Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: meine erste Kunstbrut

  1. #1
    Avatar von Freehill
    Registriert seit
    07.04.2019
    Ort
    Dresden
    PLZ
    011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    77

    meine erste Kunstbrut

    So meine Lieben - seit dem 01.Mai brütet meine ersten Kunstbrut vor sich hin.

    Ich hatte mir einen Chinabrüter zugelegt, der 15 normal große Hühnereier automatisch wenden kann. Das ganze läuft mit einer Umwälzung (Lüfter), so dass die Temperatur auch gut verteilt ist. Macht insgesamt einen guten Eindruck! Ach ja - ein genaues Brutthermometer (Empfehlung von @SalomeM - Danke)

    Luftfeuchte regelt man über Verdunstungswannen.

    Ich habe mir Bruteier vom Amrock und Bresse Huhn bestellt (habe da eine super Quelle gefunden, also wer Interesse hat ...). Da ich davon ausgegangen bin, dass vielleicht nicht alle Eier den Versand heil überstehen und Aufgrund des Transports auf jeden Fall einige Eier ausfallen werden, habe ich mir statt 15 Eiern gleich 25 Eier bestellt.

    Also automatische Wendehorde raus, Eier eingestapelt und ab dritten Tag drei- bis viermal pro Tag per Hand gewendet.

    Ein Ei war nicht befruchtet und lediglich zwei Eier sind in einer frühen Phase ausgefallen. Alle anderen noch 22 Eier sehen toll aus und entwickeln sich prima. Ich hoffe das bleibt so, denn bis jetzt lässt das auf eine super Schlupfrate hoffen.

    Da nur drei Eier ausgefallen sind wende ich nun weiterhin per Hand ... ist ja auch nicht schlimm, da kann ich die Kleinen mehrmals täglich streicheln
    Geändert von Freehill (10.05.2019 um 13:23 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Freehill
    Registriert seit
    07.04.2019
    Ort
    Dresden
    PLZ
    011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    77
    Themenstarter
    Anhang 218454

    Das iss'er - Made in China

    Anhang 218455

    Links neben dem Display ist sogar eine LED Schierlampe eingebaut.

    Anhang 218456

    Zu viele Eier für's automatische Wenden. Also schön einstapeln und per Hand wenden!

    Anhang 218457

    Da mir die zwei kleinen Lüftungslöcher im Boden zu klein erscheinen, lasse ich einen kleinen Spalt am Rand offen.

  3. #3
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.502
    Ist doch super - aber was ist mit den Anhängen? Da lässt sich nix öffnen
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  4. #4
    Avatar von Freehill
    Registriert seit
    07.04.2019
    Ort
    Dresden
    PLZ
    011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    77
    Themenstarter
    IMG_20190502_1243441.jpg

    Das iss'er - Made in China

    IMG_20190502_123622.jpg

    Links neben dem Display ist sogar eine LED Schierlampe eingebaut.

    IMG_20190502_124153.jpg

    Zu viele Eier für's automatische Wenden. Also schön einstapeln und per Hand wenden!

    IMG_20190502_124312.jpg

    Da mir die zwei kleinen Lüftungslöcher im Boden zu klein erscheinen, lasse ich einen kleinen Spalt am Rand offen.

  5. #5
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    In der Eifel
    PLZ
    538xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.087
    Dir ist hoffentlich klar, dass es zum und beim Schlupf in der kiste sehr eng wird. Ich hoffe; du hast Plan b bzw. einen 2. Brüter
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  6. #6
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.502
    Zitat Zitat von Huhn von den Hühnern Beitrag anzeigen
    Dir ist hoffentlich klar, dass es zum und beim Schlupf in der kiste sehr eng wird. Ich hoffe; du hast Plan b bzw. einen 2. Brüter
    Das ist doch kein Problem - wo die Eier rein passen da passen auch die Küken - auch wenn es mal etwas eng werden sollte. Und auf dem Foto haben die Eier noch eine Menge Platz
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.433
    Die Eier stehen hochkant, da ist keine Menge Platz.
    Ich mach mir schon Gedanken bei meinen jetzt noch 36 (eingelegt 40) Eiern in einem Brüter der für 48 Hühnereier ausgelegt ist...
    1.6 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt(aus 2017 und 2018 )
    32 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  8. #8
    Avatar von Freehill
    Registriert seit
    07.04.2019
    Ort
    Dresden
    PLZ
    011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    77
    Themenstarter
    ... mittlerweile wurden von den ursprünglichen 25 Eiern ja drei entfernt - nimmt man noch den schwarzen Platzhalter raus können alle verbleibenden Eier bequem auf dem Gitter liegen und es bleibt sogar noch Platz übrig. Ich sehe da kein Problem.

  9. #9
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    In der Eifel
    PLZ
    538xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.087
    Du verkennst die Situation. Sobald die Küken geschlüpft sind, bewegen sich diese unkoordiniert durch den Brüter. Da Brüter öffnen das Brutklima zusammenbrechen läßt und die Küken erst trocken und aufgeplüscht rausgenommen werden sollen, wird es für die lebenden und die Be eng. Jede Veränderung führt dazu, dass das schlüpfende Küken Stress erfährt und sich der Schlupf lange hinzieht. Aufgrund der Enge werden die geschlüpften Küken die Eier dauernd bewegen. Das Loch was gerade noch oben war, ist JETZT wo anders und das Küken muss jetzt gegen die "Schwerkraft" das Ei aufbrechen. Das alles kostet Kraft.
    Geändert von Huhn von den Hühnern (13.05.2019 um 04:21 Uhr)
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  10. #10
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.502
    Zitat Zitat von Huhn von den Hühnern Beitrag anzeigen
    Du verkennst die Situation. Sobald die Küken geschlüpft sind, bewegen sich diese unkoordiniert durch den Brüter. Da Brüter öffnen das Brutklima zusammenbrechen läßt und die Küken erst trocken und aufgeplüscht rausgenommen werden sollen, wird es für die lebenden und die Be eng. Jede Veränderung führt dazu, dass das schlüpfende Küken Stress erfährt und sich der Schlupf lange hinzieht. Aufgrund der Enge werden die geschlüpften Küken die Eier dauernd bewegen. Das Loch was gerade noch oben war, ist JETZT wo anders und das Küken muss jetzt gegen die "Schwerkraft" das Ei aufbrechen. Das alles kostet Kraft.
    Das kann man auch anders sehen!

    Bewegung im Brutapparat bedeutet kein Stress für die Anderen sondern ein "Wink mit dem Zaunpfahl" für die anderen und regt deren Schlupf an!

    Stress haben nur wir Menschen damit!
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Kunstbrut
    Von Nordstern im Forum Wachteln
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 12:42
  2. Meine erste Kunstbrut
    Von SteffalH. im Forum Kunstbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 10:26
  3. Meine erste Kunstbrut
    Von Fräulein Deere im Forum Kunstbrut
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 15:40
  4. 85% - Meine erste Kunstbrut
    Von Inotali im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2014, 12:30
  5. Meine erste Kunstbrut
    Von Jonas im Forum Kunstbrut
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 16:00

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •