Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Gnsen Wasser "zeigen" - machen sie dann selbststndig Ausflge?

  1. #1

    Registriert seit
    03.07.2019
    PLZ
    895**
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    8

    Gnsen Wasser "zeigen" - machen sie dann selbststndig Ausflge?

    Hallo ihr lieben,
    jetzt kommt hier im Forum meine Premiere ... Aktuell haben wir noch kein Federtier aber im Frhjahr soll es dann los gehen und ich sammle gerade alle Infos, wge ab und berlege .

    Wir spielen mit dem Gedanken, uns zwei Gnse (und vier Hhner) zu holen. Wir wohnen relativ nah an einem Fluss (500m Fuweg) bzw. an einem See (600m) in dem einige Gnse, Enten und Schwne leben. Nun stellt sich mir die Frage: ist es sinnvoll, mit den Gnsen gelegentlich einen Ausflug ans Wasser zu machen? Oder laufe ich dann Gefahr, dass mir die Gnse bei der erst besten Gelegenheit selbst einen Ausflug starten?
    Wir wohnen in einem kleinen Dorf (500 Einwohner). Frher war es hier normal, dass Gnse unterwegs waren. Da hat man morgens die Gnse an den See getrieben und abends kamen sie zum Fressen selbststndig wieder nach Hause. Aber natrlich ist es mittlerweile nicht mehr normal und ich glaube, dass viele das nicht so super finden wrden, wenn die Gnse alleine durchs Dorf spazieren .
    Egal ob zum Fluss oder an den See: in beiden Fllen mssten die Gnse erstmal durchs Dorf spazieren, wobei sie zum Fluss nach 200m aus dem Dorf raus sind.

    Und noch eine Frage: birgt es irgendwelche Gefahren (bzgl. Krankheiten), wenn die "Haus"gnse auf Wildgnse treffen?
    Oder wrdet ihr mir generell davon abraten? Leider knnen wir auf dem Grundstck keine wirklich groe Wasserstelle anbieten. Klar, ein Planschbecken ist kein Ding, aber richtig baden geht dann halt wohl nicht. Eher plantschen. Da fnde ich es natrlich toll, wenn die Federtiere auch gelegentlich mal richtig baden knnten.

    Also: Rosarote Traumwelt oder ist das eine realistische Idee?

    Liebe Gre, von der weiter im Forum stbernden Dondon

  2. #2
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblmchenland
    PLZ
    25
    Beitrge
    14.296
    Herzlich Willkommen hier, Dondon.
    Ich bin jetzt nicht wirklich "Gnse erfahren" - aber unsere zwei hier waren schon ganz schn reisig, bis sie die Grben hier als Wasserstelle fr sich entdeckt hatten.
    Ihnen eine Wasserstelle zu zeigen, die sie auch alleine erreichen knnten, birgt in meinen Augen schon die Gefahr, dass sie diese auch selbstndig aufsuchen.
    Ich erinnere mich aber an einen User, der seine Gnse auf einem Anhnger zum Wasser chauffiert hat.
    Liebe Gre Nic und die bunte Truppe.

  3. #3

    Registriert seit
    03.07.2019
    PLZ
    895**
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    8
    Themenstarter
    Herzlichen Dank Nic!
    Ja genau das habe ich mir schon gedacht, bzw. befrchtet. Aber sie in einem Fahrzeug zu transportieren wre ja dann kein Problem. Wenn sich dadurch verhindern lsst, dass die Gnse dann alleine Ausflge machen, dann wrde ich sie auch gelegentlich mal durch die Gegend Chauffieren und ihnen so einen Ausflug ermglichen .
    Aktuell noch Hhnerlos und am Infos sammeln .

  4. #4
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblmchenland
    PLZ
    25
    Beitrge
    14.296
    Gnse sind schlau - aber ich denke, dass ein Transport durchaus verhindern knnte, dass sie sich selbstndig auf den Weg machen.
    Hier sind zur Zeit die Grben leider ziemlich wasserlos und ich muss den Gnsen daher auch Alternativen anbieten.
    Wassermuscheln mssen daher mind. 1x/Tag neues Wasser bekommen, weil Gnse ziemliche "Drecksschleudern" sind.
    Liebe Gre Nic und die bunte Truppe.

  5. #5

    Registriert seit
    03.07.2019
    PLZ
    895**
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    8
    Themenstarter
    Ja eine Wassermuschel wrde ich auch dauerhaft anbieten (eventuell auch zwei, das muss ich mal sehen, wie es der Platz am Ende hergibt und was sich als praktikabel erweist - wir haben so ein Ding noch von den Hunden brig. Die wollen da aber bis heute nicht rein ).
    Dass Gnse das Wasser schnell ziemlich dreckig machen, habe ich bereits gelesen und mich daher schon darauf eingestellt . Da bin ich auch schon ein wenig am grbeln, wie wir das am besten umsetzen knnen, das Wasser mglichst lange sauber zu halten (Steinplatten rund um den Pool legen zum Beispiel). Ob das aber so funktioniert bezweifle ich noch ein wenig .
    Aktuell noch Hhnerlos und am Infos sammeln .

  6. #6
    Avatar von Hhnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beitrge
    8.190
    Zitat Zitat von Dondon Beitrag anzeigen
    Ja eine Wassermuschel wrde ich auch dauerhaft anbieten (eventuell auch zwei, das muss ich mal sehen, wie es der Platz am Ende hergibt und was sich als praktikabel erweist -....
    Wieviel Platz hast Du dann eigentlich fr die Gnse, wenn schon zwei Wasserstellen ein Platzproblem verursachen? Habe zwar selbst keine Gnse, aber meines Wissens mchten die noch mehr Platz als Hhner und Enten.

    Ist es berhaupt erlaubt, seine Tiere ffentliches Gewsser nutzen zu lassen?

    Ich habe nur ein Entenpchen, aber in diesem heien, trockenen Sommer lsst ein Wasserproblem nicht lange auf sich warten. Den "groen" Mistbeetteich mit 1000 l kann ich ihnen zum wiederholten Mal in diesem Sommer nicht spendieren, da das Wasser trotz Filter nach sptestens 4 Wochen eine bel riechende Brhe ist, die es gilt, im Garten unterzubringen. Sie mssen sich leider mit der Duschwanne zufrieden geben. Meine Regenwasserzisterne gibt grad mal 3000 l her. Und um Trinkwasser als Badewasser zu spendieren, bin ich zu geizig. Das mache ich dann schweren Herzens, wenn die Zisterne leer ist.

  7. #7

    Registriert seit
    03.07.2019
    PLZ
    895**
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    8
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Hhnermamma Beitrag anzeigen
    Wieviel Platz hast Du dann eigentlich fr die Gnse, wenn schon zwei Wasserstellen ein Platzproblem verursachen? Habe zwar selbst keine Gnse, aber meines Wissens mchten die noch mehr Platz als Hhner und Enten.

    Ist es berhaupt erlaubt, seine Tiere ffentliches Gewsser nutzen zu lassen?
    Also als Auslauf whrend wir arbeiten knnen wir den Tieren einen ca. 40-50qm groen, eingezunten Auslauf bieten. Wenn wir dann zuhause sind haben sie auch das restliche Grundstck (das sind nochmal ca. 150qm Wiese) zur freien Verfgung und da kann man natrlich auch nochmal eine Badegelegenheit anbieten. Im kleinen Auslauf mchte ich eigentlich ungern zwei Wasserstellen anbieten, weil da ja auch noch die Hhner unterwegs sein sollen. Im groen auf dem Grundstck ist das natrlich kein Problem, eine zweite Wassermuschel aufzubauen. Also Platz ist grundstzlich schon vorhanden aber ich muss eben schauen (wie oben geschrieben) was sich als praktikabel und sinnvoll im Auslauf erweist .

    In jedes ffentliche Gewsser darf man seine Tiere sicherlich nicht, in vielen Badeseen sind ja auch Hunde nicht willkommen. Beim See und dem Fluss hier drfen jedoch definitiv Hunde (ist kein Badesee) rein und ich wsste nichts, dass keine Gnse dort baden drfen. Ist aber natrlich ein guter Gedanke und da werde ich mal sehen ob ich im Netz dazu Infos finde.

    Zisterne ist bei uns auch langfrsitig geplant um die Tiere mit Wasser zu versorgen. Ansonsten wrde ich eben im heien Sommer die "Gnsebrhe" zum gieen nehmen und frischwasser zum Auffllen nutzen. Viel mehr Auswahl hat man ja da nicht und es soll den Tieren ja auch gut bei uns gehen .
    Aktuell noch Hhnerlos und am Infos sammeln .

  8. #8
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beitrge
    1.318
    Whrend Vogelgrippezeiten kam die Verordnung(?), dass Wassergeflgel nicht mehr an ffentliche Gewsser darf.

    Und wenn die Gnse wissen wo es ein tolles Badegewsser gibt, sind die garantiert stndig dort. Ich hab zwar nur Enten, aber Gnse ticken garantiert genau so. Wenn die mal wissen, dass sie in erreichbarer Nhe reichlich Wasser haben, sind die tglich dorthin unterwegs.
    Hinfahren musst du die also nur einmal. Dann wissen die den Weg und rcken tglich selber aus.
    Und ob zwei ausgewachsene Gnse, evtl noch ein Ganter dabei, in fremden Grten gerne gesehen sind, bezweifle ich sehr. Denn die neugierigen Gnse werden auf ihrem Weg arantiert alles genau inspizieren.


    Pro Gans brauchts minimum 200 qm. Und jede Menge Wasser! Bei einer Bademuschel biste stndig am nachfllen.
    Und ob 2 Gnse und 4 Hhner ohne Probleme zusammen laufen knnen, das sagen dir sicher noch die Hhnerhalter genauer.
    Gendert von KaosEnte (06.07.2019 um 10:19 Uhr)
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

  9. #9

    Registriert seit
    03.07.2019
    PLZ
    895**
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    8
    Themenstarter
    @KaosEnte: Genau deshalb frage ich ja, ich mchte nmlich nicht, dass die Gnse Nachbars Garten besuchen . Und wenn es sowieso verboten ist, dann fllt es ja eigentlich flach.
    Also verstehe ich richtig, dass du denkst die Gnse finden den Weg auch selbst wieder, wenn sie (ohne den Weg zu sehen) ans Wasser gefahren werden?

    Mein Freund ist mit genau dieser Kombi aufgewachsen. Also 4 Hhner und 2 Gnse. Da gab es nie groe Probleme. Klar, die Gans hat sich mal das Huhn geschnappt, aber keine Verletzungen oder wilde Jagd durch den Auslauf. Beide Tierarten bekommen natrlich auch einen eigenen Stall, damit sich vor allem die Hhner auch mal zurck ziehen knnen. Wir wrden uns tatschlich auch zu den ausgewachsenen Hennen zwei Gssel holen. Habe nun auch schon fter gelesen dass es weniger Probleme gibt, wenn die Gnse mit den Hhnern gro werden.

    Da ich sehr schlecht im Schtzen bin habe ich jetzt mal unser Grundstck mit Hilfe von Karten vermessen:
    der hintere Teil hat insgesamt 180qm, der frei zugngliche Auslauf hat etwas ber 60qm und die weitere Wiesenflche (bzw. aktuell noch Erdhaufen) 50qm. Das heit wir kommen insgesamt auf eine reine Wiesenflche von 290qm und noch ein paar Zerquetschte, also unterm Strich etwa 300qm Wiese.
    Gendert von Dondon (06.07.2019 um 10:37 Uhr) Grund: Tippfehler...
    Aktuell noch Hhnerlos und am Infos sammeln .

  10. #10
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beitrge
    1.318
    Getrennte Stlle sind ein muss, wegen der Feuchtigkeit, die das Wassergeflgel unweigerlich mit in den Stall bringt.

    Dass die gemeinsame Haltung funktionieren kann, streite ich nicht ab. Ich kenn mich mit der Kombi Gans-Huhn ja nicht aus. Hier luft ne bunte Entengruppe (sh Signatur) auf etwaknapp 2000qm.
    Darum denke ich, der Knackpunkt bei dir ist die Flche. Wenn sich die Tiere aus dem Weg gehen knnen, ist es sicher kein groes Problem sie zusammen laufen zu lassen.

    Sicher schaut auch noch einer der Gnsehalter rein, der wei, wie lange 180qm Weide 2 Gnse versorgen knnen. Und danach? Kannst du die Menge Grnzeug ranschaffen (und in schnabelgerechte Lnge krzen) die die beiden und eventuelle Gssel brauchen?

    Nicht bse sein, wegen der folgenden Rechnung: 60qm neu angelegte Wies + 2 Gnse und 4 Hher = eine umgegrabene, hgelige, kahle Landschaft in . . . . (hoch gerechnet) 1Woche?
    Voraussetzung: kein Regenwetter. Da gehts dann erheblich schneller.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und LaufiWarzenMix Socke
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Erpel Elvis
    UngarnErpel Ludwig, der noch ne Weile auf seine Ente warten muss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Was hat mein Huhn denn hier "gelegt"? Muss ich mir Sorgen machen?
    Von marlene_3110 im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 10:46
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 05:57
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 10:55
  4. Eier durch lange kochen endlos "haltbar" machen
    Von Orpington/Maran im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 19:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •