Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Dauergluckig oder doch nicht???

  1. #1
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.714

    Dauergluckig oder doch nicht???

    Meine kleine Mixhenne (Zwotty/Kraienköppe) gibt die ganze Zeit gluckige Geräusche von sich. Läuft tagsüber mit dem Rest der Bande durch den Garten, hockt aber abends fett in einem Legenest. Beim Herunterheben schreit sie, als wolle man ihr an den Kragen. Hahn hab ich übrigens keinen. Das geht jetzt schon einige Zeit so. Tagsüber unterwegs, abends brutwütig. Würde sie auch tagsüber sitzen, hätte ich sie in meinen Entgluckungsstall gepackt. Wie würdet Ihr vorgehen?

  2. #2
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.197
    Klassischer Fall von Teilzeitglucke.

    Hormonell pendelt sie zwischen brüten und nicht brüten. Normalerweise setzt sich solch eine Henne nach paar Tagen fest. Vermutlich wird sie aktuell auch nicht legen? Ich würde sie lassen, jede Legepause kommt dem Tier zugute. Der Legeapparat hat Pause und kann sich regenerieren. Da sie tagsüber ausreichend frisst und trinkt, baut sie auch nicht ab. Gönn ihr also das Vergnügen.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  3. #3
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.714
    Themenstarter
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie noch legt.

  4. #4
    Avatar von zickenhuhn
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    RLP
    PLZ
    5
    Land
    deutschland
    Beiträge
    2.379
    Klar legt die noch,die will brüten und dafür legt sie die Eier.Lass ihr mal eins drunter,und die bleibt sofort sitzen.Habe das oft genug selber hier.

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.446
    Ich hab hier auch ne Henne, unsere Nanny, die mit komischen Geräuschen durch die Gegend läuft. Aber sie und auch die anderen hatten ihre Chance, wochenlang lagen hier in allen kuscheligen Nestern, eines davon mit Vorhang abgeschirmt viele Kunsteier. Jetzt hab ich alles wieder "abgebaut".
    Als wir sie reingeholt hatten (2 Versuche) hat sie die Küken nicht beachtet. Tja, nu nich mehr, obwohl es besonders bei Nanny schade ist. Sie hatte sich als Tante so schön um die schon großen Küken gekümmert.

    Sie läuft nur tagsüber mit diesen Geräuschen, sitzt abends auf der Stange und legt alle 1 bis 2 Tage ihr Ei.
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  6. #6
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.714
    Themenstarter
    Brüten lasse ich sie auf gar keinen Fall. Dann muss ich da wohl durch und hoffen, dass sie bald wieder "normal" wird.

Ähnliche Themen

  1. Pilz oder doch nicht?
    Von Tiffy1305 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2018, 17:47
  2. Wachteln, oder Hühner, oder doch nicht?
    Von eggla im Forum Wachteln
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 24.01.2018, 11:29
  3. Entglucken - oder doch nicht?
    Von MaterSemperCertaEst im Forum Naturbrut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2016, 16:51
  4. Da gluckt doch jemand - oder nun doch nicht?
    Von FunforChill im Forum Wachteln
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2015, 21:11
  5. Gestorben ... oder doch nicht ?
    Von dobra49 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 08:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •