Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Glucke Kunstbrut Eier unterschieben. Klappt das?

  1. #1

    Registriert seit
    05.04.2019
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6

    Fragezeichen Glucke Kunstbrut Eier unterschieben. Klappt das?

    Guten Tag

    Klappt es mit einem Flächenbrüter an-gebrütete Eier einer Glucke unterzuschieben?
    Brütet die diese dann fertig und kümmert sich danach evtl. um die Küken?

    Zusätzlich: Tag 21 ist schon in 4 Tagen, die Glucke würde also nur sehr kurz sitzen.


    Vielen Dank für eure Inputs.

  2. #2
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.700
    Kann freilich klappen. Das kürzeste, was bei mir eine Glucke saß, waren 2 Tage.

    Aber warum nicht auf Nummer sicher gehen und auch noch die 4 Tage warten, bis sie geschlüpft sind? Und dann die Küken abends unterschieben? Für so toll halte ich persönlich den Transport der Eier in dem Stadium nicht mehr. Aber da gibt es sicher auch andere Meinungen.
    Gruß sternenstaub

    Das Los des Anfängers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

  3. #3

    Registriert seit
    05.04.2019
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Also trockene Küken unterschieben klappt auch? Daran hab ich nicht gedacht. Merci!

    Ist mir sympathisch - An-gebrütete Eier umsetzen schien mir auch heikel, deshalb meine Frage.

  4. #4
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.192
    Optimalerweise sollten die Eier spätestens an Tag 18 untergelegt werden. Die Küken kommunizieren schon vor Schlupf mit der Glucke. Das wiederum fördert den Trieb, die Küken zu führen. Es geht bestimmt auch später. Wenn aber die Möglichkeit besteht (wie bei Dir), würde ich die Eier vor Schlupf unterlegen. So weit wird die Entfernung von Brüter zur Glucke ja nicht sein.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  5. #5
    Avatar von ClaudiaD
    Registriert seit
    02.05.2018
    PLZ
    52
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.005
    Ich stimme da Salome zu.
    Hat bei mir immer am zuverlässigsten mit der Methode funktioniert.

    Ich hatte bei einer Henne, bei der ich es so versucht hatte, ohne diese Einer vorher unterzulegen, Pech. Diese hat die Küken dann nicht angenommen.
    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

  6. #6
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Land
    im schönen Frankenland
    Beiträge
    1.700
    Zitat Zitat von monkee Beitrag anzeigen
    Also trockene Küken unterschieben klappt auch? Daran hab ich nicht gedacht. Merci!

    Ist mir sympathisch - An-gebrütete Eier umsetzen schien mir auch heikel, deshalb meine Frage.
    Klar klappt das Küken unterschieben auch. Am sichersten ist es abends, wenn es dunkel ist. Dann sind die Küken auch recht ruhig und bis zur Früh hat sich die Glucke in der Regel dran gewöhnt und fängt das Locken an. Du solltest dann nur früh, wenn es hell ist, zügig schauen, ob alles in Ordnung ist. Aber das müsstest Du auch, wenn Du die Eier unterschiebst statt der Küken.
    Gruß sternenstaub

    Das Los des Anfängers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

Ähnliche Themen

  1. Glucke Eier aus Brüter unterschieben
    Von redhorse im Forum Naturbrut
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 14:14
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2016, 22:14
  3. Glucke Eier aus Brüter unterschieben?
    Von HellaWahnsinn im Forum Naturbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 07:22
  4. Glucke angebrütete Eier unterschieben??
    Von Balazs im Forum Naturbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 07:41
  5. Eier aus BruMa Glucke unterschieben?
    Von Laska im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 16:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •