Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 152

Thema: Bruteier verkauft, Käufer will Geld zurück

  1. #61

    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    1.239
    Zitat Zitat von julia.h Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es ja doch nur ein Missverständnis?
    Ich als Käufer würde ja schon gern wissen wieso ich plötzlich Enten statt Hühner habe und was ich nun damit machen soll...
    Das hätte man dann sicher anders geklärt als geld zurückfordern und dann nix mehr von sich hören lassen.

  2. #62
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    11.842
    Die Story kann man doch nicht glauben.. Enten schlüpfen mind. 1 Woche später. Solange läßt doch keiner den Brüter bei Hühnern laufen..
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,15 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  3. #63
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.642
    Wenn Du aber noch eine Teilrückerstattung anbieten kannst, würde ich das machen und wenn es nur ein paar Euro sind. Darauf muß sie sich melden um anzunehmen oder abzulehnen.

  4. #64
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    9.575
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Die Story kann man doch nicht glauben.. Enten schlüpfen mind. 1 Woche später. Solange läßt doch keiner den Brüter bei Hühnern laufen..
    Dann müsste zwischen dem Tag des Erhaltes der BE und der Enten Schlupf Meldung doch mind 28 Tage liegen? Oder?

    Kann man das anhand des Zeitraumes denn nicht entkräften? Daten müssten doch vorhanden sein? (Sendungsverfolgung bzw Mail mit Schlupfmeldung?)
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  5. #65

    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    1.239
    Mit Enten(schlupf) kenne ich mich nicht aus, aber wenn die wirklich länger brauchen und der zeitliche Abstand dann nicht passt, dann wäre das wirklich ein guter Ansatz.

  6. #66

    Registriert seit
    14.06.2019
    PLZ
    35066
    Beiträge
    367
    Wenn du die Eier als "keine Bruteier" verkauft hast, ist es ja total egal, ob da jetzt Hühner, Enten oder Katzen raus gekommen sind.

    Sie hat die Eier bekommen sonst hätte sie sie ja nicht ausbrüten können.

    Also steht dir die Bezahlung zu.

    Ich würde auf die Rückerstattung des kompletten Betrages bestehen und ebay einschalten.

  7. #67

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.380
    Nee, egal ist es nicht, wenn Hühnereier angeboten wurden.
    Der Gedanke kam mir nämlich auch schon.
    Ansonsten dürfte man nur Eier schreiben. Aber sicherlich wurde die "Abstammung" beschrieben.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  8. #68
    Federviehfieber *-* Avatar von julia.h
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    PLZ
    67
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.834
    Themenstarter
    Ich habe Ebay eingeschaltet. Falls sich bis kurz vor Ablauf dieser Frist (dürfte übermorgen dann der Fall sein) niemand meldet werde ich Teilrückerstattung (einen möglichst kleinen Betrag) anfordern. Dann wird sie sich melden müssen.

    Hoffe Ebay reagiert noch irgendwie. Aber irgendwie sehe ich es... den Fall hab ich verloren.

    Aber ja: wer lässt denn bitte die Brutmaschine 28 Tage lang an, wenn man nach 21 schon Küken vermutet? Ich sicherlich nicht. Die Story is Lückenhaft.
    Es waren auch keine Enteneier drin... ich weiß es ja halte nicht mal Enten
    LG Julia und Federvieh
    1,1 Singsittich/2,9Japanwachteln/ 3,29 Hühner (Buntleger)

  9. #69

    Registriert seit
    09.06.2012
    PLZ
    4710
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.168
    ....du kannst der Käuferin ja schreiben, dass du noch etwas nachverlangen mußt, weil du Enteneier für gewöhnlich wesentlich teurer verkaufst als Hühnereiner.
    Es handelt sich um ganz besondere Rasse-Enten und eigentlich möchtest du sie wieder zurück, weshalb du um ein Treffen bittest.
    2,11,27 Altsteirer
    0,1 Sulmtaler/0,1 Cream Legbar/ 1,2 Seidenhuhn
    0,1 Alt-Seiden-Steirer

  10. #70

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    163
    Haben dem Enten die gleichen Brutdaten wie Hühner? Temperatur, Luftfeuchtigkeit und so? Wenn Enten signifikant andere Daten benötigen als Hühner aber Enten schlüpfen kann man der Käuferin ja vorwerfen dass sie bewusst auch Parameter für Entem eingestellt hat. Ergo bewusst Enteneier eingelegt hat.
    Dazu kommt noch die Brutdauer.

Seite 7 von 16 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bruteier verschickt Käufer jedoch komisch.
    Von Sussex_ im Forum Das Brutei
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 00:52
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.11.2015, 17:00
  3. Bruteier bestellt, aber Geld nicht auf Konto
    Von SetsukoAi im Forum Das Brutei
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 21:38
  4. Bruteier alle unbefruchtet - Geld zurück fordern?
    Von Hasentier1 im Forum Das Brutei
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 02:44
  5. wie verkauft ihr bruteier ?
    Von Cat33 im Forum Umfragen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 21:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •