Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hühner-Spielzeug?!

  1. #1
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    5
    Land
    D
    Beiträge
    88

    Hühner-Spielzeug?!

    Kann man Hühnern eigentlich in irgend einer Weise eine Freude machen, indem man ihnen "Hühner-Spielzeug" zur Verfügung stellt?
    Ich möchte nicht, dass meine Ladies sich langweilen, wenn ich ab und an mal in der Voliere lassen muss.
    Gibt es da was, worauf eure stehen?
    Ich habe hier schon einen Beitrag über eine Hühnerschaukel gelesen. Könnt ihr mir noch weitere Tipps geben?

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    5.708
    In dem anderen Thread hast du ein Foto des Fertigstalls ?mit Voliere eingestellt...
    Ganz schön klein oder? Aus was sind denn da die verwendeten Materialien wie bspw. der Draht? Und was ist das auf dem Boden der Voliere?
    Warum können denn die Hühner tagsüber nicht in einen größeren Bereich?
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  3. #3
    Avatar von Ana
    Registriert seit
    07.08.2016
    Ort
    Pfälzer Wald
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.987
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    In dem anderen Thread hast du ein Foto des Fertigstalls ?mit Voliere eingestellt...
    Ganz schön klein oder? Aus was sind denn da die verwendeten Materialien wie bspw. der Draht? Und was ist das auf dem Boden der Voliere?
    Warum können denn die Hühner tagsüber nicht in einen größeren Bereich?
    Wieso stellst du die Frage nicht im anderen Thread? Dann weiß doch jeder worum es geht ohne nach dem Foto suchen zu müssen...

    Hier gibt es verschiedene Ideen der Futterbeschäftigung. Ganzes Obst und Gemüse, entweder aufgespießt oder in Körbe aufgehangen zum raus zupfen. Am liebsten was das länger beschäftigt. Also lieber Apfel statt Banane.

  4. #4
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    5
    Land
    D
    Beiträge
    88
    Themenstarter
    @Ana Futterspieße oder - Körbe sind eine tolle Idee! Da werde ich morgen gleich mal was leckeres basteln wo die Hühner dann möglichst lange mit beschäftigt sind. Danke schonmal!

    @Dorintia Die Hühner haben um die Voliere herum einen großen eingezäunten Bereich, indem sie tagsüber laufen, wenn wir nicht da sind. Ansonsten dürfen sie sich jeden Tag auch mehrere Stunden frei auf dem Grundstück bewegen. Da wir übers Wochenende weg fahren wollen, muss ich sie allerdings für zwei Nächte in der Voliere lassen, weil der Auslauf keinerlei Hindernis für Raubtiere darstellt. Alles weitere gerne im entsprechenden Thread

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  5. #5
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    12.330
    Zum Thema Beschäftigung gab es verschiedene Themen.
    Eins davon ist dieses: https://www.huehner-info.de/forum/sh...d-Alt%29/page2
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    5.708
    Mir gings nur drum um zu wissen wie sie da wegen evtl. Langeweile untergebracht sind.
    Sind das auf dem Boden Steine?
    Da sie noch einen zus. Bereich auch in eurer Abwesenheit ist doch toll. Wenn ich das dann richtig verstehe habt ihr sozusagen niemanden der die Hühner die zwei Tage raus lassen kann.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  7. #7
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    5
    Land
    D
    Beiträge
    88
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Mir gings nur drum um zu wissen wie sie da wegen evtl. Langeweile untergebracht sind.
    Sind das auf dem Boden Steine?
    Da sie noch einen zus. Bereich auch in eurer Abwesenheit ist doch toll. Wenn ich das dann richtig verstehe habt ihr sozusagen niemanden der die Hühner die zwei Tage raus lassen kann.
    Ja genau, wir haben niemanden, der die Hühner in den Freilauf lassen kann, wenn wir die 2,5 Tage weg sind.

    Das auf dem Boden ist derzeit noch grober Schotter. Da scharren sie auch gerne mal drin und buddeln sich eine Vertiefung zum Staubbaden.
    Wie gesagt, das Gegege wird noch ausgebaut und verbessert.
    Aber bis dahin möchte ich den Damen den Aufenthalt in der Voliere - wenn er mal nötig ist - zumindest ein klein wenig angenehmer machen

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  8. #8
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    9.711
    Futter erarbeiten ist super zur Beschäftigung.
    Meine Hühner lieben ihren Weizeneimer.
    Man kann auch Körner verscharren, die sie dann ausbuddeln müssen.
    Im Winter oder bei Dauerregen hänge ich manchmal zusätzlich noch eine Flasche mit Löchern im Boden auf:

    Flasche.jpgFinaFlasche.jpg

    Zusätzlich ganze Mohrrüben, Maiskolben, Kohl, Salat, Äpfel... Mal ein bißchen Brot geht auch, halt am Stück, damit sie was zu picken haben.

    Du kannst auch vorher Grassoden ausstechen oder eine Schubkarre voller Unkraut mit Erde vorbereiten, das dauert dann nur einen Moment, den Hühnern das direkt vor der Abreise schnell hinzukippen, dann sind sie erstmal beschäftigt. Im Herbst kann man Laub nehmen.

    Evt. kannst du auch eine Weile vorher eine Ecke der Voliere absperren und z.B. Weizen säen. So eine Fläche ist dann die Sensation, wenn sie da wieder rauf dürfen.

    Ein bißchen ummöblieren ist auch immer interessant, einfach die Schubkarre drin stehen lassen, einen alten Tisch reinstellen, belaubte Zweige zum Klettern reinlegen oder im Winter Tannenzweige in die Erde stecken. Hühner lieben Abwechslung.
    Grünlegemixe 1,10; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    5.708
    Schaffst du es noch den Schotter da raus zu machen und nur Erde/Sand reinzugeben oder Rindenmulch oder den Naturboden nackt lassen?
    Schotter ist ja nicht grad scharrfreundlich.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  10. #10
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    PLZ
    5
    Land
    D
    Beiträge
    88
    Themenstarter
    Coole Ideen dabei! Mulch ist auch ein super Tipp! Fahre gleich mal in den Baumarkt und hole einen Sack voll. Da kann ich dann auch ein bisschen Futter zusätzlich drin verstecken.

    Die Idee mit der Plastikflasche setze ich ebenfalls in die Tat um und ein paar Zweige bekommen die Damen auch ins Gehege

    Ich denke, das hilft meinen Damen schon mal ein gutes Stück weiter



    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spielzeug für Hühner
    Von Sandra S. im Forum Innenausbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.10.2015, 18:08
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 14:54
  3. AuBer zwei Hühner, verlieren alle meine Hühner die Federn
    Von mague im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:56
  4. küken brauchen spielzeug!?!??!!??!!
    Von Saskia im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 11:55
  5. Hühner und Enten/Gänse zusammen halten-gefährlich für Hühner???
    Von brahmarama im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 23:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •