Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Komplettes Desaster - Küken und Glucke getrennt, was nun?

  1. #1
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    204

    Komplettes Desaster - Küken und Glucke getrennt, was nun?

    Uah. Mein Buschhuhn war eine Weile verschwunden. Dachte mir schon, dass sie mit Küken wiederkommt, aber was nun passiert ist, ist ein echtes Problem. Evtl hat jemand eine bessere Idee als ich?

    Also. Hühnchen hat hinter dem Zaun auf der Heuwiese gebrütet und GsD auch die Heuernte vor ein paar Tagen überlebt.
    Heute morgen sag ich sie erstmals da sitzen und es guckten ein paar Küken inter ihr hervor...
    Da das Hühnchen zwar über den 2 m hohen Zaun fliegt, aber die Küken nicht, wollten wir die kleine Familie im Stall in einem abgetrennten Teil unterbringen. Sonst glaube ich nicht, dass die Küken angesichts von Krähen und Katzen lange überleben.
    Beim Versuch, das Huhn einzufangen, ist es weggeflogen. Die Küken konnten wir einsammeln, die restlichen Eier haben wir liegenlassen.
    Zuerst haben wir die Kleinen in das Stallabteil gesetzt und die Tür offengelassen, aber die Glucke ist nicht reingegangen. Daher sitzen die drei nun im Haus in einem sehr improvisierten Kükenheim, wurde sonst zu kalt.
    Eben habe ich geschaut, ob ich die Glucke finde, da saß sie mit den aus den anderen Eiern geschlüpften Küken wieder auf der Wiese *argh*. Ich hätte sie fast gehabt, aber dann ist sie mir doch entwischt. Die Küken passen noch durch den Kaninchenzaun, die Glucke ist jetzt auch im Auslauf.

    Frage: Was nun? Ich denke, sie wird die drei einsammeln und sich im Bewuchs des Auslaufs verstecken. Ob ich bis zur Dunkelheit warte, sie dann einsammle und in den Stall bringe? Oder einfach machen lassen? Im Auslauf ist ja noch ein Hahn, der die Küken beschützen müsste.
    Was mach ich dann mit den ersten dreien?
    Ich kann die ja schlecht einfach in den Auslauf setzen und das Beste hoffen

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk

  2. #2
    Pummelfee on Tour Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.341
    Ich wrde an deiner stelle bis in die Dunkelheit warten und dann Huhn samt Küken und restlichen Eier + evakuierten Küken zusammenpacken.
    Die Henne sollte die Küken nach so kurzer dauer eigentlich wieder annehmen. einfach im Dunklen drunter schrieben. hast du ein Abteil oder einen Stall, wo du sie samt küken lassen kannst?
    Die jetzt gefangenen Küken brauchen wärme! Gib ihnen Rotlicht o.ä.

    Wie gesagt, Dunkelheit abwarten, am besten zu weit arbeiten, aufpassen, dass ihr nicht auf ein Küken tretet und evtl eine Decke über die Henne werfen, damit sie nicht in panik im dunklen abhaut.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  3. #3
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    1.209
    Du hast ja leider mitten im Schlupf gestört, also ich würde ich an Deiner stelle bis zur Dunkelheit warten und ihr die drei ersten wieder unterschieben. Wenn alle geschlüpft sind und laufen können wird sie sich den anderen Hühnern wieder anschließen. Dann kannst Du sie immer noch einsammeln wenn es nicht klappt. Grundsätzlich Glucken nur im Dunkeln umsiedeln.

  4. #4
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    11.793
    Keinesfalls!!!!! wieder die Küken geben wenn noch Eier im Nest sind!

    Dann geht die Glucke nicht mehr auf das Nest und die Küken in den Eiern werden sterben. Falls sie nicht mehr brütet ist es egal.
    Lass die Küken im Haus unter der Rotlichtlampe (so wie es eben andere, wie ich auch , seit Jahrzehnten machen) und warte bis alle Küken geschlüpft sind. Durchleuchte die Eier mal ob überhaupt noch was kommt. Die Glucke nimmt die Küken auch noch 4 Tage später an.

    Fang die Henne Nachts vom Nest, achte drauf das du wenig Licht dabei hast sonst sieht sie zu viel.
    Und wenn du sie dann hast sperr sie in einen Stall mit den Küken und stutze ihr mal einseitig die Flügel damit sie bleibt wo sie hin gehört.

  5. #5
    Pummelfee on Tour Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.341
    Ich hatte es so verstanden, dass sowohl gefangene Küken im Haus sind, wie auch noch geschlüpfte im nest UND noch ungeschlüpfte.
    da hätte ich sie mitsamt nest und den "haus-küken" im neuen stall einquartiert. Meine glucke hatte das damals ähnlich mitgemacht. und ihre kurzzeitig entzogenen Küken anstandslos wieder angenommen (im dunkeln) wenn hier jetzt davon abgeraten wird, dann wohl eher nicht.,...
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  6. #6
    Avatar von LittleSwan
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.463
    eine Buschhenne mit teils geschlüpften Küken und noch übrigen Eiern umzusetzen, wird eher nix!!!
    Rette das Huhn (im Dunkeln) mit allen bereits geschlüpften Küken in einen gesicherten Bereich. Das ist wohl das einzige, was noch zu tun bleibt.

    Ein Buschhuhn draußen allein einfangen ist ziemlich aussichtslos, finde ich.

  7. #7
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    204
    Themenstarter
    Danke für eure Antworten!
    Es ist vielleicht etwas missverständlich rübergekommen:
    Es sind keine Eier mehr da, alle sechs Küken sind geschlüpft.
    Drei hatte ich evakuiert, drei sind später durch den Zaun in den Auslauf gekrabbelt.
    Es gibt kein Nest, das man umsiedeln könnte, die saß im hohen Gras außen am Zaun auf ihren Eiern.
    Und natürlich will ich sie in den Stall holen, es ist schon alles vorbereitet...nur wenn die Glucke nicht einzufangen ist, ist das halt schlecht.

    Der Stand ist nun, dass sie mit den drei später geschlüpften Küken im Brennesselgestrüpp sitzt. Die anderen drei habe ich ihr wieder dazugegeben. (Natürlich saßen die bei mir in der Wärme ) Ich denke, bei der Glucke sind sie immer am besten aufgehoben.

    Ich warte jetzt, bis es ganz dunkel ist und hoffe, sie wird nicht noch umziehen. Dann finde ich sie nur schwer... Dann packe ich die ganze Familie in das separate Stallabteil. Das Kükenheim ist nämlich gerade besetzt... Und ganz sicher wird mindestens ein Flügel gestutzt, bevor das Vieh wieder rausdarf.

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk

  8. #8
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.464
    Bitte bedenken: Wenn du ihr einen Flügel stutzt sind ihre Fluchtchancen erheblich schlechter, wenn z.B. mal ein Fuchs vor bei kommt.

  9. #9
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    204
    Themenstarter
    So, die eilige Familie sitzt jetzt trocken und sicher im Stall. Da lasse ich sie jetzt zwei Wochen - dann sind meine älteren Küken groß genug, um in den Stall umzusiedeln, und die Lütten gehen mit der Glucke ims Kükenheim.
    Was für eine Aktion

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk

  10. #10
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    204
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Bitte bedenken: Wenn du ihr einen Flügel stutzt sind ihre Fluchtchancen erheblich schlechter, wenn z.B. mal ein Fuchs vor bei kommt.
    Wenn sie nicht dauernd stiften gehen würde, wäre sie noch sicherer Nee, Füchse gibts hier nicht, dafür sorgen die vielen Jäger hier...

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Desaster
    Von gikrie im Forum Naturbrut
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.06.2016, 18:28
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 10:30
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 19:56
  4. Desaster- Zuchtpaar= 2 Ganter
    Von Lion21 im Forum Gänse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 08:12
  5. Muß man die Glucke getrennt halten?
    Von mellimaus im Forum Naturbrut
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 21:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •