Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Thema: Umbau meines Hühnerstalls

  1. #31

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    392
    Wegen dem Verputzen mach dir da keine großen Gedanken. Nimmst Puma-Sand (Putz- und Mauersand) und Zement mit Baukalk und ins Wasser gibst einen kleinen Schuss Mischöl rein. Dadurch bekommst eine schöne sähmige und gut haftende Mischung. Wirst nach ein paar Metern den Dreh raushaben und läuft wie geschmiert und wirst es nicht bereuen, dass du verputzt hast. Wenn du allerdings jetzt aufs Mauerwerk kalkst und du dann irgendwann doch mal verputzen willst, so habe ich da wegen der Haftfestigkeit meine Bedenken.

  2. #32
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.846
    Themenstarter
    Danke fürs Rezept!
    Dann warte ich auf den nächsten Motivationsschub und streiche nicht vorher!
    Erstmal muss der Boden gut durchtrocknen.

  3. #33
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.846
    Themenstarter


    Den Motivationsschub hatte mein Mann!
    Fast alles ist verputzt.
    Jetzt möchte ich die Wände mit Weißkalkhydrat streichen.
    Ist das ok und sinnvoll?

    Hinten möchte ich ja noch verdrahten, da die Lücken sehr groß sind.
    Wenn ich die Stangen dann auf Höhe der Bretter anbringe (ca. 2 m) dürfte es ja nicht ziehen?
    Die andere Seite (9m weiter) wird dicht gemacht, da das Holz morsch ist.



    Hier habe ich ein Probestück Kantholz bearbeitet. 6x4 m und abgerundet (mit der Hufraspel).

    Die Haselnussäste gehen dann gar nicht, da sie an der Oberfläche zu rund sind?
    Oder kann ich sie auch etwas bearbeiten? Z.T. sind sie oval, oben also nicht ganz rund.

    Wie würdet ihr die Sitzstangen hinten anbringen?
    Quer über die ganze Breite?
    Oder lieber seitlich?

    Ich möchte eine Sitzstange in ca. 2 m Höhe anbringen, dazu noch 2 niedrigere, evtl. noch eine Treppe/Leiter.

    Bislang hatte ich immer 2 gegenüberliegende Sitzstangen. Die Hühner konnten sich bei Bedarf immer aus dem Weg „fliegen“. Auf die andere Stange.

  4. #34
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    7.168
    Weshalb willst du die Stangen so hoch anbringen? Fliegen deine Hühner so hoch, oder sollen sie da auf einer Leiter nach oben laufen? Wo siehst du die Vorteile, wenn die Stangen so weit oben sind? Mir wäre das zu hoch.

    Die verputzte Wand mit Kalk streichen würde ich auf jeden Fall. Das ist gut gegen Ungeziefer und es macht auch den Stall heller, wenn die Wände weiß sind.

  5. #35

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.246
    Dein Kantholz sieht quadratisch aus, oder täuscht das?

    Du hattest Seidenhühner, ja?
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  6. #36
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.846
    Themenstarter
    Danke für eure Antworten!

    @Dorintia
    Das Kantholz ist nicht quadratisch. Die lange Seite ist 6 cm lang.
    Ist das ok? Sieht das so ausreichend abgerundet aus?
    Ich besorge mir einen Hobel und dann würde ich die Stangen bearbeiten.

    Kann ich damit auch die Haselnussäste huhntauglich machen?

    Zwergseidenhühner habe ich und 1 Seidimix. Diese schlafen gerne niedrig.
    Außerdem 3 Appenzeller Spitzhauben, 2 Zwergaraucana, 2 Araucana Mixe, 2 Zwergcochin.
    Diese fliegen gerne 2 m hoch. Außerdem fliegen sie, wenn es mal „ Streit“ gibt auch mal 2 m weiter auf die nächste hohe Stange.
    Wenn ich mich auf Zehenspitzen stelle kann ich sie gerade noch „runterpflücken“.


    @Mara
    Dann warte ich, bis alles verputzt ist und streiche dann.
    Wie würdest du denn die Stangen befestigen?
    Quer oder längs?
    Meine Hühner gehen erst auf die niedrige Stange, ca. 0,70m und fliegen dann hoch.
    Sie lieben es hoch zu sitzen.
    Für die Zwergseidenhühner würde ich ein Hilfsmittel zur niedrigen Stange bauen.

    Viele Grüße, Santana

  7. #37

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    7.246
    An der oben liegenden breiten Seite die Kanten ruhig noch etwas mehr abflachen. Vom Querschnitt her darf das oben dann fast eine hübsche abgeflachte Rundung ergeben.
    Die zwei unten liegenden Kanten brauchen nur etwas abgerundet zu werden.
    Bei den Ästen müsstest du mMn eher unten "Kanten" einarbeiten, heißt unten über die ganze Länge abflachen und die entstandenen scharfen Kanten noch abrunden. Obendrauf höchstens etwas abflachen. Ist die Frage wieviel Stabilität dann so ein Ast verliert.
    1/14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017
    ****suche gold weißgesäumten Wyandotten-Hahn****

  8. #38
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.846
    Themenstarter
    Danke, bei den Kanthölzern versuche ich es mal.
    Die Äste sind deutlich dicker als das Kantholz.

    Wenn ich vorne die niedrige und dahinter (z.B. quer) die hohe Sitzstange anbringe, komme ich dann ja schwer zum Saubermachen dorthin.
    Vielleicht dann doch andersherum😀...

    Kotbretter möchte ich nicht machen.
    Ich nehme regelmäßig bei Bedarf mit dem Mistboy die Einstreu samt Kot weg.

    Wahrscheinlich werde ich irgendwann spontan entscheiden müssen, wie ich alles platziere.
    Dann müssen die Hühner nämlich nach hinten ziehen, damit wir vorne weiter renovieren können.

  9. #39
    Avatar von spitzhaube2015
    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    70
    Hallo, vielleicht kannst du die sitzstangen ja mobil festmachen.
    Ich habe links und rechts in den Traglatten ausgekerbt, und die Sitzstangen werden nur eingelegt. So kann man sie ohne probleme zum saubermachen rausnehmen.
    Bei mir ist alles mobil eingebaut im stall, sodaß ich zum neu kalken oder groß reinemachen alles ruck zuck raustragen kann.

  10. #40
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.846
    Themenstarter
    Mobil hört sich auch gut an. Dann müsste ich aber Latten seitlich anschrauben und aussparen.


    Ich glaube ich stelle mal probeweise Sprungständer rein und gucke es mir dann an.
    Obwohl man manchmal hinterher erst merkt, was man hätte besser machen können.

    Aber deswegen frage ich ja!

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. osb platten
    Von wolfgang-wien im Forum Gänse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 13:46
  2. Stall aus osb platten
    Von tierfreund91 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.05.2014, 15:26
  3. OSB-Platten??
    Von bineohneie im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 15:50
  4. OSB-Platten? Kalkanstrich?
    Von Kakumak im Forum Innenausbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 22:27
  5. OSB-Platten
    Von rolfpaul im Forum Innenausbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 13:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •