Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Huhn - Zehe amputiert - nun Fuß geschwollen HILFE

  1. #1

    Registriert seit
    19.11.2012
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    37

    Huhn - Zehe amputiert - nun Fuß geschwollen HILFE

    Hallo zusammen,

    eine meiner Ayam Cemani Hennen, ca. 4 Jahre alt hatte im April eine dicke, heiße, geschwollene Zehe, die nach oben unförmig wegstand.
    Darufhin war ich beim Tierarzt, sie bekam Antibiotika, Cortison und man hatte den Zeh punktiert, aber es kam nur Blut raus.
    Auf dem Röntgenbild sah die Zehe eher unauffäällig aus, wobei es so aussah, als hätte sie sich den Krallennagel rausgerissen.
    Als die Behandlung nicht half, entschloss sich der Tierarzt die Zehe zu amputieren, was auch gut verlief und gut aussah.

    Jetzt 6 Wochen später ist der ganze Fuss dick, so groß wie fast ein Tischtennisball und ist sehr heiß.
    Wieder zum Tierarzt, sie hat den Fuss mit einem Skalpell leicht eröffnet und es trat jede Menge Eiter aus. Wieder Antibiotika (Baytril) und die Wunde mehrmals gespült, jetzt tritt wieder nur noch Blut aus, aber der Fuss will nicht dünner werden und glüht.
    Mittlerweile kann sie kaum noch darauf stehen.
    Der Tierarzt meinte, ich soll das Wochenende noch abwarten und weiter Baytril geben, ansonsten müssten wir die Henne nächste Woche einschläfern.

    Hat noch jemand eine rettende Idee

    LG Janine

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    11.670
    Ich würde vom TA ein anderes AB verabreichen lassen, z. Bsp. Duphamox (Wirkstoff Amoxicillin). Baytril ist eine Reserve-AB und nicht immer hilfreich. Hat sie jetzt noch einen Verband? Du könntest auch durch kühlende Umschläge unterstützen.
    Alles Gute!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 3,3 Mix-Küken, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Dackeline

  3. #3
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    11.633
    Wenn es möglich ist, die Wunde dicht abzudecken oder frei zu lassen, hilft ein kalter Quarkumschlag gut bei "heißen" Entzündungen.
    Das wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und kühlt.

    Gute Besserung ung toitoitoi.
    Die Frau Werwolf sagt: Auf, auf in's Wichteluniversum

  4. #4
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    11.670
    Quarkumschläge sind wirklich ein tolles Mittel für Mensch und Tier. Der Quark zieht die Entzündung raus und nach erfolgter Behandlung kann Hühnchen dann den Inhalt des Wickels verspeisen.
    Mich irritiert "trat jede Menge Eiter aus". Eiter ist bei Hühnern fest und fließt nicht. Kann es Wundflüssigkeit gewesen sein? Ist das Huhnis jetzt separiert?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 3,3 Mix-Küken, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Dackeline

  5. #5

    Registriert seit
    19.11.2012
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.
    Ja, Huhn ist separiert und sitzt in meinem Bad in einem Korb.
    Kühlende Wickel werde ich auf jeden Fall machen....
    vielleicht war es auch Wundflüsigkeit anstatt Eiter, ich weiß es leider nicht....

    An anderen Antibiotika hätte ich noch Tylosin und Doxycyclin im Haus?
    Ist eines der beiden besser geeignet als Baytril?

    Grüße Janine

  6. #6
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.815
    Zusätzlich könnte man homöopathisch behandeln. Mit Gunpowder hab ich schon durchschlagende Erfahrungen gemacht.

  7. #7

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.379
    Beinwell soll auch helfen bei Entzündungen
    Gute Besserung der Henne!

  8. #8

    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Gleichen
    PLZ
    37130
    Beiträge
    337
    Liebe Janine,
    für einen Beinwellverband rollst Du die frischen Blätter zwischen Folie, sodass Du es knacken hörst. Das schließt die Zellen auf. Die gequetschten Blätter dann um den Fuß wickeln. Alles Gute und viel Erfolg!!
    Lb Gruß von Helga

  9. #9
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.815
    Wobei Beinwell eher für Knochen, Gelenke, Bänder ist. Und dies hier scheint mir eine akute (Haut-)Infektion zu sein.

  10. #10
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    @lisa: du hattest mir seinerzeit für NoHay Schachtelhalmtee empfohlen, als Fussbad. Wäre es in diesem Fall auch etwas?

    @TE: Dr. Vaupel (ehem. Flüchten) in Rommerskirchen hat 2x bei uns am gleichen Fuß amputiert. Das war letzten Sommer. Das Huhn ist heute quietschfidel. Ist das weit weg von euch?
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Huhn hinten "geschwollen" bzw dick, ich weiß nicht was das ist :-(
    Von Alina* im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 08:18
  2. Huhn Humpelt, Zehe geschwollen
    Von LJB im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 17:27
  3. Hilfe! Huhn Kropf geschwollen und apathisch
    Von Majana im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 17:35
  4. Verkrümmte Zehe bei neuem Huhn
    Von Gina2 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 22:02
  5. 6te Zehe?
    Von WILDFLOh im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 10:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •