Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Welcher Greifvogel war es?

  1. #11
    Moderator Avatar von ***altsteirer***
    Registriert seit
    01.08.2014
    PLZ
    94
    Land
    D
    Beiträge
    4.601
    Zitat Zitat von Santana Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ja immer noch, dass Habicht und Bussard unterschiedliche Reviere haben.
    Nein, die kommen gemeinsam vor.

    Liebe Grüße, Markus
    4.29.31 Altsteirer

    "Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand." Charles Darwin

  2. #12
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.772
    Themenstarter
    Oh, schade. Hätte ja sein können, dass sich die beiden meiden.
    Bis jetzt ist noch nie was passiert. Es gibt auch viele Versteckmöglichkeiten, allerdings hätte dann der Bussard an dieser Stelle auch nichts gesehen. Nützt also alles nichts!

    Aber wahrscheinlich weiß er jetzt durch mein hysterisches Geschrei, dass er nicht erwünscht ist. Für Mäuse und Ratten sind in meinem Garten die Katzen zuständig.

    Aber es ist interessant, wer sich alles in meinem Garten herumtreibt!

  3. #13
    Avatar von tortenuschi
    Registriert seit
    28.04.2015
    PLZ
    32...
    Beiträge
    45
    Bussarde holen sich auch schonmal Küken, und man sieht sie eigentlich kreisen.
    Habicht holt definitiv Hühner, aber mich wundert die Jahreszeit.

    Wir hatten auch die Tage gegen Abend einen Angriff, da sind wir einmal weg...
    Das Lachshuhn war am Rücken/Nacken verletzt : die Wunde war quasi ein Loch am Nacken, was noch in Richtung Rücken ein-/aufgerissen war. Ich rätsel heute noch...
    in der Ecke vom Grundstück liefen auch gerne unsere Halbstarken (Küken, die schon ohne Mutter laufen). Eins davon fehlte auch am selben Tag.
    Ich hatte erst Nachbars Katzen im Verdacht, weil die Stelle recht zentral ist, relativ nahe am Haus und der gesamte "Jagdweg" ca. 20 m betraf (immer wieder Federn gefunden). Dachte, das Huhn war nicht das eigentliche Opfer sondern das Küken war gemeint.

    Ein Habicht schlägt doch 1,2x zu und wenn es nicht geklappt hat, lässt er es, oder verfolgt er ein Huhn durch den halben Garten? und meist liegen dann diese typischen (kreisförmigen) Federhaufen .
    Bei uns hat er auch immer weiter hinten, wo wenig "Bewegung" ist, zugeschlagen. Meist der typische Federhaufen und 1-2m weiter das tote Huhn, angefressen.

    Ich sehe den Habicht immer wieder mal, aber in den Wintermonaten. Er sitzt auf den Straßenlaternen und beobachtet. Einmal habe ich ihn auch vom toten Huhn verjagt, ebenfalls im Winter. Unsere Nachbarn im Umkreis von ca 2km hatten ebenfalls nur im Winter Habicht-Angriffe...

    Junge Bussarde sind ja erst im August Thema, oder? die üben meistens das Jagen und da kann es auch schon mal ein Küken sein - oder sind die jetzt schon so weit.

    Hast Du ihn nochmal gesehen? Meist merkt er sich ja, wo was rum läuft und versucht es wieder...

    Ich werde mir wohl Kameras besorgen zum Glück sind die Angriffe eher selten geworden.
    I my chicks

  4. #14
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.772
    Themenstarter
    Hat die Lachshenne es überlebt?
    Zu Habichtsangriffen kann ich gar nichts sagen.

    Gestern standen die beiden Hähne mit den Hennen in den Büschen. Beide gackerten aufgeregt. Die Glucke beruhigte die Küken, so dass sie sich nicht bewegten.
    Als ich rauskam sah ich nur in einiger Entfernung 2 Bussarde? kreisen.
    Aber hier in der Gegend haben sie wahrscheinlich ein Nest. Außerdem haben wir geheut. Da sind jetzt die Mäuse bestimmt leichter zu entdecken?
    Ob Hähne Bussarde und Habichte unterscheiden können? Wenn nichtmal ich es kann?
    Die Glucke warnt sogar, wenn eine Taube den Garten überfliegt. Vorsichtshalber.

  5. #15
    Moderator Avatar von ***altsteirer***
    Registriert seit
    01.08.2014
    PLZ
    94
    Land
    D
    Beiträge
    4.601
    Zitat Zitat von tortenuschi Beitrag anzeigen
    Ein Habicht schlägt doch 1,2x zu und wenn es nicht geklappt hat, lässt er es, oder verfolgt er ein Huhn durch den halben Garten?
    Sofern es der Habicht war hat er das Huhn nicht richtig zu greifen gekriegt, aber auch nicht gleich wieder losgelassen. Ich hatte schon Habichtsopfer die an Ort und Stelle lagen, aber auch solche wo sich anhand der Federspuren ein regelrechter Todeskampf rekonstuieren ließ.

    Junge Bussarde sind ja erst im August Thema, oder? die üben meistens das Jagen und da kann es auch schon mal ein Küken sein - oder sind die jetzt schon so weit.
    Küken ja, ausnahmsweise. Ein Lachshuhn ganz bestimmt nicht.

    @Santana: Sicherheitshalber wird bei mir auch jedes Amsel-schimpfen, jedes Eichelhäher-rufen, jede Taube und jeder Sperber/Bussard von den Hähnen bemerkt und an die Hennen gemeldet. Quasi "Warnstufe 1". Ein Habichtsangriff hört sich aber ganz anders an. Da ist richtig Alarm!

    Liebe Grüße, Markus
    4.29.31 Altsteirer

    "Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand." Charles Darwin

  6. #16
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.288
    Ob Hähne Bussarde und Habichte unterscheiden können? Wenn nichtmal ich es kann?
    Nun ja...
    Ich sag' mal, für die Hühner hängt mehr davon ab, in Sekundenbruchteilen die Situation richtig zu erfassen als für Dich persönlich. Da empfiehlt es sich schon, auf Anhieb Bescheid zu wissen und im Zweifel gegen den Angeklagten zu entscheiden.

    Heute war auch wieder so genial: "Trrr-rüb Trrr-rüb"- Alarm von den Spatzen (noch keine Ahnung, wem der Alarmruf gilt, muss aber ein Luftfeind sein, obwohl Sperberalarm anders klingt), und wie ich das folgende liebe: Ohne jeden weiteren Kommentar oder Hinterfragen war der soeben noch von Hühnern bevölkerte Hof völlig lautlos in Sekunden schlicht leer- alles wie eine Windbrise ab in die Büsche, nur die beiden alten Tanten Lohmann Braun- Mix und Blumenhuhn waren nur halb versteckt und peilten die Lage (als ranghöchste Hennen sicher auch deren Mit- Aufgabe).
    Herrlich mit anzusehen, wie lebenstüchtige Hühner ihre Survival- Skills ausspielen. Dazu muss zwar viel Deckung in wenigen Metern Entfernung zur Verfügung stehen, sonst ist nicht mit Unsichtbar werden in einer Sekunde, aber trotzdem: !
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  7. #17
    Avatar von tortenuschi
    Registriert seit
    28.04.2015
    PLZ
    32...
    Beiträge
    45
    Nein, das Lachshuhn hat leider nicht überlebt. Und ja es sah regelrecht nach einem Todeskampf aus. Nur 20-30m weit,und immer wieder Feststellen...hm. hab auch gelesen, dass Katzen sowas machen, nur aus Spaß. Würde definitiv passen,kann ich mir aber auch schlecht vorstellen.
    Der Habicht greift meist an einer anderen Ecke vom Hof an. Dort haben wir mittlerweile zwei Schaufensterpuppen stehen. :-) Seitdem hatten wir zum Glück auch Ruhe.

    Unsere Hühner alarmieren auch bei jedem großen Vogel oder Katzen, außer bei Krähen, denn die verjagen den Habicht des Öfteren zum Glück.

  8. #18
    Avatar von tortenuschi
    Registriert seit
    28.04.2015
    PLZ
    32...
    Beiträge
    45
    Bussarde hab ich auch so im Kopf, Küken ja,aber eher die Jungbussarde. Falken fliegen hier auch oft, würden die auch Küken schlagen?

  9. #19
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.288
    Kommt auf die Art des Falken an.
    Bussarde sind im übrigen bei Verzweiflung mutig genug, sich auch an Silbermöwen und Krähen zu versuchen- ich würde die also nicht so pauschal unterschätzen, nur weil sie in aller Regel den energieschonendsten Aufwand wählen und sich an Kleinzeug oder am allerliebsten Aas zu halten ^^.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  10. #20
    Avatar von Santana
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    1.772
    Themenstarter
    @Tortenuschi Dann hoffe ich, dass er nicht wieder kommt!

    @altsteirer
    Die Hähne haben 10 Minuten ordentlichen Alarm geschlagen. In etwa so, wie eine Henne ihr gelegtes Ei kundtut.
    Und ich bin wie ein aufgescheuchtes Huhn durch den Garten gelaufen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Greifvogel?
    Von Boesefriseuse im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 15:00
  2. Welcher Greifvogel ?
    Von dobra49 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 14:41
  3. Welcher Greifvogel ist das?
    Von Beta im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 21:31
  4. Welcher Greifvogel?
    Von SetsukoAi im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:53
  5. welcher greifvogel??
    Von kajosche im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 00:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •