Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Henne hat Angst vor Hahn aber aber legt sich vor ihm auf en Boden

  1. #11

    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    2.037
    Ich hatte so ein Spezialhuhn, das war auf einmal dauer-ängstlich, hat sich vor allem und jedem geduckt und wurde auch total gemobbt von den anderen Hennen... am Hahn kann's nicht gelegen haben, mit dem hat sie schon 1 Jahr zuvor ganz "normal" verbracht (auch wenn sie immer ein bisschen bedürftiger war als andere). Meine Lösung war separieren - Gloria ausserhalb vom Zaun, aber in Sichtweiter, Herde halt drinnen, nachts zusammen auf der Stange. Heute, nach gut 7 Monaten, läuft sie wieder ganz normal mit den anderen und scheucht den Junghahn wenn er sie anflirtet (Althahn ist mittlerweile woanders). Versteh' einer die Hühner...

    In jedem Fall würde ich dieses Verhalten nicht lange mit angucken, grade wenn Verletzungen involviert sind!

  2. #12
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Siehst du? Und so sind wir alle anders.

    Ich würde nie ein ängstliches, rangniedriges Tier von den anderen trennen. Wenn, dann würde ich das Zickenhuhn trennen (oder mich davon trennen wenn es ein Hahn ist). Wie soll die ängstliche denn an Selbstbewusstsein und Stärke gewinnen, wenn ich sie durch das Trennen immer wieder bei Null anfangen lasse, sobald sie wieder in der Herde ist?

    Aber ich bin - weiss Gott - kein Experte. Nur von der Logik her, würde ich es so handhaben.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  3. #13
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.190
    Wie auch immer, zumindest hat Rohana was unternommen und langfristig war die Lösung ja von Erfolg gekrönt.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  4. #14
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Absolut. War auch nicht als Kritik gemeint, sondern nur zum Vergleich.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  5. #15

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.379
    Ich bin zwar Hahnlos, aber auch ich würde den "Typen" abservieren und nicht die Henne zur Strafe weil sie sich alles gefallen lässt und den Herrn an ihr befriedigen lässt

    Entscheidung liegt letztendlich an dir Monika, du wirst deine Hühner am besten einschätzen können

  6. #16

    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    2.037
    Zitat Zitat von PPP Beitrag anzeigen
    Siehst du? Und so sind wir alle anders.

    Ich würde nie ein ängstliches, rangniedriges Tier von den anderen trennen. Wenn, dann würde ich das Zickenhuhn trennen (oder mich davon trennen wenn es ein Hahn ist). Wie soll die ängstliche denn an Selbstbewusstsein und Stärke gewinnen, wenn ich sie durch das Trennen immer wieder bei Null anfangen lasse, sobald sie wieder in der Herde ist?

    Aber ich bin - weiss Gott - kein Experte. Nur von der Logik her, würde ich es so handhaben.
    Es gab kein "Zickenhuhn", die ganze Herde hat auf ihr rumgehackt - und sie hat es provoziert, weil sie sich einfach in die Ecke gestellt hat statt auszuweichen. Nichts was ich verstehen würde. Jetzt ist augenscheinlich alles wieder gut
    Gäbe es ein explizites "Zickenhuhn" hätte ich das sicher anders versucht, weil ich dann ja einen Auslöser gehabt hätte... auch den Fall der TE verstehe ich nicht ganz, würde tatsächlich eher drauf tippen dass es am Huhn als am Hahn liegt, aber ohne selbst zu sehen und die Tiere zu kennen kann man das kaum umfassend beurteilen.
    Geändert von Rohana (06.06.2019 um 09:47 Uhr)

  7. #17
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Alles gut, rohanna...da habe ich dich missverstanden.

    Im Falle von Legaspi wäre es ein leichtes es rauszubekommen, wenn man nur den Hahn separiert.....den wieder zu integrieren - falls nötig - ist unkompliziert (macht man mit Hähnen ja immer...die kommen immer einzeln dazu). Nur bis zum blutig hacken würde es bei mir nie kommen. Da wäre ich viel schneller zwischen.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  8. #18
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    sehe ich gerade.....hier ist etwas ähnliches Thema:

    https://www.huehner-info.de/forum/sh...44#post1809244
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  9. #19

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.429
    Von blutig hacken stand da mein ich nichts.....
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  10. #20
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Zitat Zitat von legaspi96 Beitrag anzeigen
    . Sie sieht mittlerweile ziemlich ramponiert aus (echte Wunden an den Flügeln) und tut mir leid. SGrüße
    Monika
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Von blutig hacken stand da mein ich nichts.....

    Guckst du da!
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Amrock-Henne legt sich auf den eiskalten Boden bei -14 °C
    Von huehnerzüchter im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 14:53
  2. Henne sitzt aber legt keine Eier ?
    Von mike0815 im Forum Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 14:47
  3. Henne legt nicht, sitzt aber immer kurz auf dem Nest!
    Von Paultschi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 10:16
  4. Huhn mausert sich, legt aber trotzdem!!!
    Von Paultschi im Forum Dies und Das
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 18:48
  5. Henne sitzt im Nest, legt aber nicht
    Von Anna im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 14:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •