Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Wachtelei "goldfarben" , raue Schale

  1. #1
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.679

    Wachtelei "goldfarben" , raue Schale


    Was halte ich davon? Seit einigen Tagen habe ich täglich ein solches Ei dabei. Eines lag zerbrochen im Stall. Auf welchen Mangel oder welche Problematik weißt das hin? Die Schale ist wie besandet und von der Farbe gold .
    Sage zwar immer, dass mein Geflügel goldene Eier legen soll als Aufwandsentschädigung, aber diese Art von goldenen Eiern möchte ich - dem Tier zuliebe - dann doch nicht.

  2. #2
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Ahnatal
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.308
    Was die Ursache für so ein Ei ist weiß ich auch nicht, ich hatte das auch schon mal. Diese goldenen Eier liegen aber nie in einem Nest/Versteck sondern sehen aus wie fallen gelassen. Meine Vermutung war Stress.
    Hast Du neue Tiere in der Gruppe oder was umgestellt?
    Die wahre Ehrfurcht geht niemals aus der Furcht hervor.

    Marie von Ebner-Eschenbach

  3. #3
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.679
    Themenstarter
    Habe nichts verändert. Die Wachtel, die ich im Verdacht habe, ist noch nicht so lange da, aber die Gruppe harmoniert recht gut. Mal liegt das Ei im Nest, mal irgendwo im Stall.

  4. #4
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.679
    Themenstarter
    Niemand eine Idee?

  5. #5
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.187
    Hallo,

    ich könnte mir vorstellen, dass das Ei zu lange im Legeapparat verweilt und sich dann erneut Kalk und Farbe anlagert.
    Ist aber nur eine Vermutung.

    Gruß
    Jorg
    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  6. #6
    Federviehfieber *-* Avatar von julia.h
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    PLZ
    67
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.824
    Ich habe auch gerade vor einigen Tagen so eins dabei gehabt. Das nächste von der Henne war dann noch mit kalkiger Schale, aber fast reinweiß. Ich tippe auf Fehlproduktion im Legeapparat.
    Einen Mangel kannst du normalerweise immer dann ausschließen, wenn es nur bei einer Henne über eine kurze Zeit auftritt. Stress kann natürlich immer mal vorkommen. Nachts ne Katze an der Voliere vorbei gelaufen oder so... das reicht.
    LG Julia und Federvieh
    1,1 Singsittich/2,9Japanwachteln/ 3,29 Hühner (Buntleger)

  7. #7
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.679
    Themenstarter
    Ja, es ist nur bei einer Henne. Unlängst ist ein Waschbär auf dem Wachtelstall rumgeturnt. Katzen stromern natülich auch immer durch den Garten. Dann hoffe ich, dass es bald besser wird. Kann ich etwas unterstützend unternehmen?

  8. #8
    Federviehfieber *-* Avatar von julia.h
    Registriert seit
    10.01.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    PLZ
    67
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.824
    Unterstützend... man kann viel machen. Ob das allerdings was bringt. Vielleicht mehr Verstecke, ein paar Äste rein packen. Genügend Calcium füttern, im Hauptfutter sollten ca. 5% drin sein und zusätzlich noch Grit anbieten. Mauserhilfe ins Wasser geben - da sind ein paar wichtige Aminosäuren drin: Methionin, Tryptophan, Threonin ...
    Aber abwarten hilft auch. Bei den Hühnern habe ich eine Henne die IMMER komische Eier legt. Sie hatte vermutlich schon im Kükenalter eine Fehlbildung oder Verletzung am Legeapparat. Die Eier sind sehr lang und schmal, haben eine dicke Schale und an den Enden sind sie "krümelig"... Huhn ist happy, die Eier schmecken, lassen wir einfach so
    LG Julia und Federvieh
    1,1 Singsittich/2,9Japanwachteln/ 3,29 Hühner (Buntleger)

  9. #9

    Registriert seit
    05.05.2013
    Ort
    Blomberg
    PLZ
    32825
    Land
    NRW
    Beiträge
    180
    ich hab ein Huhn mit so einem Problem, wenn sie jedoch etwas Fleisch (Gehacktes) und Gemüse bekommen, dann sieht die Schale normal aus. Dick genug ist die Schale...

  10. #10
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.679
    Themenstarter
    Mein Futter ist vom Wachtel Shop:

    WachtelGold® Wachtel Spezial nature
    16,5% Rohprotein - 4,00% Rohfett - 2,70% Rohfaser - 14,2% Rohasche - 4,70% Calcium
    0,60% Phosphor - 0,20% Natrium - 11,0 ME MJ/kg - 0,30% Methionin - 0,70% Lysin

    WachtelGold® Wachtel Legekorn nature
    19,5% Rohprotein - 3,3% Rohfett - 3,5% Rohfaser - 18,7% Rohasche - 0,70% Phosphor -
    5,80% Calcium - 0,25% Natrium - 9,8 ME MJ/kg - 0,50% Methionin - 1,10% Lysin

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bruteier ( Hühner) " schwitzen"durch die Schale
    Von Rossie im Forum Kunstbrut
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2017, 22:58
  2. Wachtelei "verliert" Farbe
    Von Blindenhuhn im Forum Wachteln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 18:07
  3. Kleines rundes Ei mit rauher Schale, und "Schichtei"?
    Von cuba1102 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.06.2016, 08:55
  4. "Rührei" in der Schale
    Von Lisbet85 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 08:17
  5. Eier mit "pickeliger" Schale
    Von MMchen im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 08:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •