Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Lege-/Industriehennen wie ans Frischkostessen gewöhnen?

  1. #21
    Avatar von sineous
    Registriert seit
    01.08.2019
    PLZ
    56379
    Land
    RLP
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dylan Beitrag anzeigen
    Und das mit dem Eierlegen wird auch, guck mal, ob die Kämme noch blaß sind, oder schon kräftig rot. Wenn sie sehr rot sind, dann werden sie bald legen.
    Tatsächlich hat jetzt die Henne mit dem am besten ausgebildeten Kamm gelegt! Wohl gestern schon in in das Stabbad unter unserem Stall, daher hatten wir es nicht gesehen und heute morgen habe ich nur noch die Schale aufsammeln können *auweia*
    Heute hab ich es aber geschafft, die Eiablage abzuwarten und hab es gleich geholt!

    Das ist jetzt das nächste Problem, dass wir die Damen an die Legeboxen heranführen. Die sind nämlich im Stall, dessen Eingang erhöht ist, und den sie tagsüber eigentlich gar nicht mehr betreten - erst wenn es dunkel wird... Sie tagsüber einzusperren, wie ich woanders gelesen habe, damit sie die Legeboxen nehmen *müssen*, traue ich mich irgendwie nicht. Was meint ihr?

    Soll ich hierfür lieber einen neuen Thread starten?
    Anbei Fotos unserer Alphahenne Martha und vom Stall


    Hühnermama seit 1.8.2019 | 2 Araucana, 2 Königsberger | Auslauf und Stall in Eigenbauweise am Waldrand | Hobbyhaltung in Elternzeit | Babymama seit 17.1.2019

  2. #22
    Überlebenskünstlerin Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Auenland
    PLZ
    2
    Land
    Nebelland
    Beiträge
    17.551
    Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, muß Du sie mal einsperren. Davon geht die Welt nicht unter Könntet Ihr nicht im unteren Stallteil ein Nest einrichten ? Was ist denn hinter der Wand, wo das kleine Raubtier vor steht ?
    LG, Saatkrähe, die Euch allen wünscht, daß Ihr gesund und voller Zuversicht durch diese Zeit kommt !

  3. #23

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.154
    Hast du Kunsteier im Nest/in den Nestern?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

  4. #24
    Avatar von sineous
    Registriert seit
    01.08.2019
    PLZ
    56379
    Land
    RLP
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Saatkrähe Beitrag anzeigen
    Könntet Ihr nicht im unteren Stallteil ein Nest einrichten ? Was ist denn hinter der Wand, wo das kleine Raubtier vor steht ?
    Das ist unser Lagerraum, getrennt vom Stall, da stehen Futter und Einstreu etc und auf Brusthöhe haben wir die Klappen für die Legenester - die ragen quasi in den Lagerraum rein. Unten lässt sich das leider nicht mehr einrichten.

    @Dorintia: Kunsteier hab ich heute bestellt mal schauen, ob sie die überhaupt entdecken, da sie den Stall ja nur für die Nacht nutzen...
    Hühnermama seit 1.8.2019 | 2 Araucana, 2 Königsberger | Auslauf und Stall in Eigenbauweise am Waldrand | Hobbyhaltung in Elternzeit | Babymama seit 17.1.2019

  5. #25
    Überlebenskünstlerin Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Auenland
    PLZ
    2
    Land
    Nebelland
    Beiträge
    17.551
    Ach jaaa da mußte ich jetzt doch lachen, weil ich an Gipseier gar nicht gedacht hatte. So selbstverständlich ist das schon, daß ich sie bei mir gar nicht mehr richtig wahrnehme.

    Ich habe zwar keinen erhöhten Eingang/Hühnerklappen; aber meine Hennen kommen manchmal von weit her zurück zum Stall, um ihr Ei zu legen. Sie müssen durch mehrere Durchlässe und ein paar Ecken, um in den Stall zu kommen. Darum vermute ich, daß zu Beginn ein paar Gipseier helfen könnten
    LG, Saatkrähe, die Euch allen wünscht, daß Ihr gesund und voller Zuversicht durch diese Zeit kommt !

  6. #26
    Überlebenskünstlerin Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Auenland
    PLZ
    2
    Land
    Nebelland
    Beiträge
    17.551
    Wenn die Gipseier da sind, würde ich die Hennen mal nacheinander ins Nest setzen. By the way, gibt es denn kein Licht im Stall, daß sie es nicht sehen können; oder meinst Du wegen der Höhe der Nester... Aber Hühner sind doch neugierig. Die müßten sie doch schon entdeckt haben.
    LG, Saatkrähe, die Euch allen wünscht, daß Ihr gesund und voller Zuversicht durch diese Zeit kommt !

  7. #27
    Avatar von sineous
    Registriert seit
    01.08.2019
    PLZ
    56379
    Land
    RLP
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Saatkrähe Beitrag anzeigen
    Wenn die Gipseier da sind, würde ich die Hennen mal nacheinander ins Nest setzen. By the way, gibt es denn kein Licht im Stall, daß sie es nicht sehen können; oder meinst Du wegen der Höhe der Nester... Aber Hühner sind doch neugierig. Die müßten sie doch schon entdeckt haben.
    Anfangs bei Ankunft haben sie sich stundenlang in den Nestern versteckt, als wir sie in den Stall gesetzt hatten (es gibt ein großes Fenster auf der anderen Stallseite), daher gehe ich davon aus, dass sie sie schon als "sicher" ansehen. Nur als sie eine Nacht drin geschlafen hatten statt auf der Stange, haben wir die Nester zwei Nächte lang mit großen Kartons versperrt. Seitdem waren sie nicht mehr drin.

    Na ich werd mal sehen, wenn die Eier da sind! ...und berichten
    Hühnermama seit 1.8.2019 | 2 Araucana, 2 Königsberger | Auslauf und Stall in Eigenbauweise am Waldrand | Hobbyhaltung in Elternzeit | Babymama seit 17.1.2019

  8. #28
    Überlebenskünstlerin Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Auenland
    PLZ
    2
    Land
    Nebelland
    Beiträge
    17.551
    Ja, das wird schon werden. Der Stall sieht übrigens sehr schön aus - falls ich das noch nicht erwähnt haben sollte
    LG, Saatkrähe, die Euch allen wünscht, daß Ihr gesund und voller Zuversicht durch diese Zeit kommt !

  9. #29
    Avatar von sineous
    Registriert seit
    01.08.2019
    PLZ
    56379
    Land
    RLP
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Saatkrähe Beitrag anzeigen
    Ja, das wird schon werden. Der Stall sieht übrigens sehr schön aus - falls ich das noch nicht erwähnt haben sollte
    Vielen Dank unser Mini-Schwedenhäuschen. 4-5 Monate Arbeit nach Feierabend...da sind wir einigermaßen stolz drauf

    Ich stelle mal mehr Bilder rein, wenn ich demnächst welche mache. Will bald den ca 10m2-Auslauf neu gestalten - der Draht musste sein, da wir am Waldrand wohnen, daher wollte ich den Mädels wenigstens öfter mal Abwechslung bieten und was neu machen.
    Hühnermama seit 1.8.2019 | 2 Araucana, 2 Königsberger | Auslauf und Stall in Eigenbauweise am Waldrand | Hobbyhaltung in Elternzeit | Babymama seit 17.1.2019

  10. #30
    Überlebenskünstlerin Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Auenland
    PLZ
    2
    Land
    Nebelland
    Beiträge
    17.551
    Zitat Zitat von sineous Beitrag anzeigen
    Vielen Dank unser Mini-Schwedenhäuschen. 4-5 Monate Arbeit nach Feierabend...da sind wir einigermaßen stolz drauf
    Das seid Ihr zu recht - ist toll geworden ! Und überhaupt... habe gerade erst Deine Signatur gelesen. Zweimal Mama geworden Meinen späten Glückwunsch und alles Gute für das erste Küken Welch ein ereignisreiches Jahr...

    Ich stelle mal mehr Bilder rein, wenn ich demnächst welche mache. Will bald den ca 10m2-Auslauf neu gestalten - der Draht musste sein, da wir am Waldrand wohnen, daher wollte ich den Mädels wenigstens öfter mal Abwechslung bieten und was neu machen.
    Ich habe hier auch einen kleinen Wald und habe den Auslauf auch oben drüber mit Draht versehen. Lasse meine Hühner aber auch frei laufen. In manchen Jahren mit Verlusten.
    LG, Saatkrähe, die Euch allen wünscht, daß Ihr gesund und voller Zuversicht durch diese Zeit kommt !

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Lege Wachteln
    Von Grüne Wiese im Forum Wachteln
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 11:58
  2. welches Bio Lege(mehl)korn oder Lege(mehl)pellets
    Von jok58 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 19:38
  3. Lege-Gänse?
    Von Gert im Forum Gänse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 11:57
  4. Lege/Fleischwachteln
    Von mwarlich im Forum Wachteln
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 12:57
  5. Lege-Problem
    Von MaLa im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 11:33

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •