Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Stall ist fertig, jetzt die Inneneinrichtung

  1. #1

    Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    128

    Stall ist fertig, jetzt die Inneneinrichtung

    Stall ist fertig, jetzt die Inneneinrichtung

    Mein Plan für Hühner in der Art wie Rhodeländer, New Hamshire: wären die ok für nicht besonders hochfliegende und nicht besonders lebhafte Rassen?

    Sitzstange in 1,20 m Höhe. Kommen die da hoch geflattert ohne Leiter?
    Sitzstange 4cm breit mit etwas abgerundeten Kanten, oder besser 6 cm?
    Abstand zur Wand 40 cm

    Kotbrett 60 cm breit. Ist das genug?
    20 cm mittig unter der Sitzstange
    etwas schräg

    Hühnerleiter im Winkel von ca. 45 Grad
    27 cm breit, Sprossenabstand 15 cm

    Bitte sagt mir, ob die Planung so in Ordnung ist.

  2. #2

    Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Ich will heute die Inneneinrichtung machen.
    55 Aufrufe und keine Antwort.
    Habe ich was falsch gemacht? Oder bin ich zu ungeduldig?
    Bin Anfänger und brauche wirklich Rat.

  3. #3
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.773
    Für große Hühner besser 6cm Sitzstangen, 4cm ist zu schmal. 60cm Kotbrett ist genug, wenn du nur eine Stange machst. Für zwei Stangen hintereinander ist 80cm besser. Bei 1,20m würde ich auf jeden Fall eine Leiter anbieten, auch wenn sie die nicht immer benutzen. Meine Kotbretter sind auf 1m, oft wird hoch und runter geflattert, aber die Leiter wird auch benutzt, je nach Laune, Alter und Fitneßstand.

    Vielleicht kommen noch mehr Antworten. Du hast nichts falsch gemacht, ich habe gestern deine Fragen einfach übersehen.

    LG
    Mara

  4. #4
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.773
    Zu deinen Rassen kann ich dir nicht viel sagen, weil ich die nicht habe. Meistens ist es so, daß große Rassen eher weniger fliegen. Junghühner, die noch nicht so schwer sind, fliegen aber manchmal trotzdem ganz gut. Wenn der Auslauf spannend genug ist bleiben sie meistens trotzdem drin. Hühner sind halt auch jedes anders, du kannst 10 von einer Rasse haben, eins davon ist ein Ausbrecherkönig und die neun anderen bleiben im Auslauf....

  5. #5
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.276
    Ja, du bist ungeduldig zwischen 20 und 8 Uhr ist nicht grad die Primetime.

    45 Grad für die Leiter kommen mir etwas steil vor, musst du testen, wenn möglich würd ich aber eher weniger steil gehen/ die Leiter etwas aufbocken. Aber würde definitiv eine Leiter anbieten, denn nicht jedes Huhn fliegt gerne und die großen schon gar nicht.
    Prinz Pepper & seine Prinzessinnen Mozzarella, Milka, Peanut, Frau Holle, Miss Sophie, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget
    Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen!

  6. #6

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    im schönen Mittelhessen
    PLZ
    35625
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Also ich würde auf jeden Fall eine Leiter/Rampe anbieten. Ich habe zwar hauptsächlich eher kleine, leichte Hennen (1,2 - 1,7 kg), aber die Leiter wird von allen gerne genutzt, obwohl die Hennen alle noch recht jung sind. Besonders die große Australorps-Henne hätte ohne die Leiter echte Probleme: rauf flattern würde ja noch gehen, runter würde sie freiwillig nicht einmal vom 60 cm hohen Kotbrett hüpfen. Und bei mir ist die Sitzstange nur in ca. 80 cm Höhe, das Kotbrett 20 cm niedriger.


    Zu steil würde ich die Leiter auch nicht machen, dann rutschen die Hühner, wenn sie zwischen die Quersprossen treten (sie werden nicht immer genau auf die Sprosse treten). Wenn sie zu sehr rutschen, macht sie das unsicher. Bei mir haben die Sprossen ca. 14 cm Abstand, das passt etwa für die große Australorps, die kleinen Hennen haben kurze Beine, sie hätten einen geringeren Abstand gebraucht.

    Bei meiner Sitzstange können sie wählen: rund mit 6 cm Durchmesser oder eckig mit 4,5 cm und gehobelten Kanten. Sie mögen beides. Bei Großrassen würde ich auch eher zu 6 cm Durchmesser raten, nicht weniger.

    Die Rhodeländer und New Hamshire kenne ich nicht persönlich, aber als ruhige, nicht hochfliegende Rasse könnte ich auch die Australorps empfehlen. Meine Dame wiegt zwar nur 2,6 kg, ist aber eine sehr gemütliche Henne mit der Flugfähigkeit eines Pflastersteins . Legen tut sie auch sehr gut für eine Rassehenne.

  7. #7

    Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    128
    Themenstarter
    Danke!

    Eine Leiter geht raus und eine geht rein. Die Klappe liegt unveränderbar ziemlich hoch auf ca. 1,70 und die Leitern können nicht länger als ca. 2,50 m bzw. 3 m sein. Sollen die Leitern nicht am Boden, sondern besser erst 50 cm über dem Boden beginnen? Damit wäre es nicht so steil.

    Die Sitzstange ist jetzt auf 1 m Höhe. Ist dafür auch eine Leiter nötig?
    Geändert von Gärtner (06.08.2019 um 13:05 Uhr)

  8. #8
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.276
    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Danke!

    Eine Leiter geht raus und eine geht rein. Die Klappe liegt unveränderbar ziemlich hoch auf ca. 1,70 und die Leitern können nicht länger als ca. 2,50 m bzw. 3 m sein. Sollen die Leitern nicht am Boden, sondern besser erst 50 cm über dem Boden beginnen? Damit wäre es nicht so steil.

    Die Sitzstange ist jetzt auf 1 m Höhe. Ist dafür auch eine Leiter nötig?
    50 cm sollten schaffbar sein, wobei ich, grad wenn es ältere Hühner sind (werden) trotzdem nochmal eine kleine Treppe anlegen würde. 1 m schaffen einige Exemplare sicher auch, aber wie gesagt, Leiter ist immer besser.
    Prinz Pepper & seine Prinzessinnen Mozzarella, Milka, Peanut, Frau Holle, Miss Sophie, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget
    Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen!

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.700
    Warum ist denn bei dir die Klappe so hoch?
    Ich hab grad die Vorstellung von einem "Kletterpark", überall Leitern, überall Absturz-/Abrutschgefahr, Flatterpanik (geht ganz schnell).....
    0.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  10. #10
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    15.087
    Woran man bei der Planung auch immer denken sollte ist, daß die Hühner irgendwann mausern und dann nur noch hüpfbare Höhen beweltigen können. Heißt: Leitern sind ein MUß. Zumal sie sich während der Mauser oft auch sehr unwohl fühlen. Und je älter Hühner werden, umso wichtiger ist es, daß alles stimmt
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stall fertig
    Von sebi82 im Forum Wachteln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 14:20
  2. Ich habe meinen Stall jetzt auch fertig...
    Von atombender im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 11:37
  3. Inneneinrichtung Stall für Zwergseidis
    Von Petra Maria im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 21:27
  4. Jetzt isses fertig !!!
    Von Snake im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 11:36
  5. Der Stall ist jetzt fertig....
    Von Deichziege im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 15:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •