Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 93

Thema: Große Wyandotten, gesäumt

  1. #71

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.683
    Themenstarter
    Ich hab ja den Verdacht das bei den spalterbigen BE aus gold blaugesäumt was nicht stimmen kann.
    Ich hab kein einziges gold blaugesäumtes Küken, denk ich.
    Eines ist fast komplett grau(blau) und einige sind relativ schwarz, teilweise mit grauem Schnabel und Kamm und grauschwarzen Füßen.
    Oder kann sowas fallen wenn die Eltertiere auch schon aus der x-ten blau gold Verpaarung stammen?

    Ich werde mir wohl einen weiß goldgesäumten Hahn besorgen oder ausbrüten und die schönsten schwarz goldgesäumten Hennen behalten.
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  2. #72
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    hier ist der schönste Adventskalender :-)
    Land
    im rot-weißen Teil Bayerns
    Beiträge
    1.751
    Normalerweise sollte aus blau-gold x blau-gold blau-gold, normal-gold und splash-gold fallen. Bei blau-gold x normal-gold nur blau-gold und normal-gold.
    Das eine blaue Tier in den Bildern schaut blau-gesäumt aus, also ohne gold. Das eine dunkle Tier hat scheinbar nur wenig gold, wirkt aber als sei es gold-gesäumt - es kann vorkommen, dass Tiere nur wenig gold zeigen, aber ganz schwarz sollten sie jetzt auch nicht sein. Also rein schwarze oder rein blau-gesäumte Tiere würde ich bei reinfarbigen Eltern nicht erwarten. Gold muss m.E. immer da sein, wenn die Eltern reine gold-gesäumte waren (und auch die Großeltern), es kann allerdings wenig ausgeprägt sein.

    Und soweit ich das auf Bildern sehe, müssten die (blau) gold-gesäumten auch gelbe Beine haben.
    Gruß sternenstaub

    Das Los des Anfängers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

  3. #73

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.683
    Themenstarter
    Die Fotos sind ja nur ein kleiner Teil der Tiere, alle 32 einzufangen wär schwierig.
    Ich weiß schon was rein statistisch bei der Spalterbigkeit fallen müsste... was weiß goldgesäumtes/splash ist z.B. gar nicht dabei. Und was richtig blau goldgesäumtes seh ich auch nicht, und die sollten eigentlich 50% ausmachen.
    Wir haben auch einige Tiere die fleischfarbene bis graue Läufe haben.
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  4. #74
    Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    hier ist der schönste Adventskalender :-)
    Land
    im rot-weißen Teil Bayerns
    Beiträge
    1.751
    Naja, meine Ausführungen sollten ja eigentlich auch nur Deine Vermutung bestätigen.

    Da dürften Mixe dabei sein. Nachdem, was ich von Wyandotten weiß (Stichwort gelbe Beine, das haben ja auch die schwarzen), dürften es auch nicht nur Farbmixe sein, sondern wahrscheinlich eher Rassemixe. Und da der Rosenkamm dominant über dem Einfachkamm ist, kann auch alles mögliche an Rassen (außerhalb von Bart, Fünfzehigkeit, Federfüße, Kaulschwänzigkeit) unter der Optik versteckt sein, ohne dass Du es siehst.
    Wenn ich das blaue Tier auf dem einen Foto sehe, denke ich z.B. an einen Orpi x Wyandotten-Mix.

    Hatte der Züchter, wo Du die blau-goldenen her hast, noch andere Rassen?
    Gruß sternenstaub

    Das Los des Anfängers ist es, Fehler zu machen. Und Erfahrung hat man sowieso erst nachdem man sie braucht.

  5. #75
    Avatar von KleineGärtnerin
    Registriert seit
    04.04.2017
    Ort
    46...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    103
    Ich habe mir die Bilder gerade nochmal angeschaut. Ich glaube auch , daß da Rassemixe dabei sind. Wyandotten sollten immer, egal welcher Farbschlag und welcher Farbmix, gelbe Läufe haben. Es können mal einzelne graue Flecken an den Läufen bei den Hennen auftreten aber gerade bei Jungtieren ist die gelbe Lauffarbe noch sehr kräftig. Ich bin gespannt, was die Nachfrage beim Züchter ergibt.
    große Wyandotten in silber-schwarzgesäumt und gelb-schwarzgesäumt

  6. #76

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.683
    Themenstarter
    Tja, ich hatte die Verkäuferin direkt angeschrieben, nachdem mir bei den Farben der ganz kleinen Küken die ersten Zweifel kamen. Leider hat sie sich nicht zurückgemeldet und dann ihre Anzeige gelöscht.
    Wir hatten die 20 BE selbst aus Alzey abgeholt, da konnten wir auch einen Hahn und eine Henne in blau goldgesäumt sehen, die anderen sollen im stall gewesen sein. Es liefen auch ein paar spalterbige Küken rum, da war sogar was splashfarbiges dabei, denk ich. Und schwarze Zwergseidenhühner hab ich gesehen, ob da noch iwo was anderes war, weiss ich nicht.

    Die 20 BE der schwarz goldgesäumten haben wir auch persönlich in Sachsen abgeholt. Da liefen nur solche Tiere und Küken. Der Züchter hat sich diesem Farbschlag verschrieben.

    Wie schon geschrieben, leider kann ich eigentlich für keins der Küken 100%ig garantieren aus welchen Eiern es stammt, da die Abtrennung von einigen überklettert wurde. Klar, ich denk mir bei etlichen auch, das die zu 99% zumindest nicht schwarz goldgesäumt sind

    Ach übrigens: ich hab/hatte bei meinen letztes Jahr eigenen ausgebrüteten Orpis - Eltern sind die Tiere von 2017 - auch welche mit gelben Beinen und die sollten Orpis auch nicht haben. Und da kann ich dafür garantieren das bei mir keine andere Rasse reingemixt hat und auch die Elterntiere sehen nicht nach Rassemix aus. Also denk ich mir da muss was von noch "früher" durchgeschlagen haben.
    Geändert von Dorintia (05.09.2019 um 12:47 Uhr)
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  7. #77
    Avatar von KleineGärtnerin
    Registriert seit
    04.04.2017
    Ort
    46...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    103
    Die gold-schwarzgesäumten aus Sachsen wirst du sicherlich erkennen, wenn der Züchter ausschließlich diesen Farbschlag züchtet . Wenn die Jugendmauser durch ist, wird die goldene Grundfarbe eventuell in der Feder etwas stärker, weil die Brustfedern z.B. breiter und runder werden sollten. Wobei gold ja schon fast rotbraun ist, finde ich. Diese Tiere werden auch sicherlich gelbe Läufe haben.
    Ich hatte auch schon mal das Erlebnis, daß die Küken nach dem Schlupf über die Abtrennungen geklettert sind und ich dann die Mütter nicht mehr exakt zuordnen konnte. Seitdem drehe ich die Schlupfkörbchen (aus Volierendraht gebastelt) auf dem Schlupfgitter meines Flächenbrüters um, damit oben zu ist. Anheben können sie die Körbchen nicht, weil der Heizdraht recht eng drüber ist.
    große Wyandotten in silber-schwarzgesäumt und gelb-schwarzgesäumt

  8. #78
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.023
    Sag mal Dorintia, fressen deine auch so wie die Scheunendrescher ?
    Meine sind scheinbar unersättlich...
    Ich hatte neulich schon mal irgendwo erwähnt, dass ich meine SSG irgendwie als sehr moppelig empfinde und habe sie deshalb gestern abend mal gewogen.
    Die GSG haben 2,8kg, 2,9kg, 2,7kg
    Die SSG haben 3,3kg und 3,1kg

    Alle anderen Tiere (Sulmtaler und Marans) sind absolut normalgewichtig, die SSG Dotties jedoch ziehmlich moppelig.
    Sie sind aber auch sehr gute Futtersucher, sind den ganzen Tag unterwegs und ich sehe sie ständig mit dicken Fliegen, Motten und Larven im Schnabel rumrennen.
    Sie sind jetzt knappe 6 Monate alt und haben gerade alle zu legen begonnen.
    "Dieses Weihnachten kümmerst aber Du dich um die Gans ! - "Wieso ? Ist doch deine Mutter !"

  9. #79

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.683
    Themenstarter
    Meine sind ja erst 16 Wochen alt, Unterschiede in den Größen gibt es sehr auffällige, zu schwer kommen sie mir momentan nicht vor, obwohl sie schon gefühlt einen hohen Verbrauch am Reifefutter haben, aber es sind auch 32 Stück mit reichlich Hähnchen dabei.
    Ich weiß jetzt exakt nicht wo die Wyandotten im Vergleich zu Sulmtalern oder Marans liegen müssten.
    Da das rationieren und einweichen des Alleinfutters für Legehennen (wird so restlos gefressen) bei meinen
    Orpis super funktioniert, werden sie es ab Legebeginn auch so bekommen.
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  10. #80
    Avatar von KleineGärtnerin
    Registriert seit
    04.04.2017
    Ort
    46...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    103
    Der Züchter, wo meine Wyandotten herstammen, hat mir damals mal gesagt, das es sinnvoll ist das Futter zu rationieren. Genau so wie Dorinthia es bei ihren Orpies macht und Futter nicht immer unbegrenzt zur freien Verfügung zu haben. Es gibt da so einzelne Exemplare, die stehen dann ständig am Futternapf und werden dann wirklich zu fett. Ich habe da auch so eine Madam. Das Gewicht der Wyandottenhennen ist bis zu 3 kg angegeben. Lucille, wenn deine SSG jezt legen brauchst du dir noch keine Gedanken machen. Wenn im Winter keine Zusatzbeleuchtung im Stall ist, also die Zeit zum Fressen kürzer wird haben sie eine kleine Winterreserve. Ich füttere 2-3 mal in der Woche auch geriebenes Wurzelgemüse mit Magerquark zu. Das verdünnt die Kohlenhydrate ein wenig. Mit Mais muß man vorsichtig sein, der macht dick. Die reine Körnermischungen sind bei mir nur Leckerlies.
    große Wyandotten in silber-schwarzgesäumt und gelb-schwarzgesäumt

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vererbung Wyandotten gold-blau gesäumt???
    Von Alex106 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 19:42
  2. zwerg Wyandotten gold-weiss gesäumt
    Von Bike im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 18:04
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 08:53
  4. Halbseiter??? gold blau gesäumt Wyandotten
    Von Achim72 im Forum Züchterecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 09:08
  5. Wyandotten silber schwarz gesäumt Fragen dazu
    Von hajo.falk im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 09:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •