Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Hühnerstall auf Waschbetonplatten, innen Deep Litter

  1. #1

    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    8

    Hühnerstall auf Waschbetonplatten, innen Deep Litter

    Hallo zusammen

    Ich bin die Neue hier 🙋*♀️😃

    Ich stehe jetzt vor der Planung eines Hühnerstalls.
    Im Moment überlege ich hin und her.
    An einer Stelle wären Waschbetonplatten, darauf würde ich das Haus stellen bzw die Platten innen entfernen und dort diese Deep Litter Methode anwenden, da ich das für eine ziemlich gute Sache als Einstreu finde. Stall soll 3 auf 3 Meter werden, was ja von der Grundfläche schon mal nicht schlecht ist.
    Würde das gehen? Den Stall auf Waschbetonplatten und von innen dann die DLM?

    Hat das auch wer so?

    Vielen lieben Dank

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.289
    Hallo und Willkommen,

    du willst drinnen die Waschbetonplatten entfernen und DL auf dem Erdboden machen? Dann musst du mit entsprechendem Gitter den Boden gegen Mäuse und Ratten sichern. Du kannst aber auch DL auf dem Beton machen.
    Ich pers. erachte ja einen großen Stall für nicht so wichtig, Schlafen, Fressen, Legen... reicht.
    Viel wichtiger finde ich eine überdachte Voliere die den Hühnern Schutz bei Wind und Wetter bietet ohne das sie gezwungen sind in den Stall zu gehen. Vielleicht kannst du das in deine Planung einbeziehen.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  3. #3
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.157
    Herzlich Willkommen im Hühnerforum!

    Ein größerer begehbarer Stall hat viele Vorteile, besonders in Zeiten der Aufstallpflicht. Auch eine Abtrennung und damit frühe Integration von evtl. späteren Küken/Jungtieren ist in einem größeren Stall viel einfacher. Bei DL würde ich auch zu einer Absicherung mittels geeignetem Gitter gegen Mäuse/Ratten raten. Du ärgerst Dich sonst später schwarz, wenn Du die ungebetenen Gäste im Stall hast. Auch Regenrinnen oder ein entsprechend größeres Dach sind vorteilhaft, weil ansonsten bei Regen ständig Wasser unten gegen das Holz spritzt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann in Verbindung mit DL innen zu Schimmelbildung führen. Ansonsten spricht nichts gegen Dein Vorhaben. An einem solide gebauten 3 x 3 Meter Stall werdet ihr lange Freude haben.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  4. #4

    Registriert seit
    08.10.2015
    Beiträge
    822
    ich hab diese Waschbetonplatten und darunter Erdboden.
    Ich bereue das bitter. Es steigt im Winter immer unendlich Feuchtigkeit aus dem Boden auf.

    Würd ich nie mehr machen. Es ist auch nachweislich die Bodenfeuchtigkeit ich habe was dichtes jetzt drübergelegt und siehe da, keine Tropfsteinhöhle mehr im Winter... aber ist auch doof. besser gleich gescheit, wenn man es vorher bedenkt.

    das kannst du nur machen, wenn eine Seite komplett offen ist, für voliere oder sowas. aber für geschlossenen isolierten stall muss man unten unbedingt eine Dampfsperre reintun. oder eben auf stelzen bauen, dann ist das problem auch nicht da.

  5. #5
    Avatar von Magduci
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    1.415
    Ich habe das genau so.

    Erdboden, Grobschotter, Waschbetonplatten und darüber DL. Es ist immer etwas feucht auf der Erde und finde es super. Ich habe seit eh und jeh die Raubmilben im Stall eingesiedelt und sie brauchen für ihre Eier diese Feuchtigkeit und für die Überwinterung verkriechen sie sich in die Erde wo es nicht mehr gefriert.

    Der Stall ist nur ein Bretterverschlag von 3x3m und mit vergitterten Fenstern. Es ist also luftig aber nicht zugig. Keinerlei Isolierung.

    Ich denke es kommt auf die Tiere drauf an welcher Lösungsweg für die am bessten ist. Zierliche, kleine, frierende Rassen würde ich im staub trockenem, isoliertem Stall halten. Robuste Bauernhofrassen, die im Winter auch nicht frieren, denn eben so wie bei mir.

    VG
    Hab ein Herz aus Gold, Nerven aus Drahtseilen und eisernen Willen!
    Für so viel Metall ist mein Gewicht ganz OK.



  6. #6

    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter
    Hallo

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich hab eben mal eine Platte rausgenommen und wie zu erwarten darunter Splitt und Grobschotter. Also lass ich die Platten drin, raus können sie nachträglich immer noch denke ich mal.
    Mir ist es halt schon wichtig, dass der Stall groß genug ist. Wie ich schon öfter gelesen habe bleibt es meist nicht bei ein paar Hühnern.

    Jetzt hab ich gaaaanz hinten im Garten eine alte Gartenlaube. Die haben wir (dank guter Freunde) heute morgen mal angefangen auseinander zu bauen und das funktioniert besser als erwartet. Die stell ich auf einen Versatz, dass sie quasi etwas höher steht. Denn von der DLM lass ich nicht ab. Hab zwar noch keine Erfahrung damit aber was ich so lese soll das am naturnahsten sein.

    Die Überlegung ist jetzt ob innen zb Teichfolie rein muss oder ob es auch so geht. Weil die DLM eine gewisse Höhe braucht.
    Und da ich als Frau völlig alleine dastehe was das handwerkliche betrifft (und ich mache alles alleine, ist nicht mein erstes Projekt 🙄&#128578 muss ich halt schauen was ich am besten alleine gestämmt bekomme.

    Sind hier eigentlich Saarländer unterwegs und wissen wo es im Saarland Züchter gibt?
    Samstag fahre ich nach Merzig zu einem Hof mit vorab dort die Rassen anzuschauen.

    Liebe Grüße Simone

  7. #7

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    392
    Hallo Simone

    Da du von der Indoorkompostanlage (DLM) nicht abzuhalten bist und nach der evtl. Verwendung von Teichfolie fragst, würde ich sagen, dass ich das Gehampel mit der Teichfolie auf Dauer doch sein lassen würde und dafür im Grundriss der von dir beabsichtigt zu verwendeten Gartenlaube Schalsteine (gibts in verschiedenen Breiten) als Fundament verwenden. Beim Einbetonieren der Schalsteine auch gleich Lochbänder / Windrispenbänder mit einbetonieren um die Gartenlaube damit verbinden, damit die Laube nicht "vom Winde verweht" wird. Mit den Schalsteinen hättest du gleichzeitig einen soliden Spritzwasserschutz im Sockelbereich.

  8. #8
    Avatar von Magduci
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    1.415
    Ich habe DL ohne Folie auf dem Waschbetonsteinen. Hin und Wieder muss man DL etwas Umgraben, Auflockern oder Mischen, da ist eine Folie hinderlich. Ein hoher Rand ist notwendig, ich habe es aus Betonrandsteinen und erst darüber den Holz.

    VG
    Hab ein Herz aus Gold, Nerven aus Drahtseilen und eisernen Willen!
    Für so viel Metall ist mein Gewicht ganz OK.



  9. #9

    Registriert seit
    02.06.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter
    Hallo

    @magduci
    Hast du die Randsteine irgendwie befestigt oder einbetoniert? Oder einfach aufgestellt, die sind ja mit Nut und Feder, und dann das Haus drauf?


    Ich hätte das Haus plus den Auslauf ja lieber schon gestern fertig, bin halt typisch Frau und will am liebsten jetzt gleich die Hühner. Och man... Geduld ist echt eine Tugend 😂

  10. #10

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    392
    Sind die Betonrandsteine denn nicht zu schmal, oder hast du etwa die dicken Bordsteine, die kein Mensch heben kann?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deep Litter Method?
    Von Gackergeier im Forum Innenausbau
    Antworten: 1859
    Letzter Beitrag: 17.08.2019, 20:12
  2. Deep Litter in einer Überdachten Volliere?
    Von Loozie im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2019, 16:37
  3. Deep Litter auffüllen
    Von Kaffeesatz im Forum Innenausbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2018, 10:36
  4. Deep Litter im Holzstall
    Von Bachfrau im Forum Innenausbau
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 18:45
  5. Deep Litter - Übersetzung aus dem englischen
    Von Zwiehuhn_Neuling im Forum Innenausbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 20:16

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •