Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hühner in alter Vogelvoliere/-Stall?

  1. #1

    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    4

    Hühner in alter Vogelvoliere/-Stall?

    Liebe Hühnerliebhaber/innen,

    mit großem Interesse habe ich hier schon viel gelesen, vielen Dank für den bisherigen Input!

    An unserem Haus ist von früher noch eine Vogelvoliere vom Vorbesitzer, die ich nicht abreißen und auch nicht für den ursprünglichen zweck nutzen wollte. Der Umbau läuft auch wirklich gut, allerdings ist es natürlich schon etwas älter (aber hochwertig gemauert) und hat eine Holzdecke. Ich habe mal Fotos beigefügt. Was würdet ihr mit der Decke machen? Beim Rest mache ich mir weniger sorgen, meine überlegung: zuspachteln, streichen und kalken. Ich freue mich auf eure Rückmeldung, habt Nachsicht mit einem Neuling 😄

    Bilder: https://share-your-photo.com/e70c25b2c2/album

  2. #2

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.085
    Hallo und herzlich Willkommen im Forum
    Ich würde nix zu spachteln sondern neu verputzen. Du hast dann keine Ritzen mehr wegen Milben und es sieht danach ordentlich aus. Ist auch leichter sauber zu halten.
    Mein 1. Stall war auch gemauerte Rumpelkammer. Haben neuen Betonboden gegossen und Wände neu verputzt.
    Wurde prima Stall und sehr pflegeleicht.

  3. #3

    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Alles klar, danke! Was würdest du an der Decke machen? Das ist ja Holz und ich denke dadrüber kommt direkt das Dach.

  4. #4
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.187
    Moin und herzlich willkommen.

    ich sehe beim Öffnen nur 1 Foto.

    Was mit der Decke gut wäre, Konterlattung, dämmen und darunter Gipskartonplatten.
    Im Sommer kann es im Stall schnell mal zu warm werden.
    Mit Kälte kommen Hühner besser zurecht als mit Wärme.
    Das hätte gleichzeitig auch den Vorteil, dass sich Gipskartonplatten gut spachteln lassen, dann hast Du die Decke geschlossen und keine Verstecke für Milben.

    Gruß
    Jorg
    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  5. #5

    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Ok es nimmt mir zumindestens schon mal die Angst vor meiner größten Sorge; die Milben

    Komisch das er nur ein Foto zeigt, ich habe das wichtigste Foto nochmal beigefügt - ich hoffe es klappt? Dachte man kann hier auch Bilder hochladen?

    https://ibb.co/7pdkBbz

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.251
    Kann man auch, wenn sie das richtige Datenvolumen haben.
    Sehr einfach geht die Einbindung mittels picr.de, ohne das man was bearbeiten muss. Ich musste jedenfalls noch nie.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  7. #7

    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Das letzte Bild dürfte ja meine „Problemstelle“, die Holzverkleidung unter der Decke, zeigen, oder? Meint ihr das ist halb so schlimm?

  8. #8

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.085
    So eine Holzverkleidung nebst den Wänden wäre das Paradies auf Erden für die Milben .
    Und der absolute Horror für euch und genauso für die Hühner.
    Du musst das alles dicht machen.

  9. #9
    Avatar von 2Rosen
    Registriert seit
    15.02.2005
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    2.741
    Nein, alles dicht machen bringt nicht immer den gewünschten Erfolg.
    Immer dieses dogmatische dicht, dicht, dicht machen.
    Manchmal ist es ungemütlicher für Milben, gemütlicher und pflegeleichter für Mensch und Federtier nicht alles dicht zu machen.
    Bretter weg, kontrollieren, von unten gut anschauen und wenn okay einfach bis unters Dach auf lassen.
    Eine Entlüftung ist neben dem Platzgewinn und dem besseren Raumklima so am höchsten Punkt ebenfalls besser an zu bringen.
    Geändert von 2Rosen (20.07.2019 um 14:49 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. neuling braucht hilfe ,alter stall
    Von 12angi12 im Forum Innenausbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 01:23
  2. Alter Stall - alte Untermieter?
    Von resi11 im Forum Innenausbau
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 13:25
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 18:53
  4. Alter Tauben Stall für Puten
    Von Hacky83 im Forum Puten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 21:28
  5. Mein neuer und alter Stall
    Von guido0111 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 07:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •