Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Küken mit dickem Auge

  1. #1
    Avatar von rhabarber
    Registriert seit
    08.03.2015
    PLZ
    25
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    943

    Küken mit dickem Auge

    Eines meiner beiden Küken hat ein dickes Auge. Das Lid ist aber meist geöffnet, dass Auge selbst dunkel und glänzend. Es zeigt sonst keine Auffälligkeiten. Es ist munter, frisst, läuft mit der Glucke und seinem Geschwisterchen mit und pickt fleißig nach Grünzeug und Insekten. Es ist vielleicht etwas mehr bei der Glucke im Gefieder als das andere und nicht ganz so mutig - aber das muss nicht mit dem Auge zusammenhängen, es ist schließlich ein paar Stunden später geschlüpft.

    Muss ich mir wegen des Auges Sorgen machen? Ich kann ja schlecht mit ihm zum Tierarzt. Es ist jedenfalls so munter unterwegs, dass es sich nicht einfach so einfangen lässt, aber ich werde trotzdem morgen versuchen, Fotos zu machen.

    Ach ja, ich weiss nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt: es findet nicht immer in den Stall (gestern hat es gefunden, heute wieder nicht) Dann läuft es überall rum, weil es "Mama" rufen hört, hat aber den Sinn der Leiter noch nicht verstanden. Aber so ein Dusselchen hatte ich letztes Jahr auch dabei.
    0,2 Zwerg-Wyandotten; 0,2 Zwerg-Barnevelder; 3,2 Zwerg- Lachshühner; 1,2 Rauhaarteckel; 1,0 Beagle

  2. #2
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.190
    Ein dickes Auge kann durch einen Infekt oder durch eine Verletzung entstehen. In beiden Fällen ist das geschwollene Auge für das Tier unangenehm und Bedarf der Beobachtung. Das Problem wird durch kratzen am Auge mit meist dreckigen Zehennägeln verstärkt. Klingt die Schwellung nicht kurzfristig von alleine ab, würde ich mir beim Tierarzt antibiotische Augentropfen holen.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  3. #3
    Avatar von rhabarber
    Registriert seit
    08.03.2015
    PLZ
    25
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    943
    Themenstarter
    Wie lange ist kurzfristig? Und wie bekomme ich so große Tropfen in ein so kleines Kükenauge?
    0,2 Zwerg-Wyandotten; 0,2 Zwerg-Barnevelder; 3,2 Zwerg- Lachshühner; 1,2 Rauhaarteckel; 1,0 Beagle

  4. #4
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.190
    Kurzfristig sind 2-3 Tage. Bis dahin sollte ein Rückgang der Schwellung sichtbar sein. Ein Tropfen für das Auge. Wenn etwas daneben läuft, weil der Tropfen zu groß ist, ist das nicht schlimm. Hauptsache es landet genug im Auge. Das Küken wickelst Du dafür in ein Papiertaschentuch, so dass nur das Köpfchen rausschaut. So kann es nicht zappeln. Es gibt auch Salbe und Gel. Erfahrungsgemäß mögen die das aber noch weniger und kratzen danach sehr viel an dem betroffenen Auge. Bei Salbe/Gel bleibt auch schneller Staub am Auge kleben. Wenn also möglich, sind Tropfen am besten.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  5. #5
    Avatar von rhabarber
    Registriert seit
    08.03.2015
    PLZ
    25
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    943
    Themenstarter
    Danke ! Ich habe mir das heute noch mal angeschaut und das Gefühl, es ist nicht besser geworden, werde also morgen beim Tierarzt Tropfen holen.
    0,2 Zwerg-Wyandotten; 0,2 Zwerg-Barnevelder; 3,2 Zwerg- Lachshühner; 1,2 Rauhaarteckel; 1,0 Beagle

  6. #6

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    44
    Ich habe jetzt auch grad bei einem Küken Bindehautentzündung(?) gehabt. Es ist auch das kleinste, wahrscheinlich zu letzt geschlüpfte.
    Habe die Äuglein mehrmals täglich mit abgekochtem warmen Wasser + Milch gesäubert (altes schweizer Hausmittel, hat auch beim Hund gut geholfen ) und Euphrasia Augentropfen gegeben. Es ist jetzt nach 3-4 Tagen deutlich besser geworden. Im Zweifelsfall würde ich mir allerdings auch antibiotische Augentropfen oder -salbe besorgen.
    Alles gute für das Püpschen.
    Irgendwie läuft dieses Jahr nix so richtig rund...

  7. #7
    Avatar von rhabarber
    Registriert seit
    08.03.2015
    PLZ
    25
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    943
    Themenstarter
    Ich habe eben von der Tierärztin Augentropfen bekommen, werde ich heute das erste Mal geben. Ich hoffe, sie helfen.
    0,2 Zwerg-Wyandotten; 0,2 Zwerg-Barnevelder; 3,2 Zwerg- Lachshühner; 1,2 Rauhaarteckel; 1,0 Beagle

  8. #8

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    44
    Was für Augentropfen hast du bekommen?

  9. #9
    Avatar von rhabarber
    Registriert seit
    08.03.2015
    PLZ
    25
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    943
    Themenstarter
    Es ist eher eine dünnflüssige Salbe: Vetoscon (Cloxacillin).

    Ist nicht so einfach mit nur zwei Händen Küken halten, Tube öffnen, etwas auf den Finger nehmen und auf das Auge schmieren. Aber Frau weiß sich ja zu helfen.
    Ich gebe etwas Salbe auf einen Eierlöffel, fange dann das Küken, tauche den Finger in die Salbe und schmiere damit das Auge ein.
    0,2 Zwerg-Wyandotten; 0,2 Zwerg-Barnevelder; 3,2 Zwerg- Lachshühner; 1,2 Rauhaarteckel; 1,0 Beagle

  10. #10
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    15.086
    Vielleicht wäre ein Q-Tip geeigneter.
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hybride mit dickem Bauch
    Von sabs10 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 11:55
  2. huhn mit dicker backe und dickem auge?
    Von pumuckl17 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 16:15
  3. Küken pickt anderem Küken ins Auge
    Von Bully im Forum Kunstbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 19:29
  4. Ganter mit dickem Bein
    Von fly73 im Forum Gänse
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 13:37
  5. Henne mit dickem Bauch
    Von SetsukoAi im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.12.2005, 17:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •