Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Glucke hrt trotz Kken nicht auf zu Brten!

  1. #1

    Registriert seit
    11.05.2019
    Ort
    Burgenland
    Land
    sterreich
    Beitrge
    9

    Glucke hrt trotz Kken nicht auf zu Brten!

    Gr Euch,
    ich bin neu im Forum und habe gleich einen Problemfall:

    Meiner Sandschak-Glucke ist am 21. Tag ein Kken geschlpft. In den restlichen drei Eiern sind die Kken leider abgestorben. Gestern, am Tag 23, hat sie die Eier aus dem Nest gerollt. Trotzdem brtet sie weiter. Sie steht nicht auf und kmmert sich nur wenig um das Kleine. Sie hudert und gluckt kaum.

    Habe sie in einen anderen Stallbereich gesetzt, ohne Stroh + Heu. Auerdem hab ich sie heute mindestens 20 mal auf die Fe gestellt, sogar vor die Stalltre. Auer einem kurzen fight mit ihrer Schwester gab es keine Bewegung von ihr.

    Wie wenn sie nicht aus dem Brutmodus raus kommt. Hab Ihr derartige Erfahrungen gesammelt und/oder wisst ihr etwas, mit dem ich ihr helfen kann??

    Danke, Andrea

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    6.041
    Hallo und Willkommen,

    hast du ihr kkengerechtes Futter und eine flache Schssel (sicher gegen ertrinken) in wenig Abstand hingestellt?
    1.4 groe Orpington in gelb-schwarz-gesumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine groe Wyandotten in schwarz-goldgesumt und spalterbig aus blau-goldgesumt

  3. #3
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beitrge
    1.205
    Leider kommen nicht alle so einfach aus dem Gluckmodus wieder raus, kannst Du ihr vielleicht ein paar Eintagskken besorgen? Sonst mach es wie Dorintia gesagt hat dem Kken so einfach wie mglich mit Futter und Wasser und la das Huhn wo es ist. Das ist nicht bewut so sondern hat mit Hormonen zu tun.

  4. #4

    Registriert seit
    11.05.2019
    Ort
    Burgenland
    Land
    sterreich
    Beitrge
    9
    Themenstarter
    Danke fr eure antworten.
    Futter + wasser haben beide in schnabelnhe.
    Das mit weiterem kken hab ich angedacht wg einzelkind und so. Doch was ist, wenn die glucke sie nicht annimmt? Dann ist es frisch alleine. Bei mir wuselts derzeit nur so vor kken und in 6 tagen schlpfen wieder welche. Es ist im moment genug.
    Die glucke erscheint mir heute weniger warm. Vll wirds ja langsam. Das kleine ist fit, also nimmt es futter auf und pieckst nicht nur herum.
    Ich wei ja, dass es hormonell ist und keine laune. Es war nur verwirrend, weil ich es noch nie gesehen hab.
    Danke nochmal

  5. #5
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beitrge
    4.095
    Ich habe die Erfahrung gemacht das einige Hennen das unterschiedlich handhaben. Meine Orpington z.b. geht schon am ersten Tag mit den Kken um die Huser whrend alle meine Kmpferdamen erst am Tag 4 bis 5 in die Gnge kommen. Sie brten zwar nicht aber sitzen viel und haben die Kken unter sich. Ab und zu gibt es mal ein paar kleine Gluckser und die Kken kommen dann unter vor und picken und trinken. Aber ziemlich schnell sind die kleinen dann auch wieder unter der Glucke verschwunden.

    Ich denke das hat auch was mit der Bindung zu tun und wie das Wetter draussen ist. Heute ist es ziemlich frisch mit 18 Grad und meine 2 frisch geschlpften Kken verbringen den grten Teil des Tages unter Mama ( Kmpferglucke )

    Ich wrde sie einfach lassen solange die Kleinen Futter und Wasser in Reichweite haben. Menschenmtter sind auch unterschiedlich und manche laufen gleich ein paar Stunden nach der Geburt mit dem Sugling durch die Gegend und andere genieen lieber die traute Zweisamkeit und kuscheln lieber mit dem Baby im Bett

    Und ich muss sagen, alle Kken die eine Kmpfermutti hatten sind super erzogen und sind immer im sehr engen Radius um Mutti herum geblieben whrend alle Kken die eine Orpi als Glucke hatten immer weit von der GLucke weggelaufen sind oder den Anschluss verpasst haben wenn die Glucke weitergezogen ist. Schlimmstenfalls ging ein Kken verloren. Das gab es bei den Kmpfer bisher nie. Da stimmt einfach die Bindung die vielleicht aus den ersten gemeinsamen und innigen Tagen unter der Glucke entstanden ist.
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    1.8 Kmpfer,0.1 Orloff,0.2 Marans,0.1 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.1 Mixe, 0.1 Grnleger

  6. #6
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beitrge
    1.590
    Wenn ich der Meinung bin, dass es an der Zeit ist aufzustehen hebe ich die Glucke hoch und setze sie etwas entfernt vom Nest auf den Boden.
    Dann kann man das Nest frisch machen, der Kreislauf wird etwas angeregt und sie kommt auf den Gedanken sich um ihr Kken zu kmmern.

    Ach, habe gerade nochmal gelesen, dass du das schon versucht hast...

hnliche Themen

  1. Glucke hrt nicht auf zu brten
    Von Emma1412 im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 11:40
  2. Henne hrt nicht auf zu brten - Kalkeier
    Von jok58 im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 17:01
  3. Glucke hrt auf zu brten
    Von Hjrdis im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 20:37
  4. Ente hrt nicht auf zu brten
    Von Jelena im Forum Enten, Gnse & Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 11:00
  5. Gans hrt nicht auf zu Brten
    Von Angoraziege im Forum Enten, Gnse & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 00:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •