Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Marder auch tagsüber?

  1. #11
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.529
    Danke für die Info, weil Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk

  2. #12
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.529
    Ich bin ja kein Jurist, aber soviel ich weiß sind die deutschen Gesetze auch eindeutig zweideutig oder besser gesagt mehrdeutig, je nachdem um wen es geht.....

    Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk

  3. #13
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Pfalz
    PLZ
    66***
    Beiträge
    10.772
    Ist nicht einfach, da gibt es Bundesgesetze und jedes Bundesland hat noch eigene abweichende.

    Ich verwahre mich nur dagegen, dass hier einfach "mal so" hingeschnoddert wird dass "man" eine Falle aufstellen soll.

    Der Marder hat hier letzte Woche auch wieder zugeschlagen. War mein Fehler. Ich hatte wohl die Klappen nicht rechtzeitig umprogrammiert. An diesem Abend war es ungewöhnlich lange hell und die Huhns wohl noch draußen. Dafür könnte ich mir stundenlang mit wachsender Beigeisterung in den Hintern treten.

    Wenn man massive Probleme mit einem Marder hat, gibt es Möglichkeiten diesen fangen/töten zu lassen. Das darf man aber nunmal nicht zu jeder Jahreszeit und jeder Hansel schon gar nicht.
    Die Frau Werwolf sagt: "With me ist not good cherry eating."

  4. #14
    Moderator Avatar von ***altsteirer***
    Registriert seit
    01.08.2014
    PLZ
    94
    Land
    D
    Beiträge
    4.570
    Wie Lisa schon schreibt ist das nicht so einfach, weil jedes andere Bundesland sein eigenes Süppchen kocht. Es gibt Länder, in denen tatsächlich "jeder Hansel" eine Falle aufstellen darf. Auch im befriedeten Bezirk.

    Schonzeit ist allerdings Schonzeit, und die gilt wirklich für jeden!

    Liebe Grüße, Markus
    4.29.31 Altsteirer

    "Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand." Charles Darwin

  5. #15

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    659
    Der Steinmarder untersteht dem Jagdrecht.
    In BW hat der Steinmarder vom 01.03. bis zum 16.10. eines jeden Jahres, Schonzeit.
    Für die Fallenjagd auf dem eigenen Grundstück, bedarf es auch in BW der Erlaubnis der Unteren Jagdbehörde. Auch muss man im Besitz eines Sachkundenachweises für die Fallenjagd sein.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  6. #16

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    4
    Hallo !
    Ich bin neu hier !
    Zum Thema Marder möchte ich euch nun auch mein Leid klagen !
    Seit 13 Jahren halte ich nun 2 Graugänse bei mir im angrenzenden Garten 10 Ar groß !
    Die zwei, eine Gans und ein Ganter waren schon immer Freigänger, sie haben zwar einen durch Schieber gesicherten großen Stall, wollten aber nie, nur unter heftiger Gegenwehr da rein !
    Zur Zeit sitzt die Gans in einer verwilderten Ecke des Gartens auf 8 Eiern !
    Der Ganter sitzt immer weit Abseits in der anderen Ecke am Zaun, es war noch nie die große Liebe !
    Der Ganter war immer sehr dominant und angriffslustig, er hat auch schon Ratten getötet !
    Aber letzte Nacht hörte ich Ihn ein letztes mal schreien 3.40 Uhr ein kurzer heftiger Aufschrei, noch nie so von ihm gehört ! Ich habe mir gleich das schlimmste gedacht und wurde bestätigt !
    Ein oder mehrere Marder haben ihm die Kehle durchgebissen, der Kopf samt dem halben Hals hat er mitgenommen, auch ein riesiges Stück aus seiner Brust fehlt !
    Damit hätte ich nach 13 Jahren ohne jegliche Marder Problemen niemals gerechnet !
    Das muss mir nun die Lehre sein, die verwitwete Gans habe ich jetzt umgebettet samt ihrer Eier in den Stall !
    Leider muss ich sie jeden Abend jetzt mit dem Besen bewaffnet in den sicheren Stall treiben !
    Es waren schöne sorglose 13 Jahre die der Marder jetzt beendet hat, das hätte ich im Traum nicht erwartet !
    Ein älterer Nachbar von mir sagte das hätte er in 40 Jahre Gänsehaltung noch nie erlebt, daß ein Marder nur eine Gans bei Ihm getötet hat. Wir wohnen mitten im Dorf, von Ortsrändern habe ich das Problem schon mal gehört !

    Nachdenkliche Grüße in die Runde !

  7. #17
    Moderator Avatar von ***altsteirer***
    Registriert seit
    01.08.2014
    PLZ
    94
    Land
    D
    Beiträge
    4.570
    Herzlich willkommen und Beileid zum traurigen Anlass des ersten Beitrags. Wir haben ein großzügiges Brutgebiet samt Weide mit elektrifiziertem Geflügelzaun abgesteckt.
    Vielleicht ja eine Option für die Zukunft.

    Liebe Grüße, Markus
    4.29.31 Altsteirer

    "Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand." Charles Darwin

  8. #18
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    15.730
    Was spricht gegen Fuchs oder Waschbär?
    Um ein Riesenstück Brust zu fressen/ auszulösen, bedarf es schon einiger Gewalt und Zeit, und wenn Du da gleich hin bist, wird ein Anderthalb- Kilo- Marderchen kaum so zugeschlagen haben können- und mehrere schon gar nicht. Waschbären sind gerne mal zu mehreren unterwegs, und Füchse hätten die Kraft, das auch alleine hinzukriegen.

    Die Ansicht "Die gibt es hier nicht" zieht leider nicht, denn Fuchs und Waschbär kommen überall hin und haben auch mit dichten Siedlungen keine Probleme. Ich habe auch noch nie einen lebenden Dachs (in freier Wildbahn) gesehen und könnte daher sagen "gibt es hier nicht". Die alljährlichen Roadkills im Frühjahr besagen aber was anderes, plus die manchmal Spuren im Wald .
    Geändert von Okina75 (23.05.2019 um 09:25 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  9. #19

    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Was spricht gegen Fuchs oder Waschbär?
    Um ein Riesenstück Brust zu fressen/ auszulösen, bedarf es schon einiger Gewalt und Zeit, und wenn Du da gleich hin bist, wird ein Anderthalb- Kilo- Marderchen kaum so zugeschlagen haben können- und mehrere schon gar nicht. Waschbären sind gerne mal zu mehreren unterwegs, und Füchse hätten die Kraft, das auch alleine hinzukriegen.

    Die Ansicht "Die gibt es hier nicht" zieht leider nicht, denn Fuchs und Waschbär kommen überall hin und haben auch mit dichten Siedlungen keine Probleme. Ich habe auch noch nie einen lebenden Dachs (in freier Wildbahn) gesehen und könnte daher sagen "gibt es hier nicht". Die alljährlichen Roadkills im Frühjahr besagen aber was anderes, plus die manchmal Spuren im Wald .
    Hallo !
    Es war der Marder !
    Weil nur der ,nur den Kopf abtrennt, mitnimmt und am Stumpf des Halses das Blut aussaugt !
    Das habe ich schon bei Marderrissen in der Nachbarschaft an Hühnern gesehen !
    Waschbären gibt es bei uns definitiv" noch" keine !

  10. #20
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.282
    @Lauffi
    hast du erst morgens nachgeschaut, oder bist du gleich raus, als du den Schrei gehört hast? Ich überlege gerade, wie lange wohl ein Marder braucht, um eine Gans zu töten, den Hals komplett abzutrennen und auch noch ein Stück Brust rauszufressen. Ein Marder kann wohl schon den Hals einer Gans durchtrennen, aber er dürfte damit schon eine Weile beschäftigt sein. Und das Brustfleisch fressen oder heraustrennen und weg schleppen braucht auch Zeit.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kommt der Marder auch tagsüber?
    Von SuB im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 14:05
  2. Nun hat´s uns auch erwischt....MARDER
    Von wilmenbauer im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 10:55
  3. Gehen Hühner auch tagsüber auf die Stange?
    Von Rikera im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 07:37
  4. Kommt ein Maderhund auch tagsüber?
    Von Mänty im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 14:32
  5. Marder auch tagsüber?
    Von Winky die else im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 13:50

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •