Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Was tun mit verletztem Küken?

  1. #11
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    56
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    14.651
    Das ist eine echt blöde Situation!
    2 Tage sind zu lang. Die Glucke wird das Küken dann wahrscheinlich nicht mehr annehmen.
    Ich würde das Risiko eingehen und das Küken heute noch bei Dunkelheit der Glucke unterschieben.
    Grüße
    Monika
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


  2. #12
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.397
    Die Glucke wird dieses Küken mit hoher Wahrscheinlichkeit töten, wenn Du es wieder dazusetzt. Egal wie lange es von ihr getrennt war. Sie hat es von Anfang an nicht akzeptiert, was sollte jetzt also anders sein? Ich würde es definitiv nicht mehr zurücksetzen.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  3. #13
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Kann man das Küken nicht per Hand aufziehen? Eines zur Gesellschaft noch dazu setzten? (Der Glucke einfach noch eines wegnehmen).

    Die Methode hat bei mir super funktioniert.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  4. #14

    Registriert seit
    15.05.2018
    Ort
    im schönen Mittelhessen
    PLZ
    35625
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Ich würde es auch nicht riskieren, das Küken wieder unter die Glucke zu schieben. Aus irgendeinem Grund hat sie dem Küken diese Verletzung zugefügt. Was, wenn sie da weitermacht, wo sie aufgehört hat, sobald du außer Sichtweite bist?
    Also lieber Handaufzucht, dann hat es einen Chance. Solange es eine blutige Verletzung hat, musst du es sowieso getrennt halten. Die anderen werden geradezu zwanghaft danach picken. Ich hatte letztes Jahr auch so ein Küken (Dottersack nicht eingezogen), das habe ich der Glucke weggenommen, da sie es ignoriert hat. Im nächsten Augenblick wäre sie draufgetreten... Es ist inzwischen meine beste Legehenne. Sie hatte die ersten 2 Wochen sogar nur zwei wesentlich ältere Kunstbrutküken und mich zur Gesellschaft, und es ist trotzdem etwas aus ihr geworden.

  5. #15

    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    😊 Danke für eure ganzen Antworten!

    Ich hatte zwei Glucken. Die verletzten Küken waren bei einer Bielefelder geschlüpft. Nachdem manche Küken mit Dotter Sack bei dieser geschlüpft waren hatte sie angefangen alle Küken aufzupicken. Ich habe sie ihr weggenommen und der anderen Glucke (Hybridhenne) drunter getan bis sie trocken waren. Das eine musste ich ja nun erlösen. Zwei waren gleich tot. Das vierte war nun eher leicht verletzt und ich hatte es nun einen Tag und Nacht unter der Wärmelampe. Heute früh habe ich es zur Hybride dazu, denn die Wunden waren nun trocken und sogar schon eine dünne Haut wieder drüber. Sie hat es gleich gut aufgenommen! 👍😊 Bin so froh! Hab nochmal kontrolliert und es wurde scheinbar nicht mehr gepickt!

    Die restlichen Eier hatte ich inzwischen in den Brüter. Dort ist auch eines geschlüpft. Die Hybride hatte mittlerweile selber auch eines ausgebrütet und auch noch ein paar Eier drunter. Se hat auch dieses Küken aus dem Brüter angenommen. 😊

    Heute morgen (4ter Tag nach Schlupf des ersten Küken) ist sie mit ihren drei Küken losgezogen. Ich wollte die restlichen Eier aussortieren, da fühlte sich eines noch seltsam warm an. Hab sie doch noch liegen lassen. Natürlich ist die Glucke nicht mehr drauf gegangen... Trotzdem hatte es einen Riss und es hat laut gepiept, als ich Nachmittags in den Stall ging. Also wieder ab unter die Wärmelampe und immer schön befeuchtet. Mit meiner Hilfe ist es nun vor etwa 20 Minuten geschlüpft...

    ... Werde morgen mein Glück versuchen dieses auch noch unter zu schiebenn, auch wenn ich wenig Hoffnung habe dass sie nimmt...

    So ein fieses Durcheinander diesmal!!

  6. #16

    Registriert seit
    21.11.2005
    Ort
    Goch
    PLZ
    47574
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.294
    Versuch es mit dem unterschieben. Ich habe zur Zeit eine Glucke, die ein Küken führte, das am 17. Tag geschlüpft ist. Am Ende des 21. Tages habe ich noch ein Geschwisterchen untergeschoben und es war problemlos. Und auch heute am 22. Tag hat sie zwei weitere angenommen. Versuch macht klug, begrenze nur den Laufbereich noch etwas, bis das jüngere Küken mithalten kann. Nach 1-2 Tagen sollte es gut mitkommen.
    Liebe Grüße vom Niederrhein!

    Sonja

  7. #17

    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Das macht Mut! Werd es jetzt versuchen...

  8. #18
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Puhhhh..... Ist das aufregend. Alles Gute weiterhin. Meine Daumen sind gedrückt....
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  9. #19

    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Vielen Dank fürs Daumen drücken!
    Der kleine Gockel war nun trocken und ich hab ihn unter die Glucke geschoben. Sie ist aufgestanden und hat nach ihm gepickt... Hab sie mit der Hand abgeschirmt und nochmal drunter geschoben.. Wieder das gleiche. Hab ihn dann neben sie gehalten und geschützt.
    Immer wieder abgesetzt, um zu gucken was sie macht. Hat ihn dann bald ignoriert. Also nochmal druntergeschoben. Als "ihre" Küken dann alle drei reingeschlüpft waren hat sie sich hingesetzt und gedöst.... Hab sie noch länger beobachtet als sie dann auch zum Füttern aufgestanden war. Und das Ende vom Lied: wir haben nun 4 fröhliche gesunde Küken bei der Mama! Yepee! 😊😊

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. An die Jäger: Was tun mit verletztem Rehbock?
    Von Galla im Forum Dies und Das
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.07.2018, 10:29
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 12:53
  3. 6 Tage alte Küken zu Glucke mit 4 Wochen altem Küken?
    Von merriebaer im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 16:53
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 15:29
  5. Küken mit verletztem Schnabel
    Von Inge Meisel im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 14:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •