Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Junghenne im Hungerstreik?

  1. #11

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.369
    Nur kurz dazu bemerkt, ich kannte einen Hahn der Liebeskummer oder traurig war, nachdem seine Lieblingshenne verstorben war, warum sollte eine Henne nicht auch traurig sein oder Liebeskummer haben wenn sie von ihrem Hahn nicht mehr beachtet wird?

  2. #12
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.387
    Zitat Zitat von sabs10 Beitrag anzeigen
    Nur kurz dazu bemerkt, ich kannte einen Hahn der Liebeskummer oder traurig war, nachdem seine Lieblingshenne verstorben war, warum sollte eine Henne nicht auch traurig sein oder Liebeskummer haben wenn sie von ihrem Hahn nicht mehr beachtet wird?
    Für möglich halte ich das schon. Nur wahrscheinlicher ist für mich eine körperliche Ursache. Hühner zeigen es halt oft nicht sehr deutlich, wenn es ihnen schlecht geht.

  3. #13
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.472
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Für möglich halte ich das schon. Nur wahrscheinlicher ist für mich eine körperliche Ursache. Hühner zeigen es halt oft nicht sehr deutlich, wenn es ihnen schlecht geht.
    so sehe ich das auch. Und entscheidend ist doch: wenn ich nicht weiß, was die Henne hat, dann rede ich mir nicht als erstes ein, es sei was seelisches, denn das kostet das Tier unter Umständen schnell das Leben. Denn lass es uns im Klartext sagen: wenn sich in unserem Bewusstsein der Verdacht einer Unpässlichkeit beim Huhn breit macht, dann hat das Huhn auch was, und in 99% der Fälle ist es kein Liebeskummer.

  4. #14

    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    1.845
    Themenstarter
    Mal ein Update, sie hatte Fieber, wir waren beim TA aber der konnte auch nichts weiteres feststellen und hat erstmal AB + Entzündungshemmer gegeben. Danach eine minimale Verbesserung des Allgemeinverhaltens, sie ist etwas aktiver und spricht wieder mehr, fressen tut sie aber immernoch kaum bzw. in homöopathischen Dosen, auch alleine oder nur mit der Schlupfschwester + Hahn, also ohne jegliche Bedrängung. Kotprobenbefund negativ auf Kokzidien und Würmer.

    @Melachi, ich muss mir gar nichts "einreden", das war nur der erste und bis dahin einzige Anhaltspunkt irgendwelcher Art.

  5. #15
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    9.720
    Gute Besserung! Ist ja blöd, wenn man nicht weiß, wo das Fieber herkommt.
    Grünlegemixe 1,10; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2,1; Katze 2,0

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Junghenne
    Von Roy im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 14:08
  2. Junghenne
    Von Engelsburg im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 14:56
  3. Junghenne tot
    Von Frankengans im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 21:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •