Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Woran festmachen ob ein Huhn "erloest" werden sollte

  1. #21
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.522
    Zitat Zitat von Darkyputz Beitrag anzeigen
    Aber ich hoffe das es dem Huhn hilft gesund zu werden da es nicht auch noch Maden, wuermer oder was sonst noch bekaempfen muss...........
    Ich drücke dir beide Daumen
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  2. #22

    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    New Jersey
    Land
    USA
    Beiträge
    290
    Themenstarter
    Soooo...
    Ein paar tage nach der Spritze scheint es der guten Dame wieder richtig gut zu gehen.
    Sie hat zwar weiterhin den Entengang, aber ich denke das iss der geschwulst geschuldet und der schwaechung die Sie ueber die Zeit erfahren hat.
    Wunden sind soweit alle verheilt und keinerleit spuren oder zeichen einer Wurminfection zu sehen...und nun noch das beste:
    Ihr Stuhl is wieder fest und nicht mehr durchfall/schaumig
    Nun schauen wir das Sie nen angenehmen Lebensabend hat und werden wohl regelmaessig ne spritze geben um sie nicht unnoetig von parasiten aergern zu lassen
    DANKE soweit...Werd Sie aber erloesen sobald ich das gefuehl habe das Sie den winter nicht schaffen koennte...denn erfreiren iss sicher nen grausiger tot
    Gruesse ausd em sonnigen New Jersey
    4 Rhode Island Red (0 Hahn)
    2 Plymouth Rock (0 Hahn)
    3 R. Island/P. Rock mix (1 Hahn)

  3. #23

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.212
    Du wirst spüren, wenn es Zeit ist.

    Ich habe auch eine Henne mit chronischen Kropfproblemen, die zeitweise schwer indem Seilen hing. Inzwischen geht es ihr wieder gut, legt ab und zu und kümmert sich mit um unsere Küken. Und so lange sie streiten kann, bleibt sie auch

  4. #24

    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    New Jersey
    Land
    USA
    Beiträge
    290
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Snivelli Beitrag anzeigen
    Und so lange sie streiten kann, bleibt sie auch
    Das iss echt nen grandioses merkmal...daran erkenne ich auch das meine noch "da" iss...haha
    Gruesse ausd em sonnigen New Jersey
    4 Rhode Island Red (0 Hahn)
    2 Plymouth Rock (0 Hahn)
    3 R. Island/P. Rock mix (1 Hahn)

  5. #25

    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    New Jersey
    Land
    USA
    Beiträge
    290
    Themenstarter
    Sooo...wollte mal teilen das die gute "Grandma" die Tage verstorben ist.
    Kam morgens noch mit den anderen relative munter aus dem Stall, legte sich unter ihre Lieblingsbank zum Sonnen und ist dann in ihrer Sonneanbeterposition einfach eingeschlafen...
    Nun hat Sie als bisher einzieges Huhn einen Platz im eigens von meiner Frau auserkorenen Huehnerfridhof im Garten bekommen...
    Immerhin Maden und wurmfrei noch ein paar wochen schonesten Sommer genossen...Den Winter ahette sie wahrscheinlch eh nicht geschafft. Daher lieber in der Sonne liegend, satt und gemuetlich einschalfen
    Gruesse ausd em sonnigen New Jersey
    4 Rhode Island Red (0 Hahn)
    2 Plymouth Rock (0 Hahn)
    3 R. Island/P. Rock mix (1 Hahn)

  6. #26
    Avatar von Widdy
    Registriert seit
    11.07.2015
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    4.369
    Obwohl das sehr schade ist und ebenso traurig,
    so ein schöner Tod ist doch das schönste, wenn es denn zu Ende geht.

    Leider spielt das Schicksal nicht immer mit.

    Aber Deine Grandma durfte noch ein paar schöne Wochen verleben,
    und das ist doch, was zählt.

    Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. Georg Bernard Shaw 1856-1950.

  7. #27
    Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    11.747
    Zitat Zitat von Darkyputz Beitrag anzeigen
    Sooo...wollte mal teilen das die gute "Grandma" die Tage verstorben ist.
    ...
    Immerhin Maden und wurmfrei gemuetlich einschalfen
    Jetzt hat sie ihre Maden und Würmer, gell?

    Das Huhn hätte ein wertvolles Lebensmittel werden können.
    Du hast es verschwendet, meiner Meinung nach.
    Den medizinischen Sondermüll auch noch zu vergraben, ist evtl. in USA zulässig, hier aber nicht.

    Willi
    Geändert von eierdieb65 (02.10.2019 um 12:06 Uhr)
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  8. #28

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66839
    Beiträge
    89
    Zitat Zitat von eierdieb65 Beitrag anzeigen
    Den medizinischen Sondermüll auch noch zu vergraben, ist evtl. in USA zulässig, hier aber nicht.

    Willi
    Soweit mir bekannt ist es durchaus erlaubt kleinere Tiere im eigenen Garten zu vergraben, wenn man sich an die Regeln hält.
    Von Medikamenten ist mir nichts bekannt.
    Unsere Spezies bringt da auf dem Friedhof sicher ganz andere Umweltbelastungen mit sich.

  9. #29
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.118
    Auch hier ist es erlaubt, kleine Haustiere am eigenen Grund zu vergraben.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2,3 Mix-Küken, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Dackeline

  10. #30

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.184
    Zitat Zitat von eierdieb65 Beitrag anzeigen
    Jetzt hat sie ihre Maden und Würmer, gell?

    Das Huhn hätte ein wertvolles Lebensmittel werden können.
    Du hast es verschwendet, meiner Meinung nach.
    Den medizinischen Sondermüll auch noch zu vergraben, ist evtl. in USA zulässig, hier aber nicht.

    Willi
    Willi, bist Du eigentlich auf die Idee gekommen daß Darkyputz seine Grandma gar nicht essen wollte ?
    Sei nicht immer verbal so grob.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2018, 17:03
  2. wie sollte sich ein "guter" junghahn verhalten?
    Von tutulla im Forum Verhalten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.09.2016, 16:09
  3. Wie "alt" sollte ein Hahn bei der Eingliederung sein?
    Von Duffelchen im Forum Dies und Das
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 23:30
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2015, 23:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •