Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Fragen über Fragen - alles komisch !

  1. #1
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Lummerland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.415
    Blog-Einträge
    1

    Fragen über Fragen - alles komisch !

    Also kurz zur Vorgeschichte, ich habe mehrere Generationen der franz. Cou Nu mit anderen Rassen gemischt.
    Die Cou Nu selbst bestehen ja aus 4 Elterntieren. Bei der Vermehrung des Endproduktes fallen zu ca. 20 % ein befiederter Hals oder auch eine extreme Kleinwüchsigkeit aus der Nachzucht heraus. So weit normal und bekannt.

    Mit viel Glück gelang es mir einen Cou Nu mit einem grossen Brahma zu mischen, der Hahn ist zu sagen wir mal 98 % blau, am Flügelgefieder gibt es leider noch leichte gelbliche Einschlüsse, hat extrem stramme Schenkel wie ein Cou Nu, aber von der Grösse her ist er viel wuchtiger als ein Brahmahahn. Der Hals ist komplett nackt, ohne erkennbare Krawatte. Aus den ganzen Zuchtversuchen habe ich auch einige normale und auch nackthalsige weisse Hennen bekommen.

    Diese Hennen und der besagte Hahn sind nun das Ausgangsmaterial für eine 2019 er Zuchtlinie gewesen.
    Ich muss dazu kurz noch anmerken, alle Tiere bis auf eine weisse Henne haben die Aussenzehe befiedert.

    Nun meine Frage an die Vollprofis, was müsste oder kann an Küken dabei heraus kommen ? Der Hahn vererbt doch die blaue Farbe doppelt. Reinrassige Brahma haben zudem die Mittelzehe befiedert, die Mixe eher selten mal schwach bis gar nicht. Bei einem voll befiedertem Cou Nu ist die Warscheinlichkeit auf nackte Hälse, soweit ich weiss deutlich höher mit nahezu 100 %, als bei einem nackten Hals Hahn.

    Ich habe jetzt die ersten 10 Kükis aus dieser Serie da, das Ergebnis erstaunt mich total ! Nun bin ich also mal gespannt, was ihr zu dieser Konstellation so wisst oder denkt.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  2. #2
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.649
    Mit Deinen Rassen kenne ich mich nicht aus, Und Vererbungsprofi bin ich auch keiner. Aber wenn der Hahn blau ist, dann trägt er nur einmal blau, denn blau ist eine Mischfarbe (vereinfacht aus schwarz und splash (schmutzig-weiß). Blau kann auch nicht verdeckt weitergegeben werden, weil das auf einem dominanten Aufheller beruht, wenn ich mir das richtig gemerkt habe.

    Dein Hahn hat genetisch Bl/bl und zeigt blau. Die Nachkommen können eine Dosis BL bekommen und zeigen dann auch blau (statt schwarz). Oder sie bekommen bl, dann zeigen sie ganz normal schwarz. Diese Tiere tragen auch kein verdecktes Blau. Ca. 50% der Nachkommen Deines Hahnes dürften blau vom Vater bekommen und bei denen sieht man das dann auch.

    Wenn Du 100% blaue Anteile in der Nachzucht haben willst, muss der Hahn splash-farben (also schmutzig weiß) sein. Dann trüge er zwei Dosen blau, also BL/BL und würde eine Dosis an alle seine Nachkommen weitergeben.
    Um einen splash-farbenen Hahn zu bekommen, müsstest Du den blauen Hahn mit einer blauen Henne zusammenbringen und aus der Verpaarung fallen dann, laut Statistik, 25% schwarz-tragende, 50% blau-tragende und 25% splash-tragende. Wie die Nachkommen dann im Detail aussehen, hängt von den restlichen beteiligten Farben ab.

    Fußbefiederung kann ebenfalls in der F2 vorkommen, muss aber nicht.

    Wenn Du nun zwei Nachkommen aus der Kombi Brahma x CouNu (also die F1) miteinander verpaarst, spaltet es nach Mendel wieder auf. Dann kann alles mögliche auftreten, auch Tiere mit und ohne Fußbefiederung. Statistisch müsste dann 1/4 der Tiere nackte Füße haben und 1/4 Brahma-Befiederung. Was auch heißen kann, dass von 10 Tieren nur eines nackte Beine hat, mit 10 Tieren ist die Gruppe einfach zu klein für die statistische Streuung.
    Ich würde ein paar wenige Tiere ohne Federfüße, den überwiegenden Teil mit Federfüßen erwarten, dazu einige ohne Halsbefiederung, einige mit Krawatte und einige normal befiedert. Ein Teil dürfte Rosenkämmig sein und ein Teil Stehkämmig. Farblich würde ich bei der Hälfte der Tiere blaue statt schwarze Anteile im Gefieder (vornehmlich Flügel und Schwanz) erwarten, im Gesamten aber eine kunterbunte Mischung. Je mehr Farben bei den Großeltern vorhanden waren (v.a., wenn es auch schon Farbmixe waren) umso bunter ist das Ganze auch.
    Auch von Statur, Wüchsigkeit und Größe würde ich eine Aufspaltung erwarten. Ein Teil dürfte dem Cou-Nu Elternteil nachschlagen und ein Teil dem Brahma.
    Gruß sternenstaub

    Zeit ist Geld. Aber was nützt Geld, wenn man keine Zeit (mehr) hat?

  3. #3
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.692
    zusätzlich mußt du nach wie vor mit zwergwüchsigen Hennen rechnen, denn dieser Faktor ist geschlechtsgebunden und rezessiv. Der Hahn kann ihn verdeckt tragen. Ob das der Fall ist wirst du an seinen Töchtern sehn, vorausgesetzt die Stichprobe ist ausreichend groß

  4. #4
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Lummerland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.415
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Also um es mal kurz zu machen, so in etwa sehe ich das alles auch ! Nur ich bekam bisher 14 Kükis und alle sind gelb, haben den Mittelzeh super toll befiedert, nacke Hälse gibt es auch bisher keine ! Das ist es ja was mich so erstaunt.
    Ich bin echt gespannt wie die sich weiter entwickeln werden. Auf jeden Fall ist das Resultat so absolut gar nicht das was ich erwartet habe.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  5. #5
    Avatar von elja
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    6.755
    Nachdem die Cou Nu im Prinzip Mixe sind, weißt du ja gar nicht, was die genetisch alles so mitbringen.
    Wie alt sind deine gelben Küken? Sind die denn schon im Erwachsenengefieder oder noch im Kükenflaum? Ich denke eher letzteres.
    Blau spaltet auf, 14 Küken sind keine statistisch aussagekräftige Menge. Da hätten genausogut 1-2 blaue dabei sein können.
    Ich habe dieses Jahr über 70% blaue (Hähne). Auch meine Kükenanzahl ist zu gering.
    Ich bin mal gespannt, welche Farben deine Küken dann als Erwachsene haben.
    Sei Wachsam von Reinhard Mey
    ... Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“ ...

  6. #6
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.649
    14 Küken reichen nicht aus, um die statistische Verteilung abzubilden. Kannst Du zu jedem Küken die Mutter zuordnen? Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass die normal-befiederten Hennen die Mütter der Küken sind (und die anderen Hennen evtl. nicht gelegt haben, oder nicht deren Eier nicht befruchtet waren). Der Vater trägt ja auch verdeckt die normale Befiederung. Dann wäre das Ergebnis gar nicht so ungewöhnlich.
    Ob eines der Küken blau trägt, wirst Du bei Deinen Mixen vermutlich nicht am Kükenflaum erkennen können. Je nach beteiligten Farben von Eltern und Großeltern können die Küken im Flaum gelb sein und trotzdem blaue Anteile im Gefieder entwickeln.
    Deine blau-tragende Nachzucht wird aber eher nicht rein blau. Dann müssten die Küken, soweit ich weiß, schon im Flaum bläulich-grau sein.

    Kurz: Du wirst abwarten müssen, bis die Rasselbande befiedert ist. Etwa die Hälfte müsste blau tragen (wenn der Vater sicher ist). Das wird sich aber wohl eher auf Schwanzgefieder und Flügel begrenzen und andere Teile, die sonst schwarz wären.
    Gruß sternenstaub

    Zeit ist Geld. Aber was nützt Geld, wenn man keine Zeit (mehr) hat?

  7. #7
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Lummerland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.415
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Das 14 Kükis noch nicht die grosse Menge sind, das weiss ich auch. Habe nun aber auch schon 15 da und ein weiteres Ei ist angepickt und im Brüter liegen noch jede Menge Eier. Da kommt also schon noch ordentlich was nach. Gelbe Kükis können später durchaus noch Farbkleckse bekommen, aber viel mehr geht da nicht. Alles was blau, schwarz oder splash werden würde, zeigt das schon ganz klar zuordbar beim Schlupf.

    Anhand der Anzahl der Eier kann ich schon beurteilen wie viele der 3 Hennen am Tag gelegt haben, was ich allerdings nicht weiss ist, welche es waren. Da die Cou Nu aber gut legen, hatte ich da sehr oft 3 Eier von 3 Hennen und jede Henne war 2 mal einen Tag lang beim Hahn und wurde mehrfach getreten.
    Wenn man einen voll befiederten Cou Nu Hahn zu Nackthalshennen gibt, so bekommt man zu 100 % nackte Hälse, fast alle mit Krawatte. Nimmt man einen Hahn mit nacktem Hals, so sind zumindest über 50 % nackt. Natürlich spielt es auch eine Rolle was die Hennen so haben, also Krawatte, nackter Hals oder volle Befiederung, aber auch da habe ich ja meine Erfahrungswerte. Bisher passte das auch immer, nur jetzt eben absolut nicht, alle Kükis haben den Hals befiedert. Ferner verwundert mich die volle Mittelzehbefiederung, ein paar Federn kenne ich ja, aber Mixe von Brahmas haben an sich ganz klar als Erkennungsmerkmal keine Mittelzehbefiederung und falls doch, dann eben nicht eine so schön stark ausgeprägte. So hatte ich das in all den Jahren also auch noch nie. Die Sache wird also arg spannend weiter gehen und ich hoffe nur, dass noch ein bisschen was mit Blauton aus den Eiern heraus kommt.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  8. #8

    Registriert seit
    28.07.2012
    PLZ
    8523
    Land
    Österreich
    Beiträge
    66
    Wenn die Küken in der Grundfarbe gelb sind, dann wird sich schwarz oder blau wahrscheinlich eh nur am Schwanzgefieder, in den Schwingen oder am Hals irgendwo bemerkbar machen. Das wird sich aber vermutlich erst zeigen, wenn die Küken älter werden.

  9. #9
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.692
    Zitat Zitat von 82er Steirer Beitrag anzeigen
    Wenn die Küken in der Grundfarbe gelb sind, dann wird sich schwarz oder blau wahrscheinlich eh nur am Schwanzgefieder, in den Schwingen oder am Hals irgendwo bemerkbar machen. Das wird sich aber vermutlich erst zeigen, wenn die Küken älter werden.
    falls es sich überhaupt zeigt. Im Eingangpost war von weißen Hennen die Rede. Dominant weiß?

    Seit wieviel Wochen waren die Hennen denn streng getrennt von anderen Hähnen, bevor die Bruteier gesammet wurden?

  10. #10
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.649
    Zitat Zitat von Stallknecht Beitrag anzeigen
    Gelbe Kükis können später durchaus noch Farbkleckse bekommen, aber viel mehr geht da nicht. Alles was blau, schwarz oder splash werden würde, zeigt das schon ganz klar zuordbar beim Schlupf.
    Wenn das mal immer ganz so einfach wäre mit der Farbvererbung. Wir reden ja, wenn ich das richtig verstanden habe, von der F2. Da kann alles Mögliche raus kommen.

    In der reinen Rasse und der F1 kann man rein blau und rein schwarz am Kükengefieder erkennen. Das habe ich hier auch so erlebt bei meinem Zworpi-Mix. Aber splash? Da würde ich ein gräulich-gelbes Küken erwarten, aber nur bei rein splash und nur in der F1. Und ob man das dann eindeutig von gelb unterscheiden kann?

    Ist ja auch noch die Frage, war der Brahma-Großvater rein blau, oder eine Farbform mit blau (mit den vorhandenen Farben in den Brahma kenne ich mich nicht aus).
    Bei meinen Z-Lachsen sehe ich z.B. nichts am Kükenflaum. Die sind alle gelb, egal ob lachs, blau-lachs oder splash-lachs. Erst mit dem Erstgefieder ist klar, welche Farbe sie haben.
    Auch die Küken meiner rein blauen Seramahenne haben im Kükenflaum keinerlei Anzeichen gehabt, ob sie blau tragen. Trotzdem waren 3 blau-Träger dabei, davon ein Hahn in blau-gold. Einzig ihr schwarzes Küken war eindeutig erkennbar.

    Zitat Zitat von Stallknecht Beitrag anzeigen
    Da die Cou Nu aber gut legen, hatte ich da sehr oft 3 Eier von 3 Hennen und jede Henne war 2 mal einen Tag lang beim Hahn und wurde mehrfach getreten.
    Und da wo die Damen sonst waren, war kein Hahn dabei? Und wie lange waren sie vor dem Sammeln Hahnenlos?

    Zitat Zitat von Stallknecht Beitrag anzeigen
    Ferner verwundert mich die volle Mittelzehbefiederung, ein paar Federn kenne ich ja, aber Mixe von Brahmas haben an sich ganz klar als Erkennungsmerkmal keine Mittelzehbefiederung und falls doch, dann eben nicht eine so schön stark ausgeprägte.
    Die Kükenbeflaumung an den Beinen muss gar nichts über die spätere Beinbefiederung aussagen. Das sehe ich bei meinen Serama immer wieder. Da kommen Küken mit Beinflaum zu Welt, sind aber am Ende natürlich ohne Federfüße.

    Andererseits: Das jetztige Bild kann sich ja noch wandeln. Wenn ich Dich richtig verstehe sind ja noch nicht mal alle Küken geschlüpft. Und scheinbar erwartest Du ja auch noch eine ganze Menge mehr an Küken. Vielleicht machen ja die vollbeflaumten nur den Anfang, um Dich erstmal gehörig zu verwirren.
    Gruß sternenstaub

    Zeit ist Geld. Aber was nützt Geld, wenn man keine Zeit (mehr) hat?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blacky wird Mama - HILFE - Fragen über Fragen
    Von hühnermami1304 im Forum Naturbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 10:31
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 15:58
  3. Fragen über Fragen,brauche DRINGEND Hilfe!
    Von no_name im Forum Naturbrut
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 07:28
  4. Amrock Hühner, Hahn, Eier, Platz Fragen über Fragen !
    Von BlogTier im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 13:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •