, dass es sich so schnell erholt??....ich habe im Forum mehrfach gelesen :" innerhalb von zwei Tagen als wäre nix gewesen"....wäre schön wenn mir diesbezüglich Jemand eine Erklärung abgeben könnte oder eine eigene Erfahrung mitteilen könnte...

  10. #20
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.854
    Musste ich erst googlen. Es enthält ein kokistatikum... Amproliumhydrochlorid.
    Ja denn mal "Glück auf". Ich nehme an, eine kotuntersuchung hat er nicht gemacht?
    Da ist u.a. Auch kamillenextrakt drin.
    Wenn es wirklich kokzidiose ist, dann sollte es schnell wirken. Laut Internet kann man es auch übers Futter geben.

    Ich bin gespannt, ob es wirkt. Wie war denn der Kot des Kükens jetzt so?
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Küken krank?
    Von laila10 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2013, 18:58
  2. Küken krank?
    Von trudi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 15:02
  3. Küken krank ?!
    Von rubina93 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 08:26
  4. Küken krank
    Von Günni im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 20:04
  5. Küken krank
    Von Jelena im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 19:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •