Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Henne entglucken

  1. #11
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.809
    Entweder lasse ich brüten oder aber ich entglucke bei den ersten Anzeichen.
    Käfig erhöht, so das die Henne auf Gitter erhöht steht und von unten Luft zirkulieren kann .
    Meist hat sich die Sache nach 3 Tagen erledigt, wenige brauchen auch mal 5 Tage.
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht-Zucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  2. #12
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.282
    Bei mir kommen sie in einen Kleintierkäfig ohne Einstreu, den ich tagsüber in die Voliere stelle und nachts in den Stall. In der Voliere ist immer viel Trubel drumherum, weil die anderen dort oft baden. Nach 2 Tagen Käfig Huhn raus lassen und beobachten. Geht sie wieder ins Nest, SOFORT raus holen und wieder in den Käfig setzen. Dann am nächsten Tag neuer Versuch. Die meisten geben nach 2-3 Tagen auf, selten daß mal eine länger als 4 Tage braucht. Je schneller ich sie in den Käfig setze bei den ersten Anzeichen, desto schneller geben sie meistens auf.

    Ich habe schon ein paar mal versucht, nicht zu entglucken. Bei mir hat noch keine einzige Henne nach 3 Wochen aufgehört. Die saßen 4 oder sogar 6 Wochen, haben teilweise wirklich stark abgenommen und irgendwann habe ich sie dann doch entgluckt, weil sie überhaupt keine Anstalten gemacht haben, von selber damit aufzuhören. Daß sie von selber aufgehört haben war wirklich eine seltene Ausnahme, und das war frühestens nach 4-5 Wochen der Fall.

    Es wundert mich wirklich, wenn eure Hennen alle nach 3 Wochen aufhören, oder sogar noch früher. Man macht es doch oft so, daß eine Henne schon ein paar Tage sitzt und dann erst die richtigen Bruteier bekommt. Da sitzt sie dann doch auch oft 4 Wochen oder sogar länger. Sonst würde das doch gar nicht klappen, daß man erst mal schaut, ob sie wirklich zuverlässig sitzt und ihr dann erst die Bruteier gibt.

  3. #13
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.037
    Andreas, ich denke das sich die Hormone wieder runter regeln, wenn nichts an Brut passiert. Bei mir geht das auch mit den sehr Instinkt sicheren Schweden. Auch meine Araucana haben von allein aufgehört.
    LG Nadja
    2,9 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,3 Mixe, 0,2 Orpington, 0,2 lavender Araucana, 0,1 deutsches Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire

  4. #14
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.361
    Pulsatilla D30, hat bei mir wieder gut geholfen. Zwei Holländerhennen saßen schon seit Tagen gemeinsam im Legenest und kreischten mich an. Hab sie immer wieder vom Nest geworfen, hat aber nichts gebracht. Gestern Abend jeder so 5 Globuli direkt in den Schnabel gegeben - heute früh waren sie ganz normal im Auslauf unterwegs, keine Glucklaute, kein Gepluster, nichts und seither auch keine Anstalten, wieder ins Nest zu steigen.

    Gesendet von meinem Aquaris X mit Tapatalk
    Liebe Grüße, Angela
    1.5 Chabo, 0.2 Javanesische Zwerge, 1.2 Zwergmix, 0.1 Vorwerk, 0.3 Zwergwelsumer, 0.1 Zwergsulmtaler, 0.1 Zwergamrocks, Voliere: 3.7 Serama/Chaborama/Bantam
    Wachteln, Kaninchen, 1.1 Hunde, 1.0 Katzen, 0.1 Moschusschildkröte

  5. #15
    Avatar von Sibille1967
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Niederbayern
    PLZ
    94...
    Beiträge
    2.108
    ich entglucke hier drin, muss gar nicht so unbequem sein, ist auch so in 1-3 Tagen erledigt.
    Die Tür zum Häuschen bleibt Tagsüber zu.
    0,13 Zwergwyandotten 0,3 Zwergbarnevelder 0,2 Zwergseidenhüner

  6. #16
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.282
    Zitat Zitat von Sibille1967 Beitrag anzeigen
    ich entglucke hier drin, muss gar nicht so unbequem sein, ist auch so in 1-3 Tagen erledigt.
    Die Tür zum Häuschen bleibt Tagsüber zu.
    Prima, wenn es bei dir so klappt. Bei meinen würde das nicht funktionieren. Wenn die nachts so ein kuscheliges Haus hätten wären sie am nächsten Morgen schon wieder voll im Gluck-Modus. Da könnte ich endlos lange entglucken.

  7. #17
    Strohmännin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    5.065
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Prima, wenn es bei dir so klappt. Bei meinen würde das nicht funktionieren. Wenn die nachts so ein kuscheliges Haus hätten wären sie am nächsten Morgen schon wieder voll im Gluck-Modus. Da könnte ich endlos lange entglucken.
    Dito.
    Das wäre für meine die pure Einladung zum Brüten.
    Weizenfarbige Araucana

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Henne entglucken
    Von Julchen2011 im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 17:40
  2. Henne entglucken
    Von ayumi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2013, 16:36
  3. Henne lässt sich nicht entglucken!
    Von Halla im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 10:36
  4. henne entglucken?
    Von ellamonalisa im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 15:10
  5. Entglucken....aus Sicht der Henne
    Von gaby im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 19:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •