Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Warum legen meine Wachteln nicht mehr?

  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    320

    Warum legen meine Wachteln nicht mehr?

    Hallo liebe Experten,
    Ich habe im Oktober 5 Legewachtel in der Mauser übernommen. Die Tiere waren zu dem Zeitpunkt ca 5 Monate alt. Eine Wachtel legte kurz darauf wieder Eier und tut das bisher nahezu jeden Tag. Eine Wachtel kräht und tritt 🙄 und die anderen 3 fressen einfach nur.
    Die Tiere leben bei mir in einer 2 m2 Außenvoliere mit Sandbad und verstecken. Gefüttert wird und wurde Allein Futter vom Wachtel shop und momentan Legehennenalleinfutterpellets von meika mit 18,2% eiweiß. Dazu gibt's Garten Kräuter und als Leckerli Körner Mischung (Hanf, Hirse, Weizen). Die Körner gibt's nur zur Ergänzung. Bei sehr kälter Witterung gab's auch mal mehr. Was kann meinen Mädels fehlen? Am Licht kanns ja nimmer liegen, oder? Vom Verhalten her sind sie unauffällig. Kot ist normal
    LG tascha

  2. #2
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Wichtelhausen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.383
    Hallo tascha

    Der Hahn tritt er alle Mädels oder nur die legende Henne?
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bist Du scher das die anderen alles Hennen sind nicht das es untergeordnete Hähne sind.
    In der Summe ist es etwas wenig Eiweiß, durch die Leckerli reduzierst Du ja die Eiweißversorgung.
    Wachteln komplett ohne Licht fangen erst im April an zu legen also Spätzünder vielleicht erst im Mai.
    Du schreibst sie haben Verstecke, wie ist die Umgebung?
    Wie sicher bist Du Dir über das Alter? Haben alle mal gelegt?
    Die wahre Ehrfurcht geht niemals aus der Furcht hervor.

    Marie von Ebner-Eschenbach

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    320
    Themenstarter
    Treten lässt sich nur die legende Henne. Die anderen flüchten. Ob alle schon gelegt haben weiß ich nicht. Die Wachteln haben eine Zeit bei einer Freundin gelebt und gelegt. Diese hat mir dann die Hälfte ihrer Tiere geschenkt. Von 2018 sind sie auf jeden Fall alle. Wie erkenne ich einen untergeordneten Hahn? Schaum auf den Häuflein macht nur der Enttarnt Hahn

  4. #4
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Wichtelhausen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.383
    Wenn die Tiere von 18 sind und gesund dann hätten die Hennen legen müssen. Wenn Du es an der Färbung nicht erkennst dann könnte man es noch ausprobieren. Wenn Du den enttarnten Hahn raus nimmst müßte sich einer der anderen als Boss aufschwingen. Da ist dann aber das Risiko bei das es Stress zwischen den Tieren gibt. Kannst Du mal Bilder von den Tieren machen, vor allem von der Brust.
    Oder können sie schon älter als von 2018 sein? Dann legen sie einfach weniger,später auf Grund des Alters.
    Die wahre Ehrfurcht geht niemals aus der Furcht hervor.

    Marie von Ebner-Eschenbach

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    320
    Themenstarter
    Sind alle von 2018.

  6. #6
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Wichtelhausen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.383
    Gib mal mehr Eiweiß und schau das sie keine großen Störungen haben. Sie sollten spätestens bis mitte Mai legen.
    Die wahre Ehrfurcht geht niemals aus der Furcht hervor.

    Marie von Ebner-Eschenbach

  7. #7

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    320
    Themenstarter
    Anbei die Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    320
    Themenstarter
    Auf dem ersten Bild ist ein weißer Hahn. Das 2.bild müsste eine Henne sein. Die dunkelsten Wachtel zeigt meine beste Legehenne. Die beige Wachtel hab ich doppelt (sieht gleich gesprengelt aus) , kann leider das richtige Bild dazu nicht verkleinern
    Geändert von tascha (03.05.2019 um 15:36 Uhr)

  9. #9
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Wichtelhausen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.383
    Guten Morgen

    die dunkle Henne ist wildfarbig und auch eindeutig eine Henne, die weißen und weiß gescheckten Tiere sind nicht an der Gefiederfarbe zu unterscheiden. Die Goldsprenkel oder Isabellfarbenden sind schwer zu erkennen könnten aber auch Hähne sein. Kannst Du sie in die Hand nehmen, hier findest Du einiges zu den Farben und der Kloakentest wird erklärt.
    Die wahre Ehrfurcht geht niemals aus der Furcht hervor.

    Marie von Ebner-Eschenbach

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    320
    Themenstarter
    An den Kloakentest hab ich mich noch nicht ran getraut. Funktioniert der immer, oder sondern unterdrückte Hähne keinen Schaum ab?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wachteln legen nicht mehr!?
    Von saby im Forum Wachteln
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 08:32
  2. Warum legen sie nicht ( mehr) ?
    Von Gänseblümchen im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 13:22
  3. Warum legen meine Wachteln nicht?
    Von keferl im Forum Wachteln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 18:51
  4. Warum legen meine Wachteln nicht?
    Von andrea1972 im Forum Wachteln
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 12:49
  5. Warum legen meine Wachteln nicht mehr?
    Von Maedl im Forum Wachteln
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 13:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •