Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Alleinfutter??

  1. #1
    Avatar von Huhn Eldingen
    Registriert seit
    02.01.2018
    PLZ
    29...
    Beiträge
    50

    Alleinfutter??

    Ich bin eindeutig überfragt :-o wir hatten bislang hauptsächlich Hybridhennen. Nun steigen wir so langsam auf Rassehühner um. Gefüttert wurde bisher mit 2/3 Legekorn und 1/3 Körnermischung von unserem Landhandel. Das Legekorn wurde wenn möglich von den Damen aussortiert. Nun überlege ich, ein Alleinfutter zu nehmen. Ist es damit dann tatsächlich getan? Habe Sorge, dass ich vor lauter Leserei über Hühnerfutter den Überblick verloren habe. Bin mir inzwischen total unsicher. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Gesundheit der Tiere und nicht bei vielen Eiern oder so.

    Und stimmt es tatsächlich, dass es Futter gegen Milben gibt? Oder ist das nur Augenwischerei? Wäre ja eine tolle Sache, wenn man mit der Zeit sich keine Sorgen mehr diesbezüglich machen müsste.

    Vielleicht habt ihr Empfehlungen für mich?

    Ach ja, Kalk steht immer zur Verfügung.

    Vielen, vielen Dank für eure Mühen.

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    5.502
    Die Kombi Legemehl/-pellets mit Körnermischung ist gleichzusetzen mit einem guten Alleinfutter (z.B. Deuka Pellets o.a.).

    Das sie bei der Kombi das Mehl aussortieren ist nicht ungewöhnlich wenn man beides mischt. Die Gabe der rationierten Körnermischung am Nachmittag wäre da sinnvoller gewesen und das ist so auch für Nichthybriden geeignet. Da kann man den Körneranteil auch etwas erhöhen, muss dann aber auf ausreichende Kalziumzufuhr achten.

    Bei einem Körner-Alleinfutter werden sie dir u.U. auch die leckersten Sachen raussortieren. Die Alternativen sind Pellets oder eine Ration zu füttern die erst aufgefressen werden muss.
    Ich hab meine Hühner zur Zeit auf Diät, da lasse ich die Ration noch mit Wasser quellen, so kann nicht so viel sortiert werden und die Hühner fressen alles auf.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  3. #3

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.318
    Hallo, es gibt schon ein Futter mit einem Zusatz gegen Milben bei uns in Österreich vertreibt Meinhof so eines, ob es wirklich hilft kann ich allerdings nicht sagen.
    In meinem Futter sind auch Kräuter beigefügt ( ich hab Pellets von Steinwand Hühnerfutter) das soll auch gegen Milben was drinnen sein - bislang hatte ich noch keine Probleme mit Milben seit ich dieses Futter nehme. Obs am Futter liegt oder nicht ?
    Die Körnermischungen haben meine Mädels auch immer aussortiert daher bin ich auf Pellets umgestiegen.

Ähnliche Themen

  1. Ist das ein Alleinfutter?
    Von fuxx-21368 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 11:48
  2. Alleinfutter, kein Alleinfutter?? Hilfe...
    Von Zweibein im Forum Hauptfutter
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.07.2013, 21:23
  3. Alleinfutter
    Von Famira im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 11:05
  4. Alleinfutter
    Von strykers1 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 15:06
  5. Alleinfutter
    Von Jonas im Forum Hauptfutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 19:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •