Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ei mit Kalkablagerung an spitzer Seite

  1. #1
    Avatar von Uwe1975
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    123

    Ei mit Kalkablagerung an spitzer Seite

    Hallo in die Runde,

    würdet ihr dieses Ei als Brutei nehmen?


    Liebe Grüße
    Uwe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.587
    Ich nicht.
    0.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt
    1.14 Große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt(Schlupftag 18.05.2019)
    suche Hahn weiß-goldgesäumt-kein splash, nicht von blau-goldgesäumten Elterntieren

  3. #3
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.405
    nein
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.154
    Ich habe 2 solche Eier mit Kalkablagerungen gelegt,...es sind 2 gesunde Küken geschlüpft.

  5. #5
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.852
    Echt? Du legst?!!

  6. #6

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.154
    , nein ich lege nicht. Natürlich sollte es eingelegt heißen.

  7. #7
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    497
    Ich sehe das entspannter. Klar, sieht echt unschön aus. Aber ist das einmalig passiert oder kommt das bei der Henne häufiger vor? Wenn häufig, dann eher selten oder regelmäßig? Wie wichtig ist die Henne zur Zucht? Willst du selbst einlegen oder das als Brutei verkaufen?

    So pauschal ohne Hintergrund aus der Ferne:
    Ich würde es selbst einlegen, wenn es ein Einzelfall einer guten Henne ist.
    Nicht einlegen würde ich es z.B. wenn es öfter vorkommt oder die Henne nachrangig ist.
    Abgeben als Brutei würde ich es definitv nicht.

    Viele Grüße
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  8. #8
    Avatar von Uwe1975
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    123
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Da eine unserer Hennen gerade gluckig ist, soll sie einige Eier von der Königsberger-Hybridhenne bekommen. Diese hatte gestern das Ei mit den Kalkablagerungen gelegt. Ein solches Ei hat sie bisher noch nie gelegt.
    Sollte ich bis Brutbeginn in ein paar Tagen genug "tadellose" Eier beisammen haben (möchte sicher gehen, dass die Glucke nach dem Umsetzen in einen gesonderten Stall auch sitzen bleibt), wird sie das "Kalkei" wohl nicht bekommen.

    Liebe Grüße
    Uwe

Ähnliche Themen

  1. Luftblase an der Seite
    Von nutellabrot19 im Forum Naturbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 23:12
  2. Luftkammer oft an der Seite
    Von Mietze im Forum Das Brutei
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 17:49
  3. Was haltet ihr von der Seite
    Von Capricornis1976 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 18:04
  4. geniale Seite.....
    Von piaf im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 18:52
  5. Neue Seite !
    Von Flöckchen im Forum Dies und Das
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 21:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •